Hotels

Review: Excelsior Hotel Thessaloniki

Das Excelsior Hotel Thessaloniki ist Mitglied der Small Luxury Hotels (SLH) und zudem eines der am besten bewerteten Hotels im Stadtzentrum von Thessaloniki. Auf Grund einer Promotion von SLH habe ich mich entschieden, das Haus zu testen – und kann nicht so recht sagen, ob ich angetan oder enttäuscht war.

Excelsior Hotel Thessaloniki

Thessaloniki ist eine etwas unorganisierte Stadt. Mit dem Bus braucht man vom Flughafen in die Stadt nicht nur lange, er fährt teilweise auch nur einmal die Stunde und ist dann so voll, dass nicht einmal alle Passagiere reinpassen. Dafür ist die nächste Haltestelle nur ein paar Schritte entfernt vom Excelsior Hotel, wo ich abends mit meiner Begleitung ankam. Das Hotel hat eine sehr kleine, aber schick eingerichtete Lobby und der Check-In war sehr freundlich und herzlich. Auch die Lage des Excelsior Hotel Thessaloniki ist sehr gut. Man ist mitten im Zentrum, nur ein paar Schritte entfernt von der Promenade und in Laufdistanz zu allen touristischen Attraktionen.

Excelsior Hotel Thessaloniki – das Zimmer

Wer im Excelsior Hotel Thessaloniki schläft, der sollte unter allen Umständen eine höhere Zimmerkategorie buchen. Als SLH Honorary Member erhielt ich bereits ein Upgrade auf einen Deluxe Room, doch auch dieser war noch äußerst klein. Bei Betreten des Zimmers sah man sofort das recht kleine Bett (1,60 Meter Breite), den Kleiderschrank und den minimalistischen Wohnbereich mit Schreibtisch, Stuhl und einer kleinen Sitzgelegenheit.

Excelsior Hotel Thessaloniki Deluxe Room
Excelsior Hotel Thessaloniki Deluxe Room
Excelsior Hotel Thessaloniki Deluxe Room
Excelsior Hotel Thessaloniki Deluxe Room

Am Ende des schlauchförmigen Raums befanden sich ein Fenster und ein kleiner Balkon in den äußerst langweiligen und auch lauten (Klimaanlagen) Innenhof. Zwar war das Design des Zimmers nett, die Größe aber ein echtes Problem. Dasselbe gilt für das Bad, das vielleicht kleinste, das ich je in einem Luxushotel hatte. Immerhin gab es eine Kaffeemaschine und ein kleines Willkommensgeschenk.

Excelsior Hotel Thessaloniki – das Essen

Im Excelsior Hotel Thessaloniki gibt es ein Restaurant im Erdgeschoss und einen Frühstücksraum auf dem Dach. Da wir allerdings am Abend nach zwei Flügen recht müde waren, entschieden wir uns für den Room Service.

Excelsior Hotel Thessaloniki Room Service
Excelsior Hotel Thessaloniki Room Service

Der Salat, das Risotto und das Club Sandwich waren sehr gut, sowohl von der Quantität als auch von der Qualität her. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier im Excelsior Hotel Thessaloniki. Fast noch mehr begeistert hat mich das Frühstück auf dem Dach, wo man nicht nur einen netten Ausblick genießt, sondern auch die ersten Sonnenstrahlen des Tages mitbekommt. Das Buffet ist zwar recht übersichtlich, die Qualität dafür aber sehr hoch.

Excelsior Hotel Thessaloniki Frühstück
Excelsior Hotel Thessaloniki Frühstück
Excelsior Hotel Thessaloniki Frühstück

Zudem gibt es eine Karte, von der man sehr leckere warme Gerichte umsonst bestellen kann. Auch der Service war sehr freundlich und herzlich – nicht gerade die Norm in griechischen Luxushotels.

Excelsior Hotel Thessaloniki – Fazit

Das Excelsior Hotel Thessaloniki hat keinen Pool und kein Fitnessstudio. Auch ansonsten fehlt es an weiteren Fazilitäten. Leider haben mich auch die Zimmer nicht wirklich überzeugt, zu klein, zu seltsam geschnitten und ein viel zu kleines Bad. Das Design ist zwar schön, aber auch der Ausblick entweder in den Innenhof oder auf die Straße sind nicht berauschend. Dafür hat mich sowohl das Abendessen als auch das Frühstück in puncto Preis-Leistung vollends überzeugt. Wer mit wenigen Fazilitäten und einem kleinen Zimmer zurechtkommt, der wird sich im Excelsior Hotel Thessaloniki deswegen auch wohlfühlen!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen