Hotels

Review: Dormero Hotel Berlin Ku’damm

Das Dormero Hotel Berlin Ku’damm ist ein Hotel der etwas anderen Art. Ein Luxushotel alter Garde wurde hier in ein quirliges Dormero-Hotel (eigentlich eine 4-Sterne-Marke) umfirmiert. Die fünf Sterne sind geblieben, doch ansonsten hat sich eigentlich alles verändert! Wie genau das Hotel heute aussieht, lest Ihr in unserem Review!

Dormero Hotel Berlin Kudamm

Wie die meisten Berliner Hotels kann man auch das Dormero Hotel Berlin Ku’damm besonders am Wochenende sehr günstig, das heißt für unter 100 Euro pro Nacht buchen. Beachten sollte man, dass bei diesen Preisen meist kein Frühstück inkludiert ist. Die Lage in der Nähe vom Kurfürstendamm ist gut, aber nicht außergewöhnlich. Dafür ist man dann mit fünf Minuten Fußweg in einer durchschnittlichen Lage doch zu weit weg vom Treiben und den anderen Luxushotels, die sich direkt am Zoo befinden.

Dormero Hotel Berlin Ku’damm – das Zimmer

Gebucht hatte ich ein Standardzimmer und da ich bei Dormero auch nicht so etwas wie einen Status habe, gab es auch genau das. Direkt neben dem Aufzug, den man aber zum Glück nicht hörte, fand ich mich in einem ziemlich kleinen Zimmer wieder. Man muss dem Hotel aber zugutehalten, dass aus dem wenigen Platz durchaus viel gemacht wurde. Nachdem man den kleinen Gang passiert hat, findet man rechts ein Mini-Wohnzimmer mit Couch und einem kleinen Tisch, auf dem auch zwei Äpfel Platz gefunden haben.

Dormero Hotel Berlin Ku'damm Standardzimmer
Dormero Hotel Berlin Ku'damm Standardzimmer
Dormero Hotel Berlin Ku'damm Standardzimmer

Auf der linken Seite findet man das große Bett mit zwei Nachttischen und einen enormen Fernseher. Während das Zimmer per se mit einem modernen Design daherkommt, fand ich das Bad doch sehr enttäuschend. Nicht nur klein, sondern auch ziemlich alt. Definitiv kein typischer Fünf-Sterne-Standard. Was derweil Erwähnung verdient, sind die Zusatzleistungen im Dormero Hotel Berlin Ku’damm. Die Minibar, Pay-TV-Filme, das WLAN und der Room Service (kein Zuschlag) sind komplett kostenfrei.

Dormero Hotel Berlin Ku’damm – die Erholung

Da ich leider keine Zeit hatte, das Abendessen oder Frühstück zu testen, geht es gleich weiter zum Bereich Erholung. Hier war ich eigentlich positiv überrascht, denn das Dormero Hotel Berlin Ku’damm kommt nicht nur mit einem Fitnessbereich, sondern auch mit einer netten Sauna inklusive Ruheraum daher.

Dormero Hotel Berlin Ku'damm Fitness
Dormero Hotel Berlin Ku'damm Sauna
Dormero Hotel Berlin Ku'damm Ruheraum

Das Fitnessstudio ist zwar sehr spärlich, dafür aber mit modernen Geräten ausgestattet. Zumindest für Cardio-Training reichen die Geräte aus. Die Sauna ist modern und gut in Schuss.

Dormero Hotel Berlin Ku’damm – Fazit

Das Dormero Hotel Berlin Ku’damm ist definitiv ein Hotel der besonderen Sorte. Für mich ist das Haus zwar kein Fünf-Sterne-Hotel, dafür gefällt mir das Konzept ganz gut. Alles außer der Verpflegung ist inklusive und selbst die Standardzimmer sind funktional und schick eingerichtet. Schwach sind leider die Bäder und das etwas spärlich ausgestattete Fitnessstudio. Die Mitarbeiter waren freundlich und bemüht. Insgesamt ein ordentlicher Aufenthalt. Für unter 100 Euro pro Nacht ist das Dormero Hotel Berlin Ku’damm eine Empfehlung wert!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

3 Antworten »

  1. Wir waren unlängst auch in dem Hotel zu Gast, das Hotel empfanden wir als durchaus gut, die 5 Sterne sind (wohl) gerechtfertigt, auch wenn wir schon deutlich bessere Hotels bewohnt hatten. Unser Bad war auch der “Schwachpunkt”, wenn man das so nennen kann, Fitnessbereich können wir nichts dazu sagen. Im Großen und Ganzen fanden wir es trotzdem toll 😉

    • Danke für das zusätzliche Mini-Review 🙂 Im Prinzip war mir das Hotel auch irgendwie sympathisch. Definitiv eine gute Wahl, wenn man mal ein “anderes” Hotel ausprobieren will!

Kommentar verfassen