Die Marke Hilton verbinde ich in Europa oftmals mit in die Jahre gekommenen Konferenzhotels mit durchschnittlichem Service und einer schlechten Lounge. Das es auch anders geht, zeigt das Hilton Istanbul Bomonti!

Das Hotel ragt als gläsernes Hochhaus auf dem Bomonti-Hügel im Norden Istanbuls hervor. Damit befindet man sich zwar nicht grade im Zentrum, genießt dafür aber einen grandiosen Ausblick über die Stadt. 70 Euro habe ich dort für eine Nacht gezahlt, etwas weniger als für das Conrad oder das Hilton direkt am Bosphorus angefallen wäre. Die Anreise vom Flughafen erfolgt auf Grund der suboptimalen ÖPNV-Infrastruktur in Istanbul am besten mit einem vorgebuchten Transfer, Uber oder Taxi. Nach der üblichen Sicherheitskontrolle am Eingang wurde ich sehr herzlich am Check-In von der Front Desk Managerin empfangen. Es wurden freundlicherweise noch einmal alle Benefits erläutert und ein angenehmer Aufenthalt gewünscht.

Hilton Istanbul Bomonti – das Zimmer

Dank HHonors Gold Status wurde ich in einem Executive Room im 27. Stock untergebracht, gebucht hatte ich ursprünglich die günstigste Zimmerkategorie.

Das Zimmer ist mit zwei Betten, einem großen Schreibtisch, einem kleinen Loungesessel und natürlich dem obligatorischen Fernseher ausgestattet. Insgesamt konnte mich das sehr stilvolle Design überzeugen, wenngleich das Zimmer natürlich recht dunkel ist. Die eingesetzten Materialien machten überall einen wertigen und exklusiven Eindruck. Dieser setzte sich im Bad fort. Auch hier liegt der Fokus auf eine modernes und hochwertiges Design, dabei hat man sich glücklicherweise dennoch für eine klassische Aufteilung entschieden. Auch die separate Regendusche konnte dank gutem Wasserdruck überzeugen.

Erwähnenswert ist natürlich noch der fantastische Ausblick aus dem Zimmer. Das Hotel liegt auf einem Hügel, wodurch man auch von niedrigeren Stockwerken einen grandiosen Ausblick über die Stadt genießt. Beachten sollte man, dass sich quasi direkt neben dem Hotel eine Art Kulturzentrum befindet, wo während meinem Aufenthalt bis Mitternacht ein Konzert stattfand, das man auch im Zimmer noch wahrnehmen konnte. Durch ein Zimmer auf der anderen Seite des Hotels wäre man vermutlich vor jeglicher Lärmbelästigung sicher.

hilton-istanbul-bomonti-aussicht

Hilton Istanbul Bomonti – die Executive Lounge

Wie zahlreiche andere Hiltons auch bietet auch das Hilton Istanbul Bomonti eine Executive Lounge. Diese befindet sich hier im 34. Stockwerk und nimmt einen ganzen Flügel der Etage ein. Während es in vielen Hiltons, besonders in Europa und Nordamerika, meist eher eine ernüchternde Auswahl an Snacks und Getränken gibt, weiß das Hilton Istanbul Bomonti auch in dieser Hinsicht zu überzeugen. Neben dem morgendlichen Frühstück, welches ich im Restaurant statt der Executive Lounge eingenommen habe, gibt es nachmittags eine reichhaltige Kuchenauswahl und abends diverse türkische Speisen sowie eine qualitative Auswahl an alkoholischen Getränken. Quantitativ sind hier einige (deutlich höherpreisigere) Hiltons in Asien durchaus überlegen, geschmacklich konnten mich die Speisen allerdings voll überzeugen. Besonders gut fand ich auch die reichhaltige Salatauswahl.

Auch hier ist das Highlight wieder die Aussicht über Istanbul. Durch die enorme Größe der Lounge hat man beinahe einen Rundumblick über die Stadt. Auch abends lohnt es sich den Sonnenuntergang mit einem Drink in der Lounge zu genießen.

hilton-istanbul-bomonti-sonnenuntergang

Die Aufteilung der Lounge fand ich auch hier recht gut gelöst. Statt einem großen Bereich ist die Lounge in viele kleine Räume mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten geteilt. Auch eine TV-Ecke mit Couch findet sich in der Lounge, wo während meines Aufenthaltes Fußballspiele gezeigt wurden. Das Buffet findet sich eher abgelegen in einem Raum am Ende der Lounge, wodurch sich natürlich auch die Lärmbelästigung in den restlichen Räumen in Grenzen hält.

Auch der freundliche Service wusste zu überzeugen. Die zahlreichen hilfsbereiten Mitarbeiter waren auch immer für etwas Small-Talk zu haben. Sämtliche Angelegenheiten, für die sonst das Front Desk zuständig ist, ließen sich auch an der ständig besetzten Lounge-Rezeption klären.

Hilton Istanbul Bomonti – das Frühstück

Wer morgens auf den Ausblick über Istanbul verzichten kann, dem sei das Frühstück im hoteleigenen Restaurant empfohlen. Die dortige Auswahl ist nochmal deutlich reichhaltiger als in der Lounge und kann mit saisonalen Speisen, türkischen Gebäckstücken sowie frischen Eierspeisen überzeugen. Auch hier gab es nichts auszusetzen.

 

Das Frühstück lässt sich außerdem auch auf der Terasse einnehmen. Dort war der Service leider etwas holprig und vergaß teilweise Bestellungen, dafür kann das Ambiente umso mehr überzeugen.

hilton-istanbul-bomonti-terasse

Hilton Istanbul Bomonti – Fazit

Für den gezahlten Preis bietet das Hilton Istanbul Bomonti extrem viel. Geräumige, moderne Zimmer, tolle Aussicht, eine vernünftige Executive Lounge und ein qualitatives Frühstück sind bei Hilton leider eher die Ausnahme. Insgesamt befindet man sich meiner Meinung eher auf dem Niveau eines Conrad Hotels, wobei ich mich in Istanbul sogar im Vergleich noch eher für das Hilton Bomonti entscheiden würde. Für touristische Zwecke ist die Lage allerdings etwas ungünstig und mit (kurzen) Taxifahrten verbunden, Erstbesucher in Istanbul sollten daher eher das DoubleTree Old Town vorziehen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!