Das Hilton Lake Taupo ist eines von nur wenigen Hilton Hotels in Neuseeland. Das Hotel liegt in etwa in der Mitte der Nordinsel und versprüht eher den Charme eines Motels als eines Hiltons. Schlecht ist das Hotel deswegen aber keineswegs.

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Bei unserer Tour durch Neuseeland haben wir uns für einen Stop am Lake Taupo entschieden. Die Wahl des Hotels war dabei schnell getroffen, denn direkt in Taupo gibt es ein Hilton zu einem sehr fairen Preis. Da es nur um eine kurze Zwischenübernachtung ging, hatte ich mich nicht besonders über das Hotel informiert. Ein wenig überrascht war ich dann aber doch, als ich festgestellt habe, dass das Hilton Lake Taupo eher an der Autobahn als am See oder in Taupo liegt. Das Parken auf dem hoteleigenen Parkplatz ist kostenlos, dafür nimmt einem aber auch niemand das Gepäck ab. Der Check- in war allerdings schnell erledigt. Als Hilton Honors Diamond Mitglied gab es ein Upgrade auf ein One Bedroom Apartement.

Hilton Lake Taupo – das Appartement

Das Hotel selbst ist in mehrere Gebäude aufgeteilt, sodass man ein Stück laufen muss, um zu den Appartement zu kommen. Dieses jedoch weiß dafür umso mehr überzeugen. Die Zimmer im Hilton Lake Taupo sind absolut riesig und definitiv auf längere Aufenthalte ausgelegt. Es gibt eine riesige Küche mit kompletter Ausstattung, einen enormen Esstisch mit mehreren Stühlen sowie eine sehr angenehme Couch-Ecke mit Fernseher.

Hilton Lake Taupo One Bedroom Apartment

Hilton Lake Taupo One Bedroom Apartment

Hilton Lake Taupo One Bedroom Apartment

Hilton Lake Taupo One Bedroom Apartment

Hilton Lake Taupo One Bedroom Apartment

Hilton Lake Taupo One Bedroom Apartment

Abgetrennt von diesem großen Raum ist das Schlafzimmer mit einem großen und komfortablen Bett sowie einem Schreibtisch (leider ohne richtigen Bürostuhl). Sehr schön ist auch der große Balkon mit einem Gartentisch mit mehreren Stühlen. Der Ausblick auf den Parkplatz ist nicht berauschend, in der Distanz kann man aber den See erkennen. Gut gefallen hat mir auch das Badezimmer mit zwei Waschbecken, einer abgetrennten Dusche, einer Toilette sowie eine großen Badewanne. Sicherlich nicht besonders luxuriös, aber großzügig und modern.

Hilton Lake Taupo – das Essen

Wir sind im Hilton Lake Taupo spät abends angekommen und hatten entsprechend keine Lust mehr, groß etwas zu unternehmen. So wurde des Room Service mit einer Bestellung eines Hamburgers und Kartoffelpüree. Geschmacklich war beides absolut in Ordnung, wenngleich nicht unbedingt Sterneküche.

Hilton Lake Taupo Room Service

Positiv fand ich auch, dass die Portion recht reichhaltig war. Etwas nervig finde ich dagegen, dass man im Hilton Lake Taupo für die angebotenen Leih-DVDs eine Gebühr bezahlen muss. Das bin ich aus anderen Luxushotels nicht gewöhnt. Auch das Frühstück hat mich keineswegs vom Hocker gehauen. Die Auswahl an Brot und Brötchen ist bescheiden, auch ansonsten weiß das Buffet nicht recht zu überzeugen.

Hilton Lake Taupo Frühstück

Hilton Lake Taupo Frühstück

Hilton Lake Taupo Frühstück

Die warmen Speisen standen bei unserer Ankunft schon deutlich zu lange am Buffet, für Kaffeespezialitäten wurde extra abkassiert. Insgesamt gerade noch in Ordnung, aber nicht unbedingt Hilton-Standard.

Hilton Lake Taupo – Pool & Fitness

Das Hilton Lake Taupo hat einen ordentlich großen Außenpool, der ruhig hinter dem Hotel liegt. Dieser kann man auch im Winter benutzen, wenngleich die Temperatur doch recht frisch ist. Wirklich schön ist dagegen der Whirlpool, der direkt neben dem Pool ist. Dazu warten einige Liegestühle auf Gäste.

Hilton Lake Taupo Pool

Hilton Lake Taupo Fitness

Hilton Lake Taupo Fitness

Ein schönes Ambiente sorgt dafür, dass es sich hier im Sommer sicher gut aushalten lässt. Der Fitness-Bereich ist in Ordnung, es gibt ein paar Cardio-Geräte, dazu Hanteln und eine Rudermaschine. Schön ist, dass der komplett Fitnessbereich von großen Fenstern umrundet ist und so sehr hell ist. Dafür war es dort allerdings auch äußerst kalt.

Hilton Lake Taupo – Fazit

Das Hilton Lake Taupo ist eine gute Option, wenn Ihr von Auckland nach Wellington unterwegs seid, um die Natur Neuseelands zu erkunden. Nur für das Hotel würde ich den Weg zum Lake Taupo allerdings nicht auf mich nehmen. Die Lage zu weit weg vom See (es gibt nicht einmal einen Fußweg) für einen Erholungsaufenthalt. Das Hotel selbst und besonders die Appartements sind zwar recht schön, aber der Service war zumindest im Winter doch sehr limitiert. Ideal für die Durchreise, aber nicht unbedingt für einen Urlaub.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.