Hotels

Review: Hotel Molitor Paris

Das Hotel Molitor Paris ist ohne Zweifel eines der außergewöhnlichsten Hotels, das ich je besuchen durfte. Stadthotels sorgen bei mir eher selten für Begeisterung, doch das Hotel Molitor Paris hat mich durch seinen besonderen Charme irgendwie vom Hocker gerissen. Warum lest Ihr in unserem ausführlichen Review!

Hotel Molitor Paris

Mit Paris kann ich mich im Hotelsektor irgendwie nicht so recht anfreunden. Ich finde die meisten Hotels völlig überteuert, die anderen einfach schlecht. Entsprechend wusste ich auch nicht so recht, was ich vom Hotel Molitor erwarten sollte, das ich im Le Club Accor Sale mit 40 Prozent Rabatt gebucht und so deutlich unter 200 Euro pro Nacht mit Frühstück bezahlt hatte. Das Hotel Molitor Paris liegt ziemlich außerhalb des Stadtzentrums, direkt neben dem Stadion von Paris St. Germains. Mit der Metro fährt man je nach Ziel zwischen 15 und 30 Minuten ins Stadtzentrum. Nicht nur die Lage ist für ein Luxushotel eher außergewöhnlich, auch das Äußere und die Lobby sind irgendwie einzigartig. Ein interessanter Beginn.

Hotel Molitor Paris – das Zimmer

Als Le Club Accor Gold Mitglied erhielt ich im Hotel Molitor Paris ein Upgrade auf eine Junior Suite. In den meisten Hotels würde ein Zimmer mit dieser Größe zwar nicht als „Suite“ bezeichnet werden, doch in Paris sind die Standards eben anders.

Hotel Molitor Paris Junior Suite
Hotel Molitor Paris Junior Suite
Hotel Molitor Paris Junior Suite
Hotel Molitor Paris Junior Suite

Die Größe sollte in diesem Fall aber auch nicht ausschlaggebend sein, denn das Zimmer fand ich einfach gemütlich. Ein großes rundes Fenster, dazu eine Art Mini-Wintergarten, eine extrem schicke Einrichtung, ein bequemes Bett und ein insgesamt quirliges Design. Eine Nespresso-Maschine, ein vernünftiger Schreibtisch und ein kleines, aber sehr schickes und funktionales Bad runden die Junior Suite im Hotel Molitor ab. Ach ja und dann ist da noch der lustige Ausblick auf den Innenhof, wo der riesige Außenpool des Hotels ist (dieser wurde unglücklicherweise während unseres Aufenthalts gerade gereinigt).

Hotel Molitor Paris – das Essen

Ich habe bereits erwähnt, dass Paris mir in gewissem Suspekt ist, da für mich Preis und Leistung zumeist in keinem Verhältnis stehen. Entsprechend habe ich auch beim Thema Essen im Hotel Molitor Paris nichts erwartet. Aber siehe da: auf der kleinen, aber feinen Room Service-Karte findet man ein Nudelgericht für unglaubliche 10 Euro.

Hotel Molitor Paris Abendessen
Hotel Molitor Paris Cocktails

Ob ich mir davon viel erwartet habe? Nein, aber schon die kreative Präsentation des Essens hat mich überzeugt. Die Nudeln aus dem „Topf“ waren zudem perfekt gekocht und kamen mit einer tollen Sauce daher. Auch die Portionsgröße war absolut in Ordnung. Da kommt es jetzt sicherlich auch nicht überraschend, dass mich auch das Frühstück im Hotel Molitor auf ganzer Linie überzeugt hat.

Hotel Molitor Paris Frühstück
Hotel Molitor Paris Frühstück

Zwar ist das Buffet nicht groß, dafür ist die Präsentation auch hier äußerst kreativ und die Qualität sehr hoch. Dazu hat man die Möglichkeit sich Kaffeespezialitäten und warme Gerichte (unter anderem Eggs Benedict) an den Platz zu bestellen. Abgerundet durch eine sehr angenehme Atmosphäre ein tolles Frühstück.

Hotel Molitor Paris – die Erholung

Das Beste kommt zum Schluss ist der perfekte Satz für dieses Review, denn der Erholungsbereich ist eigentlich eben der, bei dem das Hotel Molitor Paris Maßstäbe setzt (gemeinsam mit dem Dolder Grand in Zürich!). Das Hotel hat nicht nur den oben gezeigten enorm großen beheizten Außenpool, sondern auch noch einen riesigen Innenpool.

Hotel Molitor Paris Außenpool
Hotel Molitor Paris Innenpool
Hotel Molitor Paris Fitness
Hotel Molitor Paris Ruheraum

Dazu findet man im Erholungsbereich im Keller des Hotels noch zwei große Dampfbäder, eine Sauna und mehrere Ruheräume sowie eine Auswahl an Getränken. Die gesamte Einrichtung schwankt zwischen extrem schick und individuell (der Sauna- und Dampfbadbereich) und historisch (der Schwimmbadbereich). Nicht zu vergessen ist auch das große Fitnessstudio, das nicht nur sehr gut ausgestattet ist, sondern darüber hinaus auch noch eine einmalige Atmosphäre bietet Dort gibt es auch kleine Snacks zur Stärkung während dem Training.

Hotel Molitor Paris – Fazit

Es kommt selten vor, dass mich ein Hotel wirklich vom Hocker haut, aber das Hotel Molitor Paris hat genau das geschafft. Nach einer langen Reise durch Indien, einem Langstreckenflug und einer gewissen Reisemüdigkeit hatte ich in Paris wie immer ein zu teures Hotel mit schlechtem Preis-Leistungsverhältnis erwartet. Was ich dagegen vorgefunden habe, ist ein unglaublich schickes und einmaliges Hotel, das ich nur jedem ans Herz legen kann. Von sehr gutem Essen, sehr schicken und modernen (wenn auch kleinen) Zimmern bis hin zu einem für ein Stadthotel einzigartigen Erholungsangebot – das Hotel Molitor Paris ist bis auf die abgeschiedene Lage ein wirkliches Traumhotel!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen