Auf meiner Reise durch Malaysia hatte ich die Chance, das DoubleTree Kuala Lumpur für eine Nacht zu testen. Nachdem wir uns bereits das Hilton Kuala Lumpur, das Hilton Petaling Jaya sowie das Sofitel anschauen konnten, wurde es nun Zeit für das letzte verbleibende Hilton Hotel der Stadt. Warum ich Euch in einigen Fällen eher zur Buchung eines der anderen Hotels raten kann und was genau Ihr erwarten könnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

Alle weiteren Teile des Tripreports “Mit Verspätung nach Malaysia” sowie alle Erklärungen zur Buchung findet Ihr in diesem Post!

DoubleTree Kuala Lumpur – die Buchung

Hilton-Kenner wissen, dass das DoubleTree in Kuala Lumpur für 10.000 Punkte die Nacht zu buchen ist. Doch an meinen Daten gab es leider keine Verfügbarkeit, sodass ich mithilfe der Hilton Bestpreisgarantie ein Zimmer für knapp 45 Euro die Nacht gebucht habe. Empfehlenswert ist für Aufenthalte bei Hilton auch die Hilton Kreditkarte, die Euch den Gold Status und dadurch unter anderem Upgrades und kostenfreies Frühstück bringt!

DoubleTree Kuala Lumpur – Lage & Check-In

Eine wirklich positive Eigenschaft des DoubleTree Kuala Lumpur ist die zentrale Lage, sodass die Petronas Towers und einige Parks fußläufig zu erreichen sind. Das DoubleTree befindet sich direkt in der InterMark Mall, am Eingang der Mall warten bereits Pagen vom Hotel, um das Gepäck abzunehmen und Euch mit der Rolltreppe in den ersten Stock zum Check-In zu begleiten.

DoubleTree Kuala Lumpur Check In

Bei meinem Aufenthalt im DoubleTree waren die Executive Zimmer laut der Rezeption alle belegt, sodass ich als Hilton Honors Gold Kunde „nur“ ein Deluxe Zimmer mit Aussicht auf die Stadt erhalten habe. Da ich trotzdem Zugang zur Executive Lounge erhalten wollte, habe ich einen Aufpreis von 18 Euro bezahlt um Zugang zu erhalten.

DoubleTree Kuala Lumpur – das Zimmer

Das Zimmer im DoubleTree ist genau, wie man es von einem Mittelklasse Hilton-Hotel erwartet. Nach dem Eingang findet man ein kleines Bad mit Regendusche. Neben dem Bad ist die Garderobe mit Platz für den eigenen Koffer. Im Raum selbst warten neben dem Bett noch der Schreibtisch auf einen, vor den Fenstern befindet sich noch ein Sofa.

Die Ausstattung ist dabei durchaus in Ordnung, so werden Bademäntel und übliche Pflegeprodukte angeboten. Etwas komisch finde ich immer, wenn das Bad nur mit einer Glasscheibe vom Raum getrennt ist – ein wenig Privatsphäre in manchen Momenten wünscht man sich auch beim Reisen als Paar.

DoubleTree Kuala Lumpur Zimmer mit Bad

Doch durch eine Fernbedienung lässt sich eine künstliche Wand vor der Scheibe herunterlassen, welche zwar nicht besonders schön aussieht, aber zumindest seinen Zweck erfüllt.

DoubleTree Kuala Lumpur – die Executive Lounge

Die Executive Lounge im DoubleTree befindet sich im 34. Stock und bietet einen hervorragenden Blick auf die Skyline von Kuala Lumpur. Die Lounge besteht aus einem großen Raum direkt hinter der Rezeption, daneben sind einige Tresen für das Frühstück bzw. Snacks am Nachmittag und Abendessen.

