Hotels

Review: InterContinental Tokio Bay

Nach dem Hilton Tokio ging es für meine zweite Nacht ins InterContinental Tokio Bay. Dieses war allen voran auf Grund des günstigen Preises und der Nähe zum Flughafen Tokio Haneda interessant.

Intercontinental tokyo bay bett sunset

Das Hotel ist eine sehr gute Option in Tokio und hat mich bei meinem Aufenthalt wirklich überzeugt. Warum, lest Ihr in diesem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports “Neujahr in der First Class” dessen weitere Teile sowie Erklärungen zur Buchung Ihr in der Einleitung findet!

InterContinental Tokio Bay – die Buchung

Meine Rate im InterContinental Tokio  Bay lag für eine Nacht bei überraschend günstigen 120 Euro. Gebucht hatte ich ein Standard Zimmer ohne Frühstück, da ich für meinen Abflug mit Japan Airlines um 11 Uhr sowieso früh auschecken musste und anschließend in der Lounge frühstücken konnte. Als InterContinental Ambassador gab es ein großzügiges Upgrade auf einen Executive Corner Room mit Blick auf die Stadt und den Fluss sowie einen Late Check-out, den ich aber nicht in Anspruch nehmen konnte. Bezahlte habe ich meinen Aufenthalt mit den Eurowings Kreditkarten Gold, sodass ich mir die bei den meisten Kreditkarten anfallende Fremdwährungsgebühr sparen konnte und zusätzlich auch noch Meilen gesammelt habe.

InterContinental Tokio Bay – das Zimmer

Mein Zimmer befand sich auf der achten Etage und gefiel mir auf den ersten Blick extrem gut. Großzügig und mit einer sehr geschmackvollen Einrichtung bieten die Executive Corner Zimmer neben dem großen King Size Bett einen Sessel mit Ottomanen, einen großen Schreibtisch an den angeschlossen auch die Minibar sowie die Kaffeeutensilien untergebracht sind.

Intercontinental tokyo bay bett

Intercontinental tokyo bay bett

Intercontinental tokyo bay Zimmer sunset

Intercontinental tokyo bay schreibtisch

Die Ausstattung des Zimmers ist dabei sehr hochwertig und der Ausblick aus den Fenstern mehr als genial. Das Hotel liegt direkt am Fluss und durch das Eckzimmer gibt es sowohl einen Ausblick über die Stadt als auch über den Fluss.

Intercontinental tokyo bay viewIntercontinental tokyo bay view 2

Das Badezimmer befindet sich linkkseitig vom Eingang des Zimmers und ist ebenfalls sehr großzügig und schick gestaltet. Es gibt eine große Walk-in Dusche und eine Badewanne. Die japanische Toilette mit allerlei High-Tech darf natürlich genau so wenig wie das große Waschbecken fehlen.

Insgesamt ein ausgesprochen schönes Zimmer, das auch im Vergleich zu anderen InterContinental Hotels wirklich überzeugend war.

InterContinental Tokio Bay – das Essen

Ich hatte zwar keine Gelegenheit das Frühstück zu testen, habe mir jedoch in der wie auf diesem Trip üblich schlafgestörten Nacht ein Room Service Dinner gegönnt.

Intercontinental tokyo bay Room service

Der Preis für den Hamburger, den ich mir bestellt habe, lag dabei bei humanen 22 Euro inklusive aller Gebühren, was ich für Tokio als recht günstig empfunden habe. Der Burger war sehr gut und den bezahlten Preis definitiv wert.

InterContinental Tokio Bay – die Erholung

Einzig in Sachen Erholung kann das InterContinental Tokio Bay nicht so richtig überzeugen. So gibt es keinen Spa, keinen Pool, sondern nur einen eher klein geratenen Gym.

Intercontinental tokyo bay gym 1

Dieser ist zudem nicht in den Standardraten inbegriffen, sondern muss zusätzlich bezahlt werden. Ich hatte Glück, denn auf Grund meines Ambassador Status gab es den Zugang zum Fitnessraum kostenfrei. Dieser ist nicht sonderlich groß, aber trotzdem recht gut ausgestattet und bietet ebenfalls einen netten Ausblick.

InterContinental Tokio Bay – Fazit

Insgesamt ist das InterContinental Tokio Bay eine klare Empfehlung in der japanischen Hauptstadt. Ganz im Gegensatz zum Hilton Tokio stimmt das Preis-Leistungsverhältnis hier und das Gebotene kann wirklich überzeugen. Die Lage ist ebenfalls in Ordnung, denn mit dem kostenfreien Shuttle Bus erreicht man die öffentlichen Verkehrsmittel schnell, die einen einfachen Anschluss an die Innenstadt bieten. Auch der Service hat mich hier vollkommen überzeugt. Wer also nach einem guten Luxushotel mit fairen Preisen in Tokio sucht, ist mit dem InterContinental Tokio Bay gut bedient!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Jan Wanderer

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an jan.wanderer@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.