Während das Waldorf Astoria definitiv das Luxussegment im Hilton Portfolio in Berlin abdeckt, stellt sich das Hilton Berlin als großes Stadthotel mit guter Lage und typischem Hilton Angebot dar.

Dabei liegt das Augenmerk definitiv auf groß: Die massive Eingangshalle und die schiere Größe der Lobby sind für ein Stadthotel auf jeden Fall bemerkenswert. Was genau Euch beim nächsten Besuch dort erwartet, lest Ihr in unserem Review!

hiltonberlin_lobby

Hilton Berlin – das Zimmer

Nach dem unkomplizierten Check-In in der Executive Lounge des Hilton Berlin wurde zwar zuerst ein Upgrade auf ein Executive Zimmer versprochen, auf Nachfrage, ob es denn auch ein Zimmer mit Ausblick auf den Dom gäbe, wurde es dann ein Standardzimmer, dafür aber mit Ausblick.

hiltonberlin_view

Das Zimmer selber war nicht unbedingt das größte, wirkte aber aufgeräumt und sauber. Neben einem ausreichend großen Kleiderschrank und dem King-Size Bett wartete das Zimmer mit einem großen Fernseher und einem Eckschreibtisch auf.

Vor allem die Konfiguration des Schreibtisches gefiel mir gut, da sowohl die Aussicht aus dem Fenster geboten war als auch der Platz nicht allzu sehr eingeschränkt wurde. Das Badezimmer war leider doch etwas klein und auch die Dusch-Badewannen Konfiguration gefiel mir nicht besonders gut. Eine Dusche sowie eine eigenen Badewanne wäre da durchaus die elegantere Lösung.

hiltonberlin_bad1

hiltonberlin_bad2

Insgesamt wirkte die Ausstattung zwar frisch und modern, qualitativ aber nicht besonders hochwertig. Gut gefallen hat mir, dass zusätzlich zum Fernseher ein Apple TV angeschlossen war, sodass man eigenen Medien auf dem Fernseher anschauen konnte. Eine nette Spielerei, die durchaus in mehr Hotels Einzug finden sollte!

Hilton Berlin – die Executive Lounge

Leider im Erdgeschoss befindlich, bietet das Hilton Berlin eine Executive Lounge für Gäste mit Hilton Honors Status sowie Gästen in Executive Zimmern und Suiten. Die Lounge befindet sich nach dem Eingang am linken Ende der Lobby und bietet den ganzen Tag über Getränke und leichte Snacks an.

hiltonberlin_lounge5hiltonberlin_lounge1hiltonberlin_lounge2

Dabei liegt die Betonung jedoch definitiv auf leicht. Nach dem Frühstück sind lediglich Nüsse im Angebot, am Nachmittag wird dann eine doch recht bescheidene Auswahl an Kuchen angeboten. Neben der “vollen” Bar erwartet Euch zum Abend hin im Hilton Berlin dann noch ein kleines Buffet mit Snacks und Salaten. Kein komplettes Abendessen, aber durchaus ein nettes Angebot für den kleinen Hunger.

Von der Größe her, muss man leider sagen, dass die Lounge für die Anzahl der Zimmer im Hotel (über 600) doch etwas klein ist und bei voller Buchung des Hotels sehr voll werden kann. Bei meinem Aufenthalt war es zum Abend hin schon schwierig einen Sitzplatz zu ergattern.

Hilton Berlin – das Frühstück

Neben dem Frühstück in der Lounge befindet sich im 1. Stock des Hotels der große Frühstücksraum, der mit großem Buffet und einer Auswahl an frisch zubereiteten Speisen aufwartet. Insbesondere die Plätze am Fenster sind zu empfehlen, da man auch hier den tollen Ausblick über den Dom hat. Der Service war sehr zuvorkommend und stets bemüht alle Getränkewünsche zu erfüllen. Neben frischen Eierspeisen, die bei Köchen direkt am Buffet bestellt werden können, sind auf Bestellung außerdem noch Waffeln und Pfannkuchen und andere Gerichte aus der Küche erhältlich. Die Qualität des Essens war sehr gut und vor allem das Omelette wirklich lecker!

