Das Hilton Garden Inn Mailand Malpensa ist eines der Airport Hotels am größeren der beiden Flughäfen von Mailand. Für eine späte Landung habe ich mich durch die sehr niedrigen Preise für eine Nacht hier entschieden – womit ich rückblickend nicht sehr glücklich bin. In diesem Review erfahrt Ihr, wann sich das Hotel lohnt und was Ihr erwarten könnt.

Dieser Artikel ist Teil vom Tripreport “Mit Eurowings Blind Booking nach Venedig”. Alle Details zur Buchung und einen Überblick über die Reise findet Ihr hier.

Hilton Garden Inn Mailand Malpensa – die Buchung

Gebucht habe ich das Hotel direkt über Hilton – einerseits, da durch die Bestpreisgarantie der Preis der garantiert niedrigste ist, andererseits weil ich sämtliche Statusvorteile bei Hilton genießen kann. In diesem Fall habe ich zum Beispiel die Gebühr für das Frühstück sparen können, das mit dem Hilton Gold Status inklusive ist. Mit der Hilton Kreditkarte kann sich jeder diesen Gold Status auf einen Schlag sichern! Die Raten im Hilton Garden Inn MXP sind dabei wirklich ungewöhnlich niedrig, Preise unter 60 Euro sind durchaus möglich.

Hilton Garden Inn Mailand Malpensa – Lage & Check-In

Das Hotel nennt sich zwar Airport Hotel, liegt aber mindestens 15 Minuten mit dem Auto vom Flughafen entfernt und liegt weit vor Mailand. Dafür bietet das Hotel einen hauseigenen Shuttle Service an, der in unterschiedlichen Abständen vom Flughafen fährt. Hier muss man sich vorab kostenfrei anmelden und wird abgeholt – jedenfalls in der Theorie. An der beschriebenen Stelle gab es kein Shuttle, unter der angegebenen Nummer für die Anmeldung für die nächste Fahrt ging wiederholt keiner ans Telefon und so musste ich für knapp 30 Euro ein Taxi zum Hotel nehmen. Letztendlich hat mir Hilton die Kosten hierfür allerdings wieder erstattet.

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Lobby Eingang

Beim Check-In war schon deutlich, dass das Hotel etwas in die Jahre gekommen ist und dringend eine Renovierung benötigen würde. Ansonsten gab es innerhalb weniger Minuten ein Standardzimmer, ein ernsthaftes Upgrade konnte ich nicht erkennen, wobei es anscheinend sogar Suiten gibt. Für die kurze Nacht war mir das allerdings relativ egal, zumal Upgrades bei Hilton Garden Inn tatsächlich auch in den Bedingungen von Hilton Honors nicht vorgesehen sind.

Hilton Garden Inn Mailand Malpensa – das Zimmer

Das Zimmer war im Hilton Garden Inn Mailand Malpensa war wirklich recht klein, zwar nicht ganz so schlimm wie im ibis Levallois Paris, aber geräumig wäre deutlich das falsche Wort. Auf der rechten Seite im Zimmer befindet sich das Bad mit Dusche, WC und Bidet – es gibt die üblichen Peter Thomas Roth Toiletries.

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Bad WCHilton Garden Inn Milan Malpensa BadHilton Garden Inn Milan Malpensa Bad Dusche

Auf der linken Seite gibt es einen Bereich zum Ablegen des Koffers, direkt dahinter folgt der Schreibtisch mit Wasserkocher und einem Fernseher.

Hilton Garden Inn Milan Malpensa BettHilton Garden Inn Milan Malpensa Zimmer SchreibtischHilton Garden Inn Milan Malpensa Zimmer

Rechts findet man nun das Doppelbett an, wobei ich die Matratze viel zu hart fand und keinen wirklich erholsamen Schlaf gefunden habe. Wenigstens hat mich ein schöner Sonnenaufgang am nächsten Morgen geweckt!

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Zimmer Blick Sonnenaufgang Morgen

Ein wirklich kleines Zimmer, das nicht für einen längeren Aufenthalt im Zimmer geeignet, aber ansonsten natürlich völlig ausreichend ist.

Hilton Garden Inn Mailand Malpensa – die Erholung

Im Keller des Hotels gibt es zudem einen kleinen Fitnessraum, dessen Ausrüstung für ein Garden Inn wirklich gut ist. Es gibt einige Cardio Geräte, einen größeren Rack für viele Fitnessübungen und auch einen Kurzhantelbereich.

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Fitness 3Hilton Garden Inn Milan Malpensa Fitness 1Hilton Garden Inn Milan Malpensa Fitness 2Hilton Garden Inn Milan Malpensa Fitness Tischtennis

Sogar einige Bälle in verschiedenen Gewichten wurden angeboten – so habe ich hier nichts vermisst, um ein vollwertiges Workout durchzuführen.

Hilton Garden Inn Milan Malpensa – Frühstück

Im Erdgeschoss befindet sich neben der Rezeption das Restaurant, wo morgens das Frühstück serviert wird. Der Raum war etwas unscheinbar und nicht wirklich schön gestaltet, die Auswahl des Buffets konnte mich allerdings überzeugen!

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Frühstück RaumHilton Garden Inn Milan Malpensa Frühstück Buffet

Es gibt eine große Auswahl an Gebäck in guter Qualität, dazu die übliche Auswahl an Käse, Müsli & Co und auch ein Waffeleisen wurde angeboten. Ungewöhnlich war die angebotene Honigwabe, die irgendwie nicht in die Umgebung des sonst eher nicht so exklusiven Hotels rein passt – aber sehr lecker war!

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Frühstück Buffet SaftHilton Garden Inn Milan Malpensa Frühstück Buffet MüsliHilton Garden Inn Milan Malpensa Frühstück Buffet HonigwabeHilton Garden Inn Milan Malpensa Frühstück Buffet Gebäck

Das georderte Omelette war lecker, der Kaffee leider nicht trinkbar – schade in einem Land wie Italien, das für guten Espresso berühmt ist. Am Vorabend hatte ich zudem vom Room Service eine Pizza bestellt, die wirklich sehr lecker war.

Hilton Garden Inn Milan Malpensa Room Service Pizza

Gerade für den Preis von unter 10 Euro ist das ein genialer Deal für eine Einstimmung auf die italienische Küche!

Fazit zum Hilton Garden Inn Mailand Malpensa

Für eine kurze Nacht nahe des Flughafens würde ich das Hotel erneut buchen und gerade für den geringen Preis ist der Gegenwert in Ordnung. Doch der umständliche Shuttle Service und die alten Zimmer lassen mich nicht unbedingt positiv auf das Hotel zurückblicken. Insofern kann ich Euch das Hotel bei niedrigen Preisen für eine kurze Nacht empfehlen – ansonsten würde ich eines der anderen Hotels im Zentrum von Mailand empfehlen, etwa das Hilton Mailand, das direkt neben dem Hauptbahnhof liegt und somit auch kurze Wege mit dem Malpensa Express zum Flughafen bietet!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.