Das Hilton London Heathrow Terminal 5 ist eines von mehreren Hotels der Kette am größten Flughafen in London. Die Anbindung des Hotels ist nicht ideal, ansonsten kann ich das Hotel insgesamt aber empfehlen. Was mir gefallen hat und was weniger für das Hotel spricht, lest Ihr in diesem ausführlichen Review.

Dieses Review ist Teil des Tripreports zu meinem Vater-Sohn-Trip nach Vietnam. Alle weiteren Teile sowie eine Erklärung findet Ihr in der Einleitung!

Nach meiner Reise nach Vietnam ging es nur einen Tag später gemeinsam mit meiner Freundin von London nach Mailand, weswegen ich mich des Komforts wegen für eine Übernachtung am Flughafen London Heathrow entschieden habe, um zwischen den Flügen ein wenig zu entspannen. Da ich am nächsten Morgen ab Terminal 5 startete, entschied ich mich für das Hilton mit dem passenden Namen. Einen kostenpflichtigen Hoppa Bus zum Hotel muss man allerdings auch von hier nehmen.

Hilton London Heathrow Terminal 5 – die Buchung

Die Entscheidung für das Hilton London Heathrow T5 habe ich allen voran auf Grund der Lage getroffen. Man ist vom Hotel in zehn Minuten mit dem Shuttle Bus direkt am Terminal 5 (dem Haupt-Terminal von British Airways). Ansonsten gibt es am Flughafen Heathrow noch ein weiteres Hilton am Terminal 3, ein DoubleTree etwas weiter weg vom eigentlichen Airport sowie ein Hilton Garden Inn, das durch einen kostenlosen (!) Shuttle Bus angebunden ist. Für das Hilton London Heathrow Terminal 5 habe ich etwa 100 Euro pro Nacht bezahlt. Als Hilton Honors Diamond Mitglied gab es dafür kostenfreies Frühstück, ein kleines Willkommensgeschenk, Zugang zur Executive Lounge sowie ein “Pseudo-Upgrade” auf ein Executive Zimmer.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Welcome Gift

Ebenfalls inkludiert ist mit Status der Zugang zum Spa des Hotels. Den Shuttle Bus (etwa 5 Euro pro Weg) muss man trotzdem bezahlen, da dieser nicht vom Hotel selbst betrieben wird. Durch die Zahlung mit der Miles and More Kreditkarte Gold habe ich zudem knapp 200 Meilen zusätzlich gesammelt.

Hilton London Heathrow Terminal 5 – das Zimmer

Die Executive Zimmer im Hilton Terminal 5 unterscheiden sich im Prinzip nicht von den Standardzimmer, sie liegen nur auf dem “höchsten” (dritten) Stockwerk. Die Zimmer sind allerdings allesamt recht modern, sodass dies kein großes Problem darstellt. Im Zimmer befindet sich ein bequemer Stuhl in einer Ecke, ein Kingsize Bett sowie gegenüber von diesem ein Schreibtisch mit vernünftigem Bürostuhl sowie der Fernseher.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room 7Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive RoomHilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room 5Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room 6

Ansonsten gibt es noch eine Minibar und Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten. Leider fehlt es an einer Nespresso-Maschine. Nicht gerade erwähnenswert ist auch der Ausblick auf den Parkplatz.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room View

Auch die Badezimmer im Hilton London Heathrow Terminal 5 sind modern und insgesamt gut. Es gibt ein Waschtisch, eine Toilette, eine Badewanne und eine freistehende Dusche.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room BathroomHilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room Bathroom 4Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Room Bathroom 3

Insgesamt hat mir das Executive Zimmer gut gefallen. Das Design ist modern und die Zimmer sind recht komfortabel, wenngleich die kleinen Fenster etwas störend sind. Nicht ideal ist auch die Geräuschisolierung. Man hört zwar nicht viel, aber Flugzeuge nimmt man dennoch leicht war.

Hilton London Heathrow Terminal 5 – die Executive Lounge

Wie bereits erwähnt, erhielt ich durch meinen Status Zugang zur Executive Lounge des Hilton London Heathrow Terminal 5. Diese liegt ebenfalls im dritten Stock und ist ebenfalls eher dunkel.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Lounge 2

Die kleinen Fenster bieten einen Blick auf das Grüne. Die Lounge selbst kommt ebenfalls in einem modernen Design daher und bietet einige verschiedenen Sitzgelegenheiten. Auch Zeitungen, Zeitschriften, WLAN sowie ein Business Center gibt es. Die Auswahl an Speisen begrenzt sich während des Tages auf Nüsse, Chips und Früchte.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Lounge Buffet Day 3