Für das klassische Sektfrühstück standen auch entsprechende Getränke zur Verfügung, wobei ich das Angebot von Robby Bubble zusätzlich zum Sekt doch etwas skurril fand. Auf jeden Fall ein Alleinstellungsmerkmal, wo sonst kann man mit der ganzen Familie ein Sektfrühstück genießen ;).

hiltonberlin_frühstückrobby
Robby Bubble im Hilton Berlin

Hilton Berlin – Pool & Fitness

Das Hilton Berlin bietet seinen Gästen einen Pool, einen Fitnessbereich und eine Sauna-Landschaft. Letztere ist allerdings nur gegen einen heftigen Aufpreis von 13,50 Euro pro Person nutzbar. Für Hilton Honors Diamond Mitglieder ist die Nutzung allerdings kostenfrei möglich. Zur Sauna-Landschaft gehört auch ein Ruheraum. Der Pool ist per se zwar schön, allerdings etwas seltsam geformt.

Hilton Berlin Fitness

Hilton Berlin Pool

Dazu kommt, dass der Pool meiner Meinung nach für die Größe des Hotels deutlich zu klein ist. Der Fitnessbereich könnte ebenfalls ein bisschen größer sein, ist aber ansonsten sowohl für Cardio- als auch für Krafttraining gut ausgestattet. Etwas störend empfand ich, dass der sowieso schon kleine Fitness- und Poolbereich auch noch von externen Mitgliedern genutzt werden kann.

Hilton Berlin – Fazit

Insgesamt ist das Hilton Berlin für den Preis (115 Euro pro Nacht) durchaus eine gute Wahl und bot für den Zweck meines Aufenthalts genau das Richtige. Wenn auch die Anerkennung des Status hier nicht besonders präsent war und weder der Service noch die Ausstattung in irgendeiner Weise positiv auffielen, macht das Hotel nicht viel falsch. Wer den puren Luxus erwartet, sollte sich als Hilton Anhänger definitiv im Waldorf Astoria einbuchen . Für ein zentrumsnahes Hotel mit solidem Angebot ist das Hilton Berlin jedoch genau richtig.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich unterstreiche fast jeden Punkt des reviews, aber gerade bei den Zimmern mußte ich leider erfahren, dass es zusätzlich zu den unterschiedlichen Badgrössen dann auch noch unterschiedliche Qualitäten der Zimmereingangstüren gibt.

    Mich hat es schon sehr gestört das Klappern vom Gang von den nah benachbarten Zimmermädchen zu erfahren.

    Wenn man einen leichten Schlaf hat, ist ein solches Zimmer eher ungeeignet. Kann man aber bei der Rezeption sicher entsprechend im Zweifel anfragen.

    • Hallo Stefan, das ist mir bei meinem letzten Aufenthalt tatsächlich auch nicht aufgefallen. Wir sind aber zufälligerweise am Samstag wieder im HIlton Berlin, dann werde ich mir mal ein Bild machen 🙂

  • Ich fand das Hotel auch ganz angenehm, hatte aber wohl auch ganz schön Glück, ich wurde nämlich mit meiner Frau vom Standard Zimmer als “Honors Member of the day” in eine Junior Suite geupgradet. Das war mein erster Hilton Aufenthalt, Gold Status habe ich durch die Visa. Die Suite hat mich jedenfalls überwältigt, weil ich in solchen Preisklassen bisher nie unterwegs war. Für grob 110€ würden meine Frau und ich, ob Suite oder nicht, das Hotel definitiv auch wieder wählen.

    • Hallo Andy,

      danke für deinen Kommentar. Das klingt in der Tat nach einem tollen Upgrade. Schade, dass es sowas nicht häufiger gibt. Ich wünsche mir natürlich, dass du auch in Zukufnt mit tollen Upgrades “gesegnet” bist 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)