Das Arakur Resort Ushuaia kann im Prinzip wirklich als ein Hotel am Ende der Welt beschrieben werden. Entgegen des Gedankens, dass es so abgelegen keine guten Hotels mehr gibt, bietet das Arakur ein schier unglaublich gutes Erlebnis. In diesem Review erkläre ich Euch, warum das so ist! Es gibt wenige Hotels, die mich wirklich begeistern und die mir langfristig in Erinnerung bleiben. Geschafft haben das mit dem Eichardt’s Private Hotel Queenstown oder dem Zulu Camp Shambala Game Reserve nur wirklich einmalige Hotels… und das Arakur Resort Ushuaia.

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Von Machu Picchu in die Antarktis’. Alle Teile sowie die Einführung des Trips findet Ihr in der Übersicht!

Die Anreise nach Ushuaia ist zwar nicht ganz einfach, gibt es schon ab Buenos Aires nur wenige Flüge am Tag, die wiederum knapp vier Stunden brauchen. Doch zum Arakur Resort geht es danach auch noch eine holprige und nicht geteerte Straße hinauf. Man merkt bereits früh, dass man in einem wirklichen Abenteuer angekommen ist, das in dieser Art seinesgleichen sucht.

Arakur Resort Ushuaia – die Buchung

Ich vermute, dass das Arakur Resort Ushuaia hauptsächlich von Kreuzfahrtreisenden gebucht wird, die hier in ihr einmaliges Antarktis-Erlebnis starten. Etwas überrascht war ich gerade deshalb, dass die Preise durchaus in Ordnung sind. Ich hatte zuerst eine flexible Rate von etwa 200 Euro für die niedrigste Zimmerkategorie gebucht, später im Leaders Club Private Sale für knapp 190 Euro allerdings noch auf eine Kategorie höher umgesattelt. Dies würde ich auch empfehlen, denn die niedrigste Kategorie bietet sozusagen nur einen Parkplatzblick, die zweitniedrigste immerhin einen Weitblick ins Hinterland. Wirklich attraktiv ist allerdings die darauffolgende Kategorie, die einen direkten Blick auf den Beagle-Kanal bietet.

Arakur Resort Ushuaia Lobby View

Dank meiner Leaders Club Mitgliedschaft gab es vor Ort dann, wie erhofft, ein Upgrade auf den wunderschönen Beagle-Kanal Blick sowie weitere Vorteile wie kostenfreies Frühstück, ein nettes Willkommensgeschenk sowie einen späten Check-Out.

Arakur Resort Ushuaia Welcome Gift

An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass das Hotel einen Fehler meinerseits sehr kulant ausgebügelt hat. Wenig intelligent hatte ich bei meiner neuen Buchung vergessen, die flexible zu stornieren, was mir erst wenige Tage vor Anreise aufgefallen ist. Die Stornierungsfrist war bereits abgelaufen, woraufhin ich eine E-Mail an das Hotel schrieb. Die Antwort: Kein Problem, die (nicht mehr) flexible Reservierung kann ohne Probleme dennoch kostenlos storniert werden. Ein guter Start!

Arakur Resort Ushuaia – das Zimmer

Fast alle Zimmer im Arakur Resort Ushuaia sind 1:1 identisch. Es gibt zwar ein paar Suiten, diese sind aber im Prinzip nur zwei zusammengefügte Zimmer und meiner Meinung nach wirklich nicht notwendig. Viel wichtiger ist nämlich der Ausblick. Unser Zimmer mit Blick auf den Beagle-Kanal war allein deswegen einfach traumhaft, wie die Bilder hoffentlich ein wenig zeigen können.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room View

Das Zimmer selbst kommt mit einer angenehmen Größe von etwa 35 Quadratmetern daher und hat den typischen Schnitt. Was mir sehr gut gefallen hat war die Verwendung von vielen natürlich Elementen, die sehr gut in die Region passen. Dominiert wird das Zimmer von hellen brauntönen und viel Holz.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room 2

Den größten Teil des Zimmers nimmt dabei wie üblich das Bett ein, das einen wirklich enorm angenehmen Schlaf ermöglichte. Das lag sicherlich auch an der sehr guten Geräuschisolierung, die nur bei sehr starkem Wind nicht mehr ideal war.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room

Direkt gegenüber des Bettes befindet sich ein Flachbildfernseher, unter dem ein kleiner Tisch und die Minibar zu finden sind.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room 3

Näher am Fenster befindet sich auf der einen Seite ein bequemer Sessel, auf der anderen Seite ein kleiner Schreibtisch mit einem weiteren bequemen Stuhl.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room 5

Sehr gut gefallen hat mir auch die Fläche direkt vor dem nahezu bodentiefen Fenster. Hier konnte man sich entspannt hinsetzen und den traumhaften Ausblick genießen. Gefehlt haben mir hier nur noch eine zusätzliche Decke und ein Kissen.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room 4

Das Badezimmer ist durch eine große Scheibe vom Rest des Zimmers getrennt. Diese kann für mehr Privatsphäre allerdings verdeckt werden. Im Bad selbst befinden sich ein Doppelwaschtisch, eine Badewanne sowie abgetrennt davon ein Raum mit Toilette und Bidet sowie eine Dusche mit einem Regen- und einem normalen Duschkopf.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room BathroomArakur Resort Ushuaia Sea View