Hotels

Review: Hyatt Regency Düsseldorf

Das Hyatt Regency Düsseldorf liegt an der Spitze des Düsseldorfer Medienhafen. Das Hotel wurde im Dezember 2010 eröffnet und bietet auf 19 Etagen über 300 Zimmer an. Im folgenden Review wollen wir Euch das Hyatt Regency Düsseldorf etwas ausführlicher anhand von zwei Zimmerkategorien vorstellen.

Hyatt Regency Düsseldorf – Lage

Der Düsseldorfer Medienhafen liegt im Westen der Stadt. Das Hyatt Regency Düsseldorf ist direkt an der Spitze des Medienhafen gelegen. Im direkten Umfeld findet Ihr jede Menge Restaurants und Clubs, die besonders am Wochenende gut besucht sind. Für einen Ausflug zur Königsallee oder in die Düsseldorfer Altstadt benötigt man allerdings einen knapp zwanzig Minuten zu Fuß entlang des Rheins. Öffentliche Verkehrsmittel sind vom Hotel in unter fünf Minuten fußläufig zu erreichen. Vom Flughafen sind es ungefähr 20 Minuten mit dem Taxi (in der Rush Hour bis zu 35 Minuten) und vom Hauptbahnhof gute 10 bis 15 Minuten bis zum Hotel.

Hyatt Regency Düsseldorf – die Zimmer

View Deluxe King Room

Bei all meinen Aufenthalten als Hyatt Gold Passport Diamond Mitglied wurde mein gebuchtes Zimmer jedes mal auf das View Deluxe King Room hochgestuft. Diese Zimmer zeichnen sich durch eine lange Fensterfront aus, die einen fantastischen Blick entweder auf den Medienhafen oder die Düsseldorfer Altstadt bietet.

Im Eingangsbereich des Zimmers findet Ihr den Kleiderschrank sowie die Toilette. Der Gang führt zu der schon erwähnten Fensterfront und zum Rest des Eckzimmers mit Badzimmer und Schlafbereich. Die Fensterfront kann komplett abgedunkelt werden. Dies ist mit gesonderten Verdunklungsvorhang möglich oder anhand der Jalousien, die sich komplett herunterfahren lassen und somit das Zimmer ausreichend abdunkeln. Die Jalousien lassen sich übrigens auch komplett hochfahren, sodass man die Aussicht aus dem Zimmer ungestört genießen kann.

Offen im Raum, und ohne Abgrenzung durch eine Tür, ist das Badezimmer im Zimmer integriert. Der Duschbereich besitzt ein Fenster mit Holzjalousie als Sichtschutz mit Blick zum Bett. Diese Holzjalousie ist allerdings nicht komplett schließbar. Somit kann man immer vom Zimmer aus in den Duschbereich einblicken. Neben einem normalen Duschkopf kommt Ihr auch noch in den Genuss einer Regendusche. Eine Badewanne, Waschbecken mit beleuchteten Schminkspiegel und ausreichend Handtücher sowie eine Haarföhn runden die Badezimmerausstattung ab.

Regency Suite

Die nächsthöhere Stufe der Zimmer im Hyatt Regency Düsseldorf ist die sogenannte Regency Suite. Diese ist auch die Suite, die Diamond Mitglieder des Hyatt Gold Passport Loyalitätsprogramm beim Einlösen eines Diamond Suite Upgradevouchers erhalten. Auch bei einem Upgrade durch Punkte wird die Regency Suite vergeben. Die Suiten sind ebenfalls Eckzimmer, aber bieten gegenüber den View Deluxe King Room ein eigenes Zimmer für den Schlafbereich sowie ein größeres Bad. Insgesamt 75 Quadratmeter laden zum Verweilen ein. Die Suiten befinden sich meines Wissens nach nur im Vorderteil des Hotels. Dies hat den kleinen Nachteil, dass man so nur den Ausblick in den Medienhafen genießen kann. Eine Suite mit Ausblick auf den Rhein und Altstadt wäre definitiv vorzuziehen. Dies schmälert aber auf keinste Weise die Qualität der Regency Suite.

