Home

Review: Conrad Manila

Das Conrad Manila ist eines der neuesten Luxushotels der Kette. Kurz nach der Eröffnung hatte ich die Gelegenheit, mir ein Bild vom Hotel zu machen.

Conrad Manila Pool 2

Wenngleich mir vieles gut gefallen hat, war ich nicht vollends überzeugt. Warum, lest Ihr in meinem Review.

Dieses Review ist Teil meines Tripreports ‘Kurzurlaub auf Bali mit Umwegen’. Alle Teile des Tripreports findet Ihr in dieser Übersicht!

Mit dem Conrad Manila ist Hilton erstmals auf den Philippinen vertreten. Wenngleich die Präsenz in Asien mit Häusern wie dem Conrad Bali eigentlich sehr gut ist, hängen die Philippinen in diesem Bereich ein wenig hinterher. Nach meinem Aufenthalt im klassischen Peninsula Manila, war ich besonders gespannt wie das moderne Conrad im Vergleich abschneidet.

Conrad Manila Lobby

Die Lage des Hotels ist dabei etwas schwer einzuschätzen. Das Conrad liegt in Pasai City, nicht weit vom Airport und direkt am Meer, die enorme Mall of Asia ist um die Ecke. In die Innenstadt und nach Makati kann es allerdings gut und gerne zwischen 30 Minuten und einer Stunde dauern.

Conrad Manila – die Buchung

Ich hatte das Conrad Manila auf Grund von fehlender Verfügbarkeit an anderen Tagen an meinem letzten Tag in Manila gebucht. Da es keine andere Rate gab, entschied ich mich für die flexible Rate, die bei etwa 200 Euro pro Nacht lag. Da auch ich nicht perfekt bin, habe ich die Sache danach völlig vergessen und damit auch nicht an den letzten Hilton Sale in Asien gedacht. Als es schon zu spät war, habe ich noch einmal die Rate überprüft und hätte das Conrad für 130 Euro buchen können. Blöd gelaufen. Als Hilton Honors Diamond Mitglied gab es immerhin einige attraktive Vorteile wie ein mehrfaches Upgrade auf eine Premier Suite, Zugang zur Executive Lounge und mehrere weitere Vorteile wie Frühstück im Restaurant oder Late Check-Out, die ich bei diesem Aufenthalt nicht wahrnehmen konnte.

Sowohl mit oder ohne Status ist zudem die Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario sehr interessant. Für den Preis der Flexiblen Rate bei Hilton erhaltet Ihr die folgenden Vorteile:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • einen 100 US-Dollar Gutschein pro Aufentahlt
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie
  • doppelte Punkte bei Hilton Honors
  • früher Check-In und später Check-Out

Gerade bei Aufenthalten von nur einer oder zwei Nächten sowie generell dann, wenn Ihr keinen Status habt, lohnt sich dieser Buchungsweg fast immer. Zur Buchung könnt Ihr uns einfach und schnell per E-Mail mit Eurem gewunschten Aufenthaltszeitraum unter moritz@cube-travel.de kontaktieren!

Conrad Manila – die Suite

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man ein Upgrade von einem Standardzimmer in eine tolle Suite erhält. Im Conrad Manila durfte ich mich aber über jenes Upgrade freuen, ohne auch nur einmal nachzufragen. Die Suite selbst lag im vierten Stock in der Mitte des u-förmigen Hotels. Nachdem schon das Äußere des Hotels äußerst futuristisch ist, trifft das auch auf das Design zu. Die Premier Suite kommt mit einem großen Eingangsbereich, in dem sich die Minibar und die Kaffeemaschine sowie ein kleines Bad befinden, daher.

Conrad Manila King Premier Suite Minibar 2

Darauf folgt das große Wohnzimmer mit einer bequemen Couch und einem tollen Schreibtisch.

Conrad Manila King Premier Suite Living Room 4Conrad Manila King Premier Suite Living Room 2Conrad Manila King Premier Suite Living Room 3

Durch zwei Schiebetüren ist das Schlafzimmer hiervon abgetrennt. Auch hier gibt es eine bequeme Sitzgelegenheit und ein tolles und sehr bequemes Bett.

Conrad Manila King Premier Suite BedroomConrad Manila King Premier Suite Bedroom 2Conrad Manila King Premier Suite Bedroom 3

Neben dem Schlafzimmer befindet sich zudem ein Ankleidezimmer, welches an das wiederum große Bad angrenzt.

Conrad Manila King Premier Suite Dressing Room

Dieses hat mich doch stark an das Conrad London St. James erinnert. Eine große freistehende Badewanne, ein Doppelwaschtisch, eine geniale Dusche mit Regenduschfunktion und eine abgetrennte Toilette.

Conrad Manila King Premier Suite BathroomConrad Manila King Premier Suite Bathroom 6Conrad Manila King Premier Suite Bathroom 5Conrad Manila King Premier Suite Bathroom 2

Viel besser geht es nicht. Ebenfalls erwähnenswert: Das überraschend große Conrad-Tierchen (ein blauer Bulle), das bereits als Geschenk auf mich wartete.

Conrad Manila Bayani

Es gibt allerdings auch etwas, das mich an der Premier Suite im Conrad Manila gestört hat: der Ausblick.

Conrad Manila Pool

Das klingt jetzt kurios, wenn man die Bilder sieht. Das Problem ist allerdings, dass man auch vom Pool direkt in die Zimmer sieht, was ich doch als eher störend empfinde. Da viele Zimmer zum “Innenhof” gehen, ist das etwas störend. Die verschiedenen Möglichkeiten zum Abdunkeln machen diesen Nachteil aber wieder wett.

Conrad Manila – die Executive Lounge

Beim Check-in wurde ich sofort in die Executive Lounge gebeten, wo sich um alle Formalitäten gekümmert wurde. Diese befindet sich im höchsten Stockwerk des Conrad Manila und bietet entsprechend einen tollen Ausblick auf die Bucht.

Conrad Manila Excecutive Lounge View

Leider geht auch hier der Blick hauptsächlich in den Innenbereich. Die Lounge selbst ist großzügig und hochwertig eingerichtet. Außer mir war selten überhaupt jemand in der Lounge, was für eine sehr angenehme Atmosphäre gesorgt hat.

Conrad Manila Excecutive Lounge 3

Serviert wurde bei meiner Ankunft der Afternoon Tea, der aus verschiedenen Kuchen und Sandwiches besteht. Kaffee und Tee wurden mir direkt am Platz angeboten.

Conrad Manila Excecutive Lounge Afternoon TeaConrad Manila Excecutive Lounge Afternoon Tea 4

Leider gab es diesen Service sonst nicht mehr, auch nicht am Abend. Hier gibt es ein überschaubares Buffet mit kleinen Snacks und zwei warmen Optionen.

Conrad Manila Executive Lounge Dinner 4Conrad Manila Executive Lounge Dinner 3Conrad Manila Executive Lounge Dinner

Für ein asiatisches Luxushotel wie das Conrad Manila doch etwas mager. Die Alkohol-Auswahl ist jedoch gut. An meinem Abreisetag hatte ich leider nur wenig Zeit für das Frühstück und habe dieses entsprechend auch in der Lounge eingenommen. Dort ist es sehr ruhig und angenehm.

Conrad Manila Executive Lounge Breakfast 4Conrad Manila Executive Lounge Breakfast 5Conrad Manila Executive Lounge Breakfast 6

Die Auswahl am Buffet ist nicht gerade riesig, aber man findet die typischen Frühstücksoptionen. Frische Eierspeisen und andere warme Optionen kann man zudem aus der Küche bestellen.

Conrad Manila – die Erholung

Den Pool des Conrad Manila habe ich hier bereits erwähnt. Dieser liegt sozusagen im Innenhof, allerdings hinter einem Gebäudeteil, wodurch es keinen direkten Blick auf das Meer gibt. Dennoch ist der Pool für ein Stadthotel sehr groß und schön.

Conrad Manila Pool 7Conrad Manila Pool 4

Es gibt sogar eine kleine Insel mit mehreren Liegestühlen, was doch eher an ein Urlaubshotel erinnert. Die Wassertemperatur ist angenehm und die verschiedenen Tiefen machen den Pool auch attraktiv für Familien. Entsprechend voll war es auch tagsüber. Angenehm ist jedoch, dass einem ein Handtuch gebracht wird. An den Pool schließt auch der Spa des Conrad Manila an. Dieses bietet neben einer Sauna und einem Dampfbad auch Massagen. Neben dem Spa ist der Fitnessbereich, der großzügig ist und eine Fensterfront hin zum Pool bietet.

Conrad Manila Gym 2Conrad Manila Gym

Die Geräte sind modern und hochwertig. Zudem steht ein Trainer zur Verfügung.

Conrad Manila – Fazit

Das Conrad Manila ist eine tolle Ergänzung für das Hilton Portfolio. Die Zimmer sind modern und sehr schick. Auch die Bäder sind auf höchstem Niveau. Dazu kommt eine sehr angenehme Executive Lounge, die im Bereich der Speisen allerdings noch Nachholbedarf hat. Auch der Pool und der Fitnessbereich sind sehr schön. Zudem habe ich immerzu einen guten Service erlebt, der aber nach dem tollen Check-in auch zu keinem Zeitpunkt herausragend war. Ich weiß zudem nicht so richtig, ob ich die Lage des Conrads besonders gut finden soll. Dennoch würde ich das Hotel sofort empfehlen, besonders da die Raten für ein Hotel dieser Klasse sehr moderat sind.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.