DoubleTree Kuala Lumpur Executive Lounge

Das Essen ist, der Größe des Raumes geschuldet, eher marginal vorhanden. Morgens wird ein Continental Breakfast serviert, sodass Ihr keine warmen Speisen erwarten könnt. Den ganzen Tag über gibt es Süßigkeiten sowie Kaffee & Softdrinks, abends gibt es dann eine Open Bar mit eher mittelmäßiger Auswahl und kleinere Hauptgerichte, die mich geschmacklich nicht überzeugen konnten.

Zusätzlich gibt es einen kleineren, getrennten Raum mit Computern zur eigenen Benutzung. Hier ist es auch zu Stoßzeiten etwas ruhiger, sodass ich mich gut zum Arbeiten an einem Fensterplatz verschanzen konnte.

DoubleTree Kuala Lumpur Aussicht Executive Lounge

Ein schönes Highlight der Lounge ist auf jeden Fall die Terrasse – hier findet nicht nur Raucher ihren Raum, auch genießt man hier einen schönen Blick bei, je nach Jahreszeit, frischer Luft.

DoubleTree Kuala Lumpur – das Frühstück

Beim Frühstück kann man zwischen zwei wenig schönen Alternativen wählen: Dem Frühstück in der Executive Lounge, das zwar keine wirkliche Auswahl bereitstellt, doch dafür eine ruhige Atmosphäre bietet, oder der Frühstücksraum im 11. Stock mit enormer internationaler Auswahl, der durch die vielen Gäste doch eher einem Zoo gleicht.

DoubleTree Kuala Lumpur Frühstück 3
Eingang zum Frühstück

Mich erwarteten dort schöne Bilder: Chinesische Gäste, die außer der eigenen keiner anderen Sprache mächtig waren und lautstark auf verschiedenen Sprachen mit der Bedienung diskutierten, daneben die malaysische Großfamilie, die ein nicht ganz so aufmerksames Auge auf die tobenden Kindern hatte.

Die Auswahl der Speisen selber ist dabei durchaus gut, nur finde ich die Atmosphäre furchtbar. Es werden sowohl westliche als auch viele asiatische Speisen angeboten, mit einem klaren Fokus auf asiatisches Frühstück. Nach einem Cappuccino, der eher ein Kaffee mit warmer Milch war, und einem misslungenen Omelett war es für mich Zeit zu gehen und stattdessen in Ruhe mit weniger Auswahl in der Executive Lounge zu frühstücken.

DoubleTree Kuala Lumpur – Pool & Fitness

Im DoubleTree findet Ihr einen Fitnessraum mit einer guten Auswahl an Geräten für Krafttraining und Ausdauersport. Man blickt dabei direkt auf den Pool und einige Liegen.

Der Pool selber ist völlig in Ordnung. Es ist allerdings etwas eigenartig, dass sich direkt anbei ein Restaurant mit offenen Türen befindet. So fühlt man sich ein wenig beobachtet von den Gästen, umgekehrt würde ich dort auch nicht gerne schick essen gehen, während wenige Meter neben mir im Pool geplätschert wird.

DoubleTree Kuala Lumpur – Fazit

Mein Aufenthalt im DoubleTree Kuala Lumpur lässt sich mit „okay“ sehr treffend beschreiben – die Zimmer sind relativ schick, die Executive Lounge ganz gut, doch nichts konnte mich wirklich begeistern. Wenn Ihr allerdings ein zentrales Hotel sucht, um nach der Stadterkundung in ein gemütliches Bett zu fallen, dann ist das Hotel auf jeden Fall dafür geeignet. Buch Ihr das Hotel darüber hinaus für nur 10.000 Punkte die Nacht, ist der Gegenwert sogar sehr gut.

Doch wenn Ihr Wert legt auf einen schönen Erholungsbereich und eine gute Atmosphäre in der Lounge schätzt, greift lieber auf das sehr schöne Sofitel Kuala Lumpur oder Hilton Kuala Lumpur zurück – beide veranschlagen ähnlich hohe Preise für die Nacht und bieten dafür deutlich mehr Service und Qualität des Hotels.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.