Im Eingangsbereich der Regency Suite befindet sich ein Schrank zur Aufbewahrung von Jacken sowie auf der gegenüberliegenden Seite die Gästetoilette. Tritt man in den Wohnbereich findet man eine Eckcouch mit Tisch, Fernseher, Schreibtisch sowie weitere Sitzmöglichkeiten vor. Außerdem befindet sich im Wohnraum ebenfalls die Minibar mit Snacks und die Kaffeemaschine. Bei all meinen Aufenthalten durch ein Diamond Suite Upgrade waren die Getränke in der Minibar der Suite enthalten.

Hyatt Regency Düsseldorf Suite

Wohnbereich Regency Suite

Genau in der Ecke gelegen ist der Schlafbereich der Suite mit einem King Size Bett und einem Fernseher. Die Jalousien an beiden Fensterfronten lassen sich natürlich ebenfalls komplett verdunkeln oder öffnen um so den tollen Ausblick zu genießen. Durch Schiebetüren kann der Schlafbereich von beiden Seiten abgetrennt werden.

Hyatt Regency Düsseldorf Suite Bett

Regency Suite Schlafbereich

Der langgezogene Flur zum Badezimmer enthält einen Kleiderschrank, der genug Platz bietet, um Euer Gepäck zu verstauen. Ein Bügeleisen mit Bügelbrett sowie weitere Accessoirs sind ebenfalls vorhanden.

Hyatt Regency Düsseldorf Suite Schrank

Flur mit Schrank in der Regency Suite

Zwei Waschbecken mit einem großen Spiegel und einem beleuchteten Schminkspiegel erwarten Euch im Badezimmer. Noch im Flur gelegen gibt es für die Dame einen extra Schminktisch mit Sitzmöglichkeit. Eine weitere Toilette befindet sich am Ende des Duschbereichs. Die Dusche mit normalen Duschkopf und Regendusche ist zusammen mit der Badewanne durch eine Glastür vom Rest des Badezimmer getrennt.

Hyatt Regency Düsseldorf – Lounge und Restaurants

Im 18. Stock des Hotels bietet das Hyatt Regency seinen Gästen eine Executive Lounge namens Regency Club an. Hyatt Gold Passport Diamond Mitglieder erhalten kostenfrei Zugang zum Regency Club. Ansonsten ist der Zugang in einigen Zimmerkategorien (zum Beispiel Deluxe View Room und Regency Suite) enthalten oder kann kostenpflichtig hinzugebucht werden. Der Regency Club liegt zur Innenseite des Medienhafen und bietet von den Sesseln direkt am Fenster einen tollen Ausblick auf diesen. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr bietet der Regency Club seinen Gästen Fingerfood und alkoholische Getränke an. Softdrinks sind natürlich in ausreichender Menge vorhanden. Sollte kein Frühstück im Restaurant gebucht sein, so nehmt Ihr dieses ebenfalls im Regency Club ein. Alle Mitarbeiter im Regency Club sind sehr aufmerksam und bieten einen tollen Service, sodass man nie lange ohne Getränk verweilt.

DOX Restaurant und Bar

Im Erdgeschoss des Hyatt Regency Düsseldorf gelegen befinden sich das DOX Restaurant sowie die DOX Bar. Beide sind in den Abendstunden, vor allem am Wochenende, gut besucht und bieten eine tolle Alternative zu den Bars im Medienhafen oder der Düsseldorfer Altstadt.

Hyatt Regency Düsseldorf – Fazit

Der Service im Hyatt Regency ist durchweg als professionell und persönlich zu bezeichnen. Natürlich hakt es auch im Hyatt Regency Düsseldorf mal hier und da. Auf jedes Problem wurde aber gut reagiert und es wurde eine Lösung gefunden. Check-In und Check-Out verliefen zügig aber trotzdem jedes Mal mit einem persönlichen Gespräch, der über ein “wie war Ihre Anreise?” hinausging. Im ganzen Hotel wird WLAN (sowohl Standard als auch Premimum) angeboten. Nachteile gibt es natürlich auch: Generell ist es im Hotel gerne mal sehr warm und die Klimaanlage schafft es nicht immer, das in den Griff zu bekommen. Das Design der Fernseher sorgt dafür, dass diese auch der Hitze beziehungsweise dem Sonnenlicht ausgesetzt sind und demnach öfters einmal streiken. Beides ist aber definitiv kein Grund, das Hyatt Regency Düsseldorf nicht zu buchen wenn man zu Gast in Düsseldorf ist.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

xchrischax

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen