Für meinen kurzen Aufenthalt in Katar habe ich mich für das DoubleTree Doha Old Town entschieden. Ich wollte einen kurzen Blick auf die Stadt werfen und entschied daher allen voran nach der Location. Doch das DoubleTree überzeugt auch vollkommen abgesehen davon auf allen Ebenen.

Dieses Review ist Teil meines Tripreports ‘Kurzurlaub auf Bali mit Umwegen’. Alle Teile des Tripreports findet Ihr in dieser Übersicht!

Das Hotel liegt in der sogenannten Altstadt von Doha.  Dass es sich beim Hotel um ein modernes Hochhaus handelt und auch drum herum eigentlich nichts alt ist, lässt diesen Begriff ein wenig lächerlich erscheinen. Dennoch: Wer den “ältesten” Teil von Doha mit seinen wenigen Sehenswürdigkeit erkunden will, ist hier ganz richtig.

DoubleTree Doha Old Town – die Buchung

Gebucht hatte ich das DoubleTree Doha Old Town in einem zurückliegenden Hilton Sale für eine Rate von knapp 100 Euro pro Nacht. Alternativ hätte ich das Hotel auch für 25.000 Hilton Honors Punkte buchen können. Die beiden anderen Häuser der Hilton Kette in der Stadt, das Hilton Doha und das AlRayyan Hotel Doha, waren bei meiner Buchung deutlich teurer. Als Hilton Honors Diamond Mitglied erhielt ich ein Willkommensgeschenk, ein kostenfreies Frühstück, ein Upgrade auf ein Panoramic Studio und einen Gutschein für ein Willkommensgetränk sowie einen 15 Euro Gutschein für das Restaurant. Insgesamt würde ich in den Vorteilen etwa einen Wert von 40 Euro sehen. Fast genau so gut sind die Vorteile mit dem Hilton Honors Gold Status, den Ihr Euch mit der Hilton Kreditkarte sehr einfach für nur 48 Euro pro Jahr sichern könnt. Die Kreditkarte bietet mit dem Status zudem noch Lounge-Zugang, kostenfreies Frühstück sowie Upgrades und ist entsprechend ein genialer Deal!

DoubleTree Doha Old Town – das Zimmer

Nach meiner Ankunft ging es nach einem sehr flotten Check-in schnell in mein Panoramic Studio in einem der höheren Stockwerke. Das mehrfache Upgrade war eine durchaus nette Geste, auch weil das Zimmer wirklich schön war. Im Stile einer Junior Suite bieten die Studios einen Sitzbereich mit einer großen Couch, einen langgezogenen Schreibtisch und ein sehr bequemes, durch den Fernseher leicht vom Rest des Zimmers abgetrenntes, Bett. Interessant ist zudem, dass es eine recht große Küche gibt, in der sich sogar eine Waschmaschine vorfindet.

DoubleTree Doha Old Town Panoramic Studio 8DoubleTree Doha Old Town Panoramic Studio 4DoubleTree Doha Old Town Panoramic Studio 2

Auch das Badezimmer im DoubleTree Doha Old Town kann sich durchaus sehen lassen. Eine große Whirlpool-Badewanne, je abgetrennte eine Dusche und eine Toilette und ein Doppelwaschtisch finden sich auf etwa 15 Quadratmetern.

DoubleTree Doha Old Town Panoramic Studio BathroomDoubleTree Doha Old Town Panoramic Studio Bathroom 3DoubleTree Doha Old Town Panoramic Studio Bathroom 2

Das Design des ganzen Zimmers hat mich absolut überzeugt und auch die Fensterfront ist toll. Als “panoramic” würde ich den Ausblick allerdings nicht bezeichnen. Eine kleine Kritik am DoubleTree Doha habe ich dennoch. Durch die Rooftop Bar war es selbst nach Mitternacht noch etwas laut, weswegen ich von einem Zimmer in den obersten beiden Stockwerken abraten würde.

DoubleTree Doha Old Town – das Essen

In diesem Review des DoubleTree Doha Old Town will ich mich nicht nur auf das Frühstück beschränken, weil ich mir am zweiten Tag auch noch einen kleinen Snack im Restaurant gegönnt habe. Das Frühstück gibt es ebenfalls im Restaurant im Erdgeschoss. Die Auswahl ist gut, aber nicht hervorragend. Es gibt die typischen amerikanischen und europäischen Optionen sowie eine vernünftige warme Auswahl, in der sich auch indische Gerichte finden.

DoubleTree by Doha Old Town Breakfast 8DoubleTree by Doha Old Town Breakfast 7DoubleTree by Doha Old Town Breakfast 5DoubleTree by Doha Old Town Breakfast 6DoubleTree by Doha Old Town Breakfast 3

Dennoch fand ich die lokale Auswahl eher schwach. Der Service war okay, aber nicht gerade toll. Genau das setzte sich auch beim Mittagessen fort, wo ich doch einige Male deutlich zu lange warten musste. Dafür war der servierte Burger sehr gut.

DoubleTree Doha Old Town Lunch 2

Generell muss ich sagen, dass alle Optionen, die ich zum Frühstück und beim Mittagessen probiert habe, qualitativ sehr gut waren. Im DoubleTree Doha zu essen, lohnt sich entsprechend.

DoubleTree Doha Old Town – die Erholung

Zu meiner Überraschung bietet das DoubleTree Doha so einige Fazilitäten zur Erholung. Auf dem Dach gibt es einen Rooftop Pool mit einigen Liegen drumherum. Hier befindet sich auch die Rooftop Bar, von der man einen netten Ausblick genießt. Der Pool ist selbst ist allerdings etwas klein.

DoubleTree Doha Old Town Rooftop PoolDoubleTree Doha Old Town Rooftop Pool 2

Zudem ist es den Mitarbeitern des DoubleTree Doha Old Town trotz mehrfacher Nachfrage nicht gelungen, mir ein Handtuch zu organisieren. Weiterhin bietet das DoubleTree eine Fitnessbereich, der gut ausgestattet, leider aber sehr dunkel ist.

DoubleTree Doha Old Town Gym 4DoubleTree Doha Old Town Gym 3

Außerdem gibt es ein Spa mit Sauna und Dampfbad, das kostenfrei genutzt werden kann.

DoubleTree Doha Old Town – Fazit

Insgesamt war ich im DoubleTree Doha Old Town äußerst zufrieden. Das Hotel liegt gut, hat schön große und modern eingerichtete Zimmer und eine gute Gastronomie. Zudem sind sowohl das Gym als auch der Pool in einer Stadt wie Doha, in der Sport außerhalb des Hotels nahezu unmöglich ist, eine sehr angenehme Ergänzung. Einzig am Service muss im DoubleTree Doha noch gearbeitet werden. Dennoch würde ich das Hotel in jeder Hinsicht empfehlen – besonders dann, wenn Ihr einen Status bei Hilton habt!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!