Hotels

Review: Conrad Macao

Das Conrad Macao ist eines von zahlreichen Luxushotels im Herzen der “Casino-Insel” Cotai. Das Hotel bietet einen enormen Luxus für vergleichsweise kleines Geld. In diesem Review zeige ich Euch, warum mir das Hotel sehr gut gefallen hat, ich aber dennoch nicht zwingend wiederkommen würde.

Conrad Macao Deluxe Suite Living Room

Wenn ich von meinem Asien-Trip und dabei besonders dem “Abstecher” nach Macao berichtet habe, erhielt ich gerade von meiner Familie ein paar schiefe Blicke. Doch die Casino-Metropole hat deutlich mehr zu bieten als nur Glücksspiel, wie Ihr in meinem City Guide sehen werdet.

Alle Details zur Buchung und den anderen Teilen meines Tripreports ‘Mit Swiss zum Traumurlaub auf Koh Samui’ findet Ihr in meiner Einleitung zum Report!

Hier soll es aber erst einmal um das Conrad Macao gehen, das direkt am Cotai Strip, eingebettet in einem enormen Komplex von zahlreichen Luxushotels liegt. Alle bekannten Marken und zahlreiche individuelle Hotels der 5-Sterne-Klassifizierung liegen hier direkt neben- und übereinander. Im Gebäude des Conrad ist zum Beispiel auch ein Holiday Inn, direkt daneben ein Sheraton und ein St. Regis. Zudem befinden sich alle Hotels über einem kilometerlangen Einkaufszentrum, das alle Gebäude miteinander verbindet.

Conrad Macao – die Buchung

Gebucht habe ich das Conrad Macao direkt bei Hilton. Da einer der Tage am Wochenende lag, war dieser etwas teurer (etwa 200 Euro die Nacht), während der andere im Bereich von 140 Euro angesiedelt war. Durch die Nutzung der Hilton Bestpreisgarantie habe ich am Ende für beide Nächte aber nur etwas mehr als 200 Euro bezahlt. Dank meines Hilton Diamond Status durfte ich mich zudem über umfangreiche Vorteile freuen, unter anderem gab es ein Upgrade vom Standardzimmer in eine Suite, kostenfreies Frühstück im Restaurant und natürlich Zugang zur Executive Lounge. Sofern Ihr noch keinen Status bei Hilton habt, könnt Ihr für nur 48 Euro im Jahr die Hilton Kreditkarte beantragen und damit sofort den Hilton Gold Status erhalten. Dieser würde ich Euch im Conrad Macao sofort kostenfreies Frühstück für zwei Personen und in den meisten Fällen auch Zugang zur Lounge und Upgrades bringen.

Sowohl mit oder ohne Status ist zudem die Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario sehr interessant. Für den Preis der Flexiblen Rate bei Hilton erhaltet Ihr die folgenden Vorteile:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • einen 100 US-Dollar Gutschein pro Aufentahlt
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie
  • doppelte Punkte bei Hilton Honors
  • früher Check-In und später Check-Out

Gerade bei Aufenthalten von nur einer oder zwei Nächten sowie generell dann, wenn Ihr keinen Status habt, lohnt sich dieser Buchungsweg fast immer. Zur Buchung könnt Ihr uns einfach und schnell per E-Mail mit Eurem gewunschten Aufenthaltszeitraum unter moritz@cube-travel.de kontaktieren!

Conrad Macao – der Check-In

Der Check-In im Conrad Macao war ein nahezu surreales Erlebnis, weswegen ein kurzer Abschnitt hierzu notwendig wird. Nachdem wir die imposante Lobby betreten haben und uns zur Rezeption aufmachten, wurden wir direkt abgefangen und von einem Mitarbeiter in die Executive Lounge begleitet.

Conrad Macao Lobby

Dort begann dann ein wahres Check-In “Fest” mit einem Getränk nach Wahl, einem kleinen Geschenk des Hotels (Conrad Kuscheltiere, die ich zuvor für unsere Sammlung angefordert hatte) und umfangreichen Informationen zum Hotel. Besonders kurios: Der Mitarbeiter, der uns nach oben begleitete, stand über 20 Minuten am Rand und hielt unsere Jacken. Danach ging es für eine weitere Erklärung von mehr als zehn Minuten in die Suite. Fast schon ein wenig viel des Guten, aber ein gutes Beispiel für die Servicelevels im Conrad Macao.

Conrad Macao – die Suite

In Macao ist alles groß und übertrieben. Das kann man auch gut über die Deluxe Suite sagen, die uns als Upgrade gewährt wurde. Die Suite bietet nicht nur einen großzügigen Eingangsbereich, sondern auch eines der größten Wohnzimmer, das ich aus “Standardsuiten” kenne.

Conrad Macao Deluxe Suite Bedroom Living Room 2 3

Zur rechten befindet sich ein Esstisch für vier Personen, direkt nach dem Eingangsbereich folgt zudem ein großer und massiver Schreibtisch mit einem bequemen Stuhl.

Conrad Macao Deluxe Suite Bedroom Living Room 2

Danach folgt eine große runde Couch mit einem großen und kleinen Tisch. Gegenüber befindet sich ein Fernseher und ein weiterer bequemer Sessel in der Ecke. Das Schlafzimmer wirkt im Vergleich fast bescheiden und bietet neben einem Schminktisch nur ein großes und sehr bequemes Bett sowie einen weiteren Sessel in der Ecke.

Conrad Macao Deluxe Suite Bedroom 3Conrad Macao Deluxe Suite Bedroom

Natürlich gibt es auch hier einen Fernseher. Vom Schlafzimmer abgehened findet man auch ein kleines Ankleidezimmer, das auch der Durchgang zum Bad ist. Dieses ist auch alles andere als bescheiden und bietet einen großen Doppelwaschtsich, eine tolle Badewanne, eine riesige Dusche und einen großen Raum mit Toilette.

Conrad Macao Deluxe Suite BathroomConrad Macao Deluxe Suite Bathroom 6Conrad Macao Deluxe Suite Bathroom 5Conrad Macao Deluxe Suite Bathroom 4

Ehrlich gesagt war allein das Badezimmer hier größer als das gesamte Zimmer in so manchem Hampton. Zudem gibt es im Eingangsbereich noch ein Gästebad Die Suite bietet in beiden Haupträumen große bodentiefe Fenster, die einen Blick über die “Stadt” erlauben und viel Licht hereinlassen.

Conrad Macao One Bedroom Suite View

Im Zimmer waren zudem noch einige Kleinigkeiten erwähnenswert: Etwa die Süßigkeiten im “Wohnzimmer”, der große Obstteller und nicht zuletzt auch der Conrad Teddy (der dritte) auf dem Bett. Zur Standardausstattung der Suite gehören zudem eine Nespresso Kaffemaschine, eine Minibar (kostenpflichtig) und ein Handy-Smartphone, das als WLAN-Hotspot verwendet werden kann und während des Aufenthalts kostenfrei mit in die Stadt genommen werden kann.

Conrad Macao Welcome Gift

Insgesamt hat mir die Deluxe Suite im Conrad Macao sehr gut gefallen. Das Zimmer ist enorm groß, bietet allen Luxus, den man sich vorstellen kann und ist zudem durchaus gemütlich. Der übertrieben opulente Stil ist zwar nicht ganz meine Welt, aber das ist nur eine Kleinigkeit.

Conrad Macao – das Frühstück

In kaum einem Hotel hatte ich so häufig das Gefühl, dass alle Dinge ein wenig “too much” sind wie im Conrad Macao. Beste Beispiel: Das Frühstück. Dieses erst einmal zu finden erfordert einen Mitarbeiter, der einen durch die verbunden Mall ins Restaurant leitet. Dort erwartet einen dann ein opulenter “Speisesaal” mit Kronleuchtern und mehr.

Conrad Macao Breakfast 3

Das Frühstücksbuffet besteht aus mehr als zehn Stationen und mehr als 100 verschiedenen Speisen. Es gibt eine enorme Auswahl an Brot, Brötchen, Kuchen, Gebäck, Früchten, Joghurts, Müsli und vielen weiteren kontinentalen Optionen. Das Highlight sind aber die warmen Gerichte: Es gibt nicht nur zahlreiche verschiedene asiatische Optionen, sondern auch eine Vielzahl an westlichen Gerichten, darunter zum Beispiel auch Steak.

Conrad Macao Breakfast 3Conrad Macao Breakfast 4Conrad Macao Breakfast 6

Darüber hinaus kann man Eierspeisen und ähnliches natürlich frisch bestellen. Kaffeespezialitäten direkt am Platz serviert. Es gibt bei diesem Frühstück wirklich alles, wovon man träumen kann. Für meinen Geschmack gibt es allerdings wiederum fast schon zu viel Auswahl.

Conrad Macao – die Executive Lounge

Im Vergleich fast schon bescheiden ist die Executive Lounge. Zumindest dann, wenn man den Eingang ignoriert. Man fährt nämlich mit dem Aufzug in den höchsten Stock des Hotels. Neben der Lounge befindet sich hier allen voran eines der teuersten Casions der Stadt: Mindesteinsatz im Millionenbereich (Euro). Die Executive Lounge selbst besteht aus drei verschiedenen Räumen: Einem Hauptraum mit Sitzgelegenheiten, einem Business Center und einem Konferenzraum.

Conrad Macao Executive Lounge 2Conrad Macao Executive Lounge 3Conrad Macao Executive Lounge 4

Die Lounge ist vergleichsweise klein, ähnlich groß wie zum Beispiel im Conrad London St. James Der Ausblick ist gleichzeitig aber deutlich attraktiver.

Conrad Macao Executive Lounge View

Die Speisenauswahl besteht aus Frühstück, Afternoon Tea und Snacks am Abend. Das Frühstück bietet eine kleine, aber feine Auswahl. Zudem kann man warme Speisen aus der Küche bestellen.

Conrad Macao Executive Lounge Breakfast 4Conrad Macao Executive Lounge Breakfast 3Conrad Macao Executive Lounge Breakfast 2

Am Nachmittag gibt es ein kleines Buffet mit Kuchen und Sandwiches. Kaffee und andere Getränke werden hier und auch zu allen anderen Zeitpunkten am Tisch serviert.

Conrad Macao Executive Lounge Afternoon Tea 2

Am Abend wird das Buffet ein wenig umfangreicher, ist insgesamt aber auch weiterhin als klein einzustufen. Ähnlich wie im Conrad Manila war ich bezüglich der Quantität ein wenig enttäuscht. Der Service und die Qualität der Speisen waren aber herausragend. Selbst Cocktails werden kostenfrei angeboten.

Conrad Macao Executive Lounge Evening Spread 4Conrad Macao Executive Lounge Evening Spread 3Conrad Macao Executive Lounge Evening Spread 2Conrad Macao Executive Lounge Evening Spread

Insgesamt ist die Lounge allen voran wegen dem sehr guten Service und der ruhigen Atmosphäre (im Kontrast zu allem anderen in Macao) ein sehr angenehmer Ort.

Conrad Macao – Fitness & Pool

Das Conrad Macao bietet (natürlich) auch einen Fitnessbereich und mehrere Pools. Wie es sich für ein Hotel dieser Klasse gehört, ist das Gym vergleichbar mit dem, was man in einem professionellen Fitnessstudio findet. Da ich einmal um 5 Uhr und einmal um 6 Uhr morgens da war, hatte ich den gesamten Bereich zudem für mich.

Conrad Macao Gym 2

Die Auswahl an Geräten für jegliche Art von Training ist überragend, zudem sind alle Maschinen modern und das Fitnessstudio in einem tollen Zustand. Wasser und Handtücher liegen bereit, komischerweise gibt es aber keinerlei Früchte. Zusätzlich angeboten werden ein oder zwei Mal am Tag kostenfreie Kurse in einem gesonderten Raum.

Conrad Macao Gym 4Conrad Macao Gym 3

Neben dem Fitnessstudio verfügt das Conrad Macao auch über gleich mehrere Pools, die sich in einem Außenbereich befinden. Hier findet Ihr insgesamt fünf verschiedene Pools, die allesamt nahe beeinander liegen, allerdings durch verschiedene Pflanzen leicht voneinander abegtrennt sind. Leider war neben dem Jacuzzi nur ein einziger Pool auch beheizt, was das Angebot im Winter recht stark eingeschränt hat.

Conrad Macao Pool 4Conrad Macao Pool 3Conrad Macao Pool 5

Neben den Pools stehen zudem noch zahlreiche Liegestühle, auch Service gibt es am Pool. Auf Grund der recht starken Winde ließ sich hier allerdings nicht wirklich entspannen.

Conrad Macao – Fazit

Das Conrad Macao ist als Hotel über jeden Zweifel erhaben. Der Service war von Anfang bis Ende ausgezeichnet – besser als in allen Conrads und Hotels, die auf der Reise noch folgen sollten (mit einer Ausnahme), die Zimmer sind enorm großzügig und sehr luxuriös eingerichtet. Die Fazilitäten, vom Fitnessstudio über die Pools bis hin zur Executive Lounge lassen keinen Wunsch übrig. Wenngleich die Executive Lounge beim Essensangebot noch leichtes Potenzial nach oben hat, ist das Frühstück bereits wirklich genial. Warum also würde ich dennoch vermutlich nicht zurückkommen? Weil das Leben innerhalb des Casino-Komplexes extrem anstrengend ist. Bei meinem nächsten Aufenthalt würde ich vermutlich versuchen nur die Executive Lounge, das Fitnessstudio und das Zimmer zu nutzen. Alles andere in Cotai ist schlichtweg “zu viel des Guten”. Das Conrad kann dafür aber wenig und ist insbesondere im Bereich Preis-Leistung eines der besten Hotels, in dem ich je war.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.