Hotels

Review: JW Marriott Delhi Aerocity

Das JW Marriott Delhi Aerocity wird mir in gewissem Maße immer in Erinnerung bleiben. Nach einem extrem langen und vielleicht dem anstrengendsten Tag meines Lebens, kam ich gegen 2 Uhr nachts im JW an. Ich hatte zuvor kurzfristig am Flughafen gebucht und wollte nur noch ins Bett. Der Preis von knapp über 200 Euro pro Nacht hatte es für indische Verhältnisse zwar durchaus in sich, aber wie Ihr in diesem Review sehen werdet, lohnt es sich.

JW Marriott Delhi Aerocity

Man mag sich darüber streiten, ob man über 200 Euro für ein paar Stunden Schlaf bezahlen sollte. Nach einem verrückt langen Tag wollte ich aber unter keinen Umständen mehr in die Innenstadt von Delhi und stattdessen am Flughafen bleiben. Da ich zudem einen garantiert guten Schlaf haben wollte, war das JW Marriott Delhi Aerocity die ideale Lösung. Das Hotel liegt in der Aerocity, die ein paar Kilometer entfernt vom Flughafen ist und etwas näher am internationalen als am Terminal für nationale Flüge ist. Die Taxifahrt zog sich entsprechend ein paar Minuten, kostete aber nur umgerechnet fünf Euro (Achtung: die Fahrer wollen zuerst 20 Euro!). Der Check-In ging dann extrem schnell und effizient vonstatten. Als Marriott Gold gab es ein Upgrade auf einen Executive Room.

JW Marriott Delhi Aerocity – das Zimmer

Das JW Marriott Delhi Aerocity hat hauptsächlich „Standardzimmer“, die sich durch Lage und Ausblick minimal unterscheiden. Entsprechend war es mir auch egal, dass der Executive Room kein echtes Upgrade war. Das ist im JW Marriott nämlich auch überhaupt nicht notwendig. Für mich bietet das JW Marriott Delhi Aerocity sogar die mitunter besten Standardzimmer überhaupt. Auf über 40 Quadratmetern erwartet einen eine enorm schicke Einrichtung bestehend aus einer komfortablen Sitzecke, einem extrem bequemen Bett und einem sehr guten Schreibtisch.

JW Marriott Delhi Aerocity Executive Zimmer
JW Marriott Delhi Aerocity Executive Zimmer
JW Marriott Delhi Aerocity Executive Zimmer
JW Marriott Delhi Aerocity Executive Zimmer

Alles ist von höchster Qualität und das Design ist in jeder Hinsicht beeindruckend. Auch das Badezimmer hat es sich in sich und kommt mit einer abgetrennten Dusche, einer großen Badewanne und einer ebenfalls abgetrennten Dusche daher. Auch hier ist das Design großartig. Selbstredend im JW Marriott Delhi auch die Fenster bestens isoliert – bei einem Flughafenhotel sicherlich das mitunter wichtigste Argument!

JW Marriott Delhi Aerocity – das Essen

Wer im JW Marriott Delhi Aerocity zu Gast ist, der sollte sich auf recht gehobene Preise für die Verpflegung einstellen. Da ich abends keinen Hunger mehr hatte und am nächsten Tag nach dem Frühstück abgereist bin, konnte ich allerdings weder das allgemeine Speiseangebot noch das Angebot der Executive Lounge testen. Dafür hatte ich allerdings die Gelegenheit, das Frühstück in der Lounge und im Restaurant zu testen.

JW Marriott Delhi Aerocity Executive Lounge
JW Marriott Delhi Aerocity Frühstück
JW Marriott Delhi Aerocity Frühstück
JW Marriott Delhi Aerocity Frühstück

In der Lounge erwartet einen ein kleines, aber qualitativ hochwertiges Buffet mit zusätzlichem Service am Platz und der Möglichkeit, warme Speisen direkt aus der Küche zu bestellen. Im Restaurant erwartet einen eine etwas hektische Atmosphäre. Dafür bietet das JW Marriott Delhi Aerocity ein schier endloses Buffet mit Speisen aus aller Welt. Ein so großes Buffet habe ich bislang nur selten gesehen. Extrem kleinlich empfand ich dagegen, dass man für eine Flasche Wasser eine Rechnung bekommt, da Mineralwasser scheinbar nicht im Frühstückspreis inkludiert ist – einen Hinweis darauf gab es bei Bestellung nicht.

JW Marriott Delhi Aerocity – die Erholung

Das JW Marriott Delhi Aerocity ist meiner Meinung nach ein ideales Hotel, um sich nach einem Langstreckenflug ein wenig zu erholen. Das Hotel bietet einen großen und schönen Außenpool mit zahlreichen Liegen. Man fühlt sich dort überraschend wenig vom Fluglärm gestört. Dazu gibt es in den Umkleiden jeweils eine große Sauna- und Dampfbadlandschaft inklusive Whirlpool.

JW Marriott Delhi Aerocity Pool
JW Marriott Delhi Aerocity Pool
JW Marriott Delhi Aerocity Gym
JW Marriott Delhi Aerocity Jacuzzi

Natürlich gibt es auch ein großes Fitnessstudio mit vielen und modernen Geräten – einem Work-Out jeder Art steht so nichts im Wege. Da sich auch das moderne und sehr schicke Design durch das ganze Hotel zieht, ist der Erholungsbereich des JW Marriott Delhi Aerocity meiner Meinung nach äußerst gelungen. Ein toller Bereich, um neue Kraft zu sammeln!

JW Marriott Delhi Aerocity – Fazit

Wer das JW Marriott Delhi Aerocity bucht, der sollte bedenken, dass das Haus für indische Verhältnisse recht teuer ist. Zudem kann man in der Aerocity im Prinzip nichts machen. Wer allerdings nur ein wenig Erholung nach einem Langstreckenflug sucht, der kann mit dem Hotel meiner Meinung nach nichts falsch machen. Das Frühstück war in (fast) jeder Hinsicht sehr gut, die (Standard-)zimmer haben ein eindrucksvolles Design und haben mich auch sonst in jeder Hinsicht überzeugt und der Erholungsbereich ist genial. Ein teures, aber lohnenswertes Hotel!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen