Hotels

Review: Bellevue Palace Bern

Das Bellevue Palace Bern ist eines der bekanntesten Hotels der Schweizer Hauptstadt. Das Luxushotel ist Mitglied der Leading Hotels of the World und besticht durch einen traditionellen Charme.

Bellevue Palace Bern

Die Schweiz ist das Land der Grandhotels und das Bellevue Palace Bern fügt sich ideal ein. Das Hotel liegt nahe dem Casino, gute fünf Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt und nahe aller wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Durch die Lage unweit des Stadtzentrums genießt man im Bellevue allerdings einen wunderbaren Ausblick, den andere Hotels in der Stadt so nicht bieten. Auch die Lobby versprüht schon den Charme von Grandeur. Dass es dann am Check-In auch noch nette Upgrades gab, passte perfekt zu einem gelungen Start!

Bellevue Palace Bern – das Zimmer

Ich erhielt als Leaders Club Mitglied ein Upgrade auf ein Deluxe Zimmer. Dieses befand sich in einem der oberen Stockwerke mit einem brillianten Ausblick über den Fluss und die Stadt. Allein für diesen Ausblick muss man das Bellevue Palace Bern eigentlich schon buchen! Auch ansonsten fand ich das Zimmer sehr schön. Wenngleich die Einrichtung eher klassisch war, hat schon die ordentliche Größe dafür gesorgt, dass man sich wohlfühlt.

Bellevue Palace Bern Deluxe Zimmer
Bellevue Palace Bern Deluxe Zimmer
Bellevue Palace Bern Deluxe Zimmer
Bellevue Palace Bern Deluxe Zimmer

Ein großer Schreibtisch, ein bequemes Bett und ein schönes Badezimmer mit einer komplett abgetrennten Toilette haben dafür gesorgt, dass mich das Zimmer überzeugt hat. Insgesamt zwar nicht unbedingt eines der besten Zimmer, die ich in Luxushotels bislang hatte, aber für ein Stadthotel schon eher überdurchschnittlich. Auch das schöne Willkommensgeschenk bestehend aus Früchten und Schokolade war eine nette Geste.

Bellevue Palace Bern – das Essen

Bis zu diesem Zeitpunkt klingt dieses Review des Bellevue Palace Bern nach einer uneingeschränkten Empfehlung. Nun, das ist jetzt vorbei. Beim Essen ging es nämlich steil bergab. Obwohl das Restaurant nicht sonderlich voll war, hat mich das Frühstück, das auf der eigentlich schönen Hotelterrasse serviert wird, überhaupt nicht überzeugt. Ein beschränktes, wenngleich qualitativ hochwertiges Angebot am Buffet, und eine Karte zur Bestellung von warmen Gerichten waren geboten.

Bellevue Palace Bern Frühstück
Bellevue Palace Bern Frühstück
Bellevue Palace Bern Frühstück

Hätte es auch noch so etwas wie Service gegeben, wäre das auch in Ordnung gewesen. Die Kellner waren aber weder zuvorkommend noch aktiv. So gab es erst gar keinen Kaffee und keine warmen Speisen, als dann alles an den Tisch kam, war es jedoch kalt. Nicht lauwarm, nein kalt. Dass dann auch noch schmutziges Besteck geliefert wurde, hat dem die Krone aufgesetzt. Beim Afternoon Tea (hier war es dann allerdings voll) hat sich das Trauerspiel fortgesetzt.

Bellevue Palace Bern Afternoon Tea
Bellevue Palace Bern Afternoon Tea

An den Fotos sieht man, dass es bereits dunkel war, als die Speisen gebracht wurden. Bei Bestellung um 16 Uhr eine Leistung, die besonders erwähnenswert ist. Schade.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Belleveue Palace Bern – die Erholung

Das Bellevue Palace Bern hat keinen Pool und auch keine Sauna oder ein Dampfbad. Dafür gibt es aber ein schönes Fitnessstudio, das gut ausgestattet ist und auch eine breite Auswahl an Geräten bietet.

Bellevue Palace Bern Fitness
Bellevue Palace Bern Fitness

Hier merkt man auch, dass das Hotel vor einiger Zeit renoviert wurde. Zudem ist schön, dass das Fitnessstudio lichtdurchflutet ist. Daumen hoch.

Australien_728x90

Bellevue Palace Bern – Fazit

Es ist nicht ganz einfach, sich ein abschließendes Urteil über das Bellevue Palace Bern zu erlauben. Das Hotel hat sich großzügig bei den Upgrades gezeigt, hat durchaus schöne, wenn auch klassische Zimmer, mit tollem Ausblick und bietet qualitativ hochwertiges Essen. Der Service war im Restaurant allerdings gleich zwei Mal so schlecht, dass auch die restlichen freundlichen Mitarbeiter das so nicht mehr recht wettmachen konnten. Der Afternoon Tea wurde zwar von der Rechnung genommen, so recht hat das über die Missstände aber nicht hinweggetröstet. Ich würde dem Bellevue Palace Bern durchaus noch eine Chance geben, der Service müsste dieses Mal aber deutlich besser sein.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen