Das Hilton Mailand ist eines der wenigen Hilton Hotels in der italienischen Metropole. Durch die zentrale Lage direkt am Hauptbahnhof und den modernen Eindruck, den das Hotel online vermittelte, entschied ich mich für eine Nacht in dem Hotel. Was Ihr erwarten könnt, wie Ihr bei Eurem Aufenthalt kostenfreies Frühstück & Upgrades genießt und was mir nicht so gut gefallen hat, erfahrt Ihr in diesem Review!

Dieser Artikel ist Teil vom Tripreport “Mit Eurowings Blind Booking nach Venedig”. Alle Details zur Buchung und einen Überblick über die Reise findet Ihr hier.

Hilton Mailand – die Buchung

Gebucht habe ich das Hilton Mailand direkt über die Webseite von Hilton – nur so gelten die wertvollen Statusvorteile von Hilton Honors und durch die Bestpreisgarantie ist der Preis meist günstiger als bei den üblichen Online Reisebüros. Die Rate lag in meinem Fall bei knapp über 100 Euro pro Nacht, was für ein zentrales Hilton mit Lounge durchaus in Ordnung ist. Attraktiv ist für Hilton Buchungen immer auch die Hilton Kreditkarte. Mit dieser erhaltet Ihr automatisch den Gold Status, der kostenfreies Frühstück, Upgrades und in der Regel auch Zugang zur Executive Lounge bietet.

Hilton Mailand – Lage & Check-In

Das Hotel liegt nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. In das Stadtzentrum und zu den touristischen Highlights dauert es zwar etwas zu Fuß, doch in meinem Fall war die Nähe zum Hauptbahnhof durch einen frühen Zug zum Flughafen perfekt.

Hilton Milan Lobby

Als Hilton Diamond Mitglied gab es ein Upgrade auf ein Executive Zimmer mit Zugang zur Executive Lounge – wobei man anmerken muss, dass Executive Zimmer eigentlich identisch mit Standardzimmern sind und nur der Zugang zur Lounge den Unterschied ausmacht. Diesen hätte ich als Diamond Mitglied sowieso garantiert erhalten müssen, sodass das Upgrade hier also eher schmal ausfiel.

Hilton Mailand – das Zimmer

Da die Lobby in einem sehr modernen Stil gehalten ist, die mich an die Lounge The Pier in Hong Kong erinnert hat, erwartete ich vom Zimmer eigentlich mehr als das semi-moderne Zimmer, das ich letztendlich bekommen hatte. Das Zimmer ist absolut in Ordnung, ich hätte mir aber etwas mehr „Frische“ gewünscht.

Hilton Milan Zimmer SeiteHilton Milan Zimmer BettHilton Milan Zimmer

Im Bad gibt es eine Badewanne mit Dusche in einem und WC mit Bidet direkt daneben, die üblichen Toiletries von Peter Thomas Roth werden dabei angeboten.

Hilton Milan BadHilton Milan Bad DuscheHilton Milan Bad Badewanne

Im Zimmer selber findet sich auf der linken Seite der Schreibtisch, die Minibar und der Wasserkocher, auf der rechten Seite steht das Doppelbett und direkt dahinter eine kleine Sesselecke.

Hilton Milan SchreibtischHilton Milan Kaffee Wasserkocher

Einen Ausblick könnt Ihr leider nicht erwarten, doch immerhin lassen sich die Fenster für frische Luft öffnen.

Hilton Mailand – die Executive Lounge

Im 8. Stock befindet sich zudem die Executive Lounge, zu der alle Diamond und häufig auch Gold Kunden Zugang erhalten. Nach dem schicken Stil der Eingangshalle und dem vernünftigen Standard im Zimmer ging es hier nun weiter nach unten: Der Stil der Executive Lounge hat mich eher an den Essensraum einer alten Jugendherberge erinnert. Der Raum ist allgemein relativ klein, sodass gerade am Abend jeder Platz belegt ist.

Hilton Milan Executive Lounge RaumHilton Milan Executive Lounge KaffeemaschineHilton Milan Executive Lounge GetränkeHilton Milan Executive Lounge Arbeitsplatz

Dafür gibt es ein Buffet mit guter Ausstattung, auch im Laufe des Tages werden Snacks angeboten. Abends gibt es zudem eine gute Auswahl an Essen, die für ein vollständiges Abendessen durchaus reicht – im Vergleich zu den berühmt-berüchtigten Frühlingsrollen, die es sonst häufig gibt.

Hilton Milan Executive Lounge Getränke AlkoholHilton Milan Executive Lounge Buffet Auswahl AbendsHilton Milan Executive Lounge Buffet Abends

Schön ist dabei die Terrasse mit frischer Luft, wobei der Blick durch das Netz eher eingeschränkt ist.

Hilton Milan Executive Lounge Terrasse

Ich denke, man könnte den Kunden durchaus zutrauen auf die eigene Sicherheit aufzupassen.

Hilton Mailand – Fitness

Im Keller des Hilton Mailand befindet sich zudem der recht großzügige Fitnessraum, wobei leider kein Spa mit Sauna angeschlossen ist. Es gibt die üblichen Cardiogeräte, dazu aber auch ein Multifunktions-Rack und eine Auswahl an Freihanteln.

Hilton Milan Fitness 3Hilton Milan Fitness 2Hilton Milan Fitness 1

Durchaus gut für ein durchschnittliches Hilton, die Auswahl ist damit annähernd identisch wie im Hilton Garden Inn Malpensa Airport, das ich wenige Tage zuvor testen konnte.

Fazit zum Hilton Mailand

Das Hilton Mailand ist absoluter Hilton Standard wie ich finde – nichts ist besonders gut, nichts ist besonders schlecht. Nach inzwischen recht vielen Aufenthalten in diesen Standardhotels bin ich mittlerweile deutlich zufriedener mit individuellen Luxushotels aus der Curio Collection by Hilton, Autograph Collection by Marriott oder der Hotelkette SLH – das ist gerade im Vergleich mit dem Ca Sagredo Venedig aus der Nacht zuvor stark aufgefallen. Doch man erhält mit dem Hilton Milan genau das, wofür man zahlt – einen soliden Standard und eine zentrale Lage in Mailand, was den Preis von 100 Euro pro Nacht durchaus wert ist.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!