Am Nachmittag wird ein Afternoon Tea bestehend aus verschiedenen süßen Optionen geboten.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Lounge Afternoon Tea

Am Abend wird das Buffet noch ein weniger erweitert und kommt dann mit verschiedenen Sandwiches (die man eigentlich vom Afternoon Tea kennt), ein paar Salaten sowie zwei warmen Optionen (Frühlingsrollen und Hühnchen) daher.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Executive Lounge DinnerHilton London Heathrow Terminal 5 Executive Lounge Dinner 4

Zudem wird eine Auswahl an günstigen Alkoholika, darunter Bier, Wein und Spirituosen, aufgetischt. Alles in allem schon in Ordnung, aber auch nicht “berauschend”.

Hilton London Heathrow Terminal 5 – das Frühstück

Wenngleich es auch in der Lounge des Hilton Terminal 5 Frühstück gegeben hätte, entschieden wir uns für das Restaurant. Dort wird ein etwas umfangreicheres Frühstück serviert. Dieses besteht aus verschiedenen Buffet-Bereichen, die insgesamt eine für britische Verhältnisse gute Auswahl bieten. Unter anderem gibt es frische Früchte, Käse, Aufstrich, Lachs, Gemüse, Brot sowie eine typisch englische warme Auswahl.

Hilton London Heathrow Terminal 5 BreakfastHilton London Heathrow Terminal 5 Breakfast 4Hilton London Heathrow Terminal 5 Breakfast 2Hilton London Heathrow Terminal 5 Breakfast 8

Auch ein Omelette kann man bestellen. Insgesamt hat mich das Frühstück bezüglich der Qualität positiv überrascht. Die Atmosphäre des Restaurants ist mir aber ein bisschen zu trist, da es schlichtweg an Tageslicht fehlt.

Hilton London Heathrow Terminal 5 – die Erholung

Das Hilton London Heathrow Terminal 5 bewirbt sich selbst auch damit, dass es einen umfangreichen Erholungsbereich gibt. Dieser besteht aus einem großen Fitnessstudio mit zahlreichen Cardio- und einigen Kraftgeräten. Zudem gibt es kleine Auswahl an Freihanteln.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Gym 2Hilton London Heathrow Terminal 5 Gym

Es handelt sich zwar nicht um die hochwertigsten, aber ganz gute Geräte. Neben dem Fitnessbereich gibt es auch noch einen “Pool”, dieser ist allerdings mehr zur Erholung gedacht und wirklich sehr klein. Im Prinzip handelt es sich eher um einen großen (warmen) Whirlpool mit verschiedenen Drüsen.

Hilton London Heathrow Terminal 5 Spa 3Hilton London Heathrow Terminal 5 Spa 2Hilton London Heathrow Terminal 5 Spa

Zudem gibt es eine handvoll Liegestühle, eine Sauna und ein Dampfbad. An sich ein sehr netter Bereich, wenngleich dieser bei meinem Besuch und fünf anderen Gästen bereits ziemlich überfüllt war.

Hilton London Heathrow Terminal 5 – Fazit

Mein Aufenthalt im Hilton London Heathrow T5 ist gut mit “genau so wie erwartet” zusammenzufassen. Das Hotel ist in allen Bereichen gut, aber nirgendwo herausragend. Die Zimmer sind modern, vernünftig groß und bieten ein gutes Badezimmer sowie einen angenehmen Schreibtischstuhl. Dafür ist die Isolierung nicht perfekt, was bei einem Flughafenhotel ein Problem ist. Die Executive Lounge ist recht schick und bietet eine durchschnittliche Auswahl an Essen und Getränken. Der Erholungsbereich ist nett, allerdings für ein Hotel dieser Größe meiner Meinung nach zu klein. Das Frühstück ist für englische Verhältnisse gut und die Anbindung ist für einen Abflug ab Terminal 5 ganz gut (etwa 10-15 Minuten für das Shuttle einplanen). Für einen Preis im Bereich von 100 Euro ist das Hilton London Heathrow Terminal 5 empfehlenswert!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

    • Hallo gusta, das in der Tat ein wenig unklar formuliert. Was ich damit eigentlich sagen will: Der Begriff “Terminal 5” suggeriert, dass man kein Shuttle braucht – dem ist aber so, was ich als eher störend empfinde. Dennoch ist die Anbindung an Terminal 5 (anders als zu den anderen Terminals des Flughafens) recht vernünftig, da man nur 10-15 Minuten einplanen muss. Ich habe es im Artikel ein wenig angepasst und hoffe, dass es jetzt klarer ist 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)