Lounges

Review: Casa Alitalia Rom D

Die Casa Alitalia Rom D ist die Lounge am Hub der italienischen Airline, die am nächsten an den Schengen-Gates liegt. Was Euch in der Lounge erwartet, lest Ihr in unserem ausführlichen Review.

Casa Alitalia Rome D Seating

Seit knapp einem Jahr und einer intensiven Image-Kampagne heißen die Lounges von Alitalia offiziell Casa Alitalia. So auch die Lounge in Rom im Terminal-Bereich D.

Dieses Review ist Teil des Tripreports zum reisetopia Meeting in Dubai. Eine Übersicht und weitere Informationen findet Ihr in unserem Intro zum Tripreport!

Viel verändert hat sich allerdings nicht, denn wirklich “toll” ist die Lounge auch heute noch nicht.

Casa Alitalia Rom D – Lage & Zugang

Wie der Name schon sagt, liegt die Casa Alitalia Rom D im Bereich D des Terminals am Flughafen Rom Fiumicino. Kurioserweise werden allerdings fast alle Schengen-Flüge von Alitalia im Bereich E, der zwischen 10 und 20 Minuten Fußweg entfernt ist, abgefertigt. Dort wiederum gibt es keine Lounge. Die Casa Alitalia im Bereich D befindet sich zu Beginn dessen im ersten Stockwerk, auf dem Weg zu den Gates muss man einfach die Rolltreppe nehmen und den Schildern folgen.

Casa Alitalia Rome D Entrance

Zugang zur Casa Alitalia Rom haben alle Passagiere mit einem Business Class Ticket von Alitalia sowie SkyTeam-Partnern wie Air France. Darüber hinaus wird Zugang für alle Passagiere gewährt, die einen SkyTeam Elite Plus Status haben und mit einer SkyTeam-Fluggesellschaft unterwegs sind. Dasselbe gilt mit einem Status von Etihad Airways (teilweise auch Etihad Airways Partner).

Casa Alitalia Rom D – Ausstattung

Die Casa Alitalia im Bereich D hat sowohl rechts als auch links von der Rezeption Sitzbereiche. Dennoch ist die Lounge überraschend klein, besonders in der Rush Hour wird es deshalb ziemlich voll. Im Prinzip wird die Lounge von einem Typ an Sitzen dominiert: Ledersesseln, die allesamt nebeneinander angeordnet sind. Wirklich kreativ oder raffiniert wirkt das Design entsprechend nicht.

Casa Alitalia Rome D Seating 3Casa Alitalia Rome D Seating 2Casa Alitalia Rome D Sating 6

Zwar ist die Lounge einigermaßen hell, einen echten Ausblick gibt es auf Grund der Vorbauten allerdings nicht. Wirklich angenehm fand ich als Sitzgelegenheit eigentlich nur die wenigen Liegesessel, die quer über die Lounge verteilt sind.

Casa Alitalia Rome D Seating 4

Wirkliche Gemütlichkeit kommt in der Casa Alitalia Rom leider generell nicht auf.

Casa Alitalia Rom D – Essen & Trinken

Ich habe die Casa Alitalia Rom in den Morgenstunden besucht. Entsprechend wurde am Buffet gerade das Frühstück serviert. Dieses besteht im Prinzip aus einer kleinen Auswahl an Wurst, Käse, belegten Brötchen, Kuchen, süßen Teilchen sowie drei warmen Optionen, darunter Rührei.

Casa Alitalia Rome D BuffetCasa Alitalia Rome D Buffet 2Casa Alitalia Rome D Buffet 5

Sowohl die Präsentation als auch der Geschmack waren ganz gut, wenngleich man sich an einem Hub einer Airline eine etwas größere Auswahl wünschen würde. Besonders positiv fällt in der Casa Alitalia die Bar auf. Dort gibt es nicht nur Spirituosen (auch am Morgen), sondern einen Barista, der an einer Siebträgermaschine frischen Kaffee zu bereitet.

Casa Alitalia Rome D Buffet 8Casa Alitalia Rome D Buffet 7

Dieser Service ist im Prinzip die angenehmste Sache an der gesamten Lounge.

Casa Alitalia Rom D – Annehmlichkeiten

Positiv ist mir aufgefallen, dass die Casa Alitalia Rom D eine Dusche bietet – das können nicht viele Schengen-Lounges von sich behaupten. Ansonsten gibt es eine gute Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften, wenngleich der Fokus auf italienischen Blättern liegt.

Casa Alitalia Rome D Newspapers

Zudem bietet die Lounge ein kleines Business Center mit semi-privaten Arbeitsbereichen.

Casa Alitalia Rome D Business Center

Natürlich gibt es in der Lounge auch WLAN, welches in Ordnung ist, aber besonders bei vielen Gästen eine etwas schwache Geschwindigkeit bietet.

Casa Alitalia Rom D – Fazit

Die Casa Alitalia Rom D ist sicherlich keine besonders tolle Lounge, aber ein recht angenehmer Ort, um die Zeit vor dem Flug etwas Ruhe zu finden oder zu arbeiten. Die Sitzgelegenheiten sind nicht sonderlich kreativ, dafür gibt es aber ein ganz gutes Business Center. Das Buffet ist quantitativ nicht gerade überzeugend, die Qualität stimmt allerdings. Das größte Problem der Alitalia Lounge ist sicherlich die Lage, die dazu führt, dass man mindestens 15 Minuten vor dem Boarding die Lounge verlassen muss.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kategorien: Lounges, Reviews

Tags: , , ,

Kommentar verfassen