Um dem kalten Winter in Deutschland zu entfliehen, habe ich kurzfristig über die Best Rate Guarantee einen Aufenthalt im InterContinental Lissabon gebucht. Das Hotel liegt relativ zentrumsnah und gut erreichbar direkt neben dem Four Seasons “Ritz”. Von den Zimmern lässt sich sogar ein Blick über die Stadt aufs Wasser erhaschen.

InterContinental Lissabon – das Zimmer

Angekommen im Hotel wurde ich auch zügig eingecheckt, sodass ich nach kürzester Zeit auf dem Weg in meinen Executive Room war. Dieser befand sich auf dem 8. Stock des doch relativ großen Hotels. Mich sollte angeblich ein Ausblick auf Stadt und den Fluss erwarten.

Das Zimmer ist recht großzügig gestaltet. Rechts hinter dem Eingang befindet sich das Badezimmer mit separater Badewanne und Dusche. Das Zimmer hat mich durchaus überzeugen können. Die Fenstergröße und entsprechende Aussicht ist meiner Meinung nach ganz ok, aber sicher nicht besonders gut. Dazu hatte die Scheibe einen Riss.

Dafür war es allerdings sehr ruhig im Zimmer, auch das hervorragende Bett sei hier erwähnt. Gegenüber befindet sich der Fernseher, der Schreibtisch steht zur Linken am Fenster. Auch hier kein Beschwerden.

intercontinental-lissabon-king-bed

Nervig fand ich allerdings die Abstinenz von Steckdosen in der Nähe der Bettes. Die Zimmer wurden vor einiger Zeit renoviert und machte eigentlich einen nicht einen besonders alten Eindruck. Steckdosen fand man allerdings weder am Bett, hinter den Nachttischen noch sonst wo.

intercontinental-lissabon-schreibtisch

Wie bei InterContinental in Europa häufiger der Fall, findet man auch im InterContinental eine Nespresso Maschine vor. Die Kaffeesahne stand allerdings schon länger dort und ist fest geworden. Nachschub in Form von Kapseln und Sahne kam allerdings prompt.

Im Bad machte sich zuerst Enttäuschung breit, dass man bei einem InterContinental Hotel auf eine Kombination aus Badewanne und Dusche gesetzt hat. Dafür gibt es aber zwei Waschbecken.

Positiv überrascht war ich von den hochwertigen Pflegeprodukten, die nicht dem normalen InterContinental Standard entsprechen.

InterContinental Lissabon – der Service

Besondere Erwähnung finden soll hier noch das gesamte Personal im InterContinental Lissabon. Durchweg waren alle Mitarbeiter des Hotels freundlich, zuvorkommend und bemüht.

intercontinental-lissabon-nacht

Sonderwünsche waren absolut kein Thema, Bestellungen wurde prompt entsprochen. Auch das Housekeeping hat gute Arbeit geleistet. Nett war zudem auch der Evening Turndown Service.

InterContinental Lissabon – Fazit

Mit meinem Aufenthalt im InterContinental Lissabon war ich eigentlich durchweg ganz zufrieden. Das Zimmer war angenehm groß und hochwertig eingerichtet. Einzig die fehlenden Steckdosen am Bett haben den Gesamteindruck merklich getrübt. Preislich gehört das InterContinental Lissabon übrigens zu den günstigsten Häusern der Kette in Europa.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!