Das Crowne Plaza Milan City war für eine Nacht meine Herberge, bevor es mit der Lufthansa über Frankfurt nach Dubai zu unserem reisetopia Meeting ging. Das Hotel liegt trotz des Namens nicht direkt in der Stadt, sondern einige Kilometer vom echten Zentrum entfernt. Die Anbindung mittels U-Bahn ist allerdings sehr gut. Ganz zufrieden war ich mit meinem Aufenthalt nicht – nicht nur wegen des wenig ansprechenden Äußeren, denn das Hotel enttäuschte in mehreren Punkten. Warum, lest Ihr in diesem Review!

Crowne Plaza Milan City – die Buchung

Ich hatte das Crowne Plaza Milan City für eine Nacht mit 30.000 Punkten reserviert. Ich erreichte das Hotel am Mittag nach meinem Flug mit JetSmarter aus London Luton. Als IHG Rewards Club Gold Mitglied gab es einen Late Check-out bis 14 Uhr sowie einen Gutschein für ein Getränk an der Bar.

Crowne Plaza Milan City – das Zimmer

Die Standardzimmer im Crowne Plaza Milan City sind eher klein und bieten neben dem Kingsize Bett einen Schreibtisch und einen Schrank. Insgesamt wirkte die Einrichtung bei meinem Besuch etwas abgenutzt und nicht mehr im besten Zustand.

crowne plaza milan city bettcrowne plaza milan city schreibtisch

Das Badezimmer ist dagegen komplett mit Marmor verkleidet, was mir recht gut gefiel. Wie immer war die Dusch-Badewannenkombination nicht unbedingt mein Favorit, war aber in Ordnung. Im Gegensatz zum Rest des Zimmers ist das Badezimmer in einem akzeptablen Zustand.

crowne plaza milan city badezimmer

Alles in allem sind die Zimmer im Crowne Plaza Milan in Ordnung, aber auch nicht zwingend besser als man es von einem Crowne Plaza erwarten würde.

Crowne Plaza Milan City – das Essen

Ich hatte eine Rate ohne Frühstück gebucht und mich bei 18 Euro pro Person auch vor Ort dagegen entschieden – für diesen Preis gibt es in Mailand deutlich bessere Alternativen. Allerdings war ich am ersten Tag krank und habe mir per Room Service eine Pizza auf mein Zimmer bestellt. In der Hoffnung in Italien eine leckere Pizza zu erhalten, war ich doch sehr enttäuscht, als dann das Folgende auf meinem Tablet war.

crowne plaza milan city pizza

Leider war der Geschmack äußerst ausbaufähig, was ich in Italien schon recht traurig finde. Am Abend habe ich dann noch den Getränkevoucher wahrgenommen und dazu ein Club Sandwich bestellt, was mich ebenfalls nicht gerade umgehauen hat, um es vorsichtig auszudrücken. Die Preise waren zwar in Ordnung, aber auch nicht günstig (Pizza: 14€, Sandwich 10€).

Crowne Plaza Milan City – die Erholung 

Trotz des bis hierher eher negativen Eindruckes kann das Crowne Plaza Mailand City doch in einem Punkt einigermaßen überzeugen, dem Erholungsangebot. Obwohl es sich dem Namen entsprechend um ein Stadthotel eignet, bietet das Crowne Plaza Mailand City einen recht schönen Fitnessbereich und einen Spa. Diese sind auf der höchsten Etage des Hotels untergebracht. Vor allem das Gym mit Ausblick über die Dächer Mailands hat mir sehr gut gefallen, die Ausstattung war zudem auch gut.

crowne plaza milan city fitness 1

Im Spa sind außerdem eine Sauna, sowie ein Dampfbad vorzufinden. Ich habe mir beides nur angeschaut und nicht genutzt, es sah aber alles recht schick und modern aus.

Vor allem für ein Stadthotel ist das Angebot recht gut und einer der wenigen Gründe, Zeit im Hotel zu verbringen.

Crowne Plaza Mailand City – Fazit

Ob ich das Crowne Plaza Mailand City empfehlen kann? Ich weiß es nicht genau, denn vieles spricht dagegen. Das Hotel liegt für einen echten Städtetrip eher schlecht, die Umgebung ist wenig attraktiv und der Service lässt zu wünschen übrig. Die Zimmer sind in Ordnung, aber in Mailand gibt es einige um Welten bessere Hotels. Allerdings sind die Preise im Crowne Plaza Mailand generell in Ordnung, sodass sich das Hotel für einen kurzen Aufenthalt in der Stadt durchaus anbietet. Wer allerdings auf der Suche nach einem echten Stadthotel sollte sich vom Namen nicht täuschen lassen und lieber nach anderen Optionen suchen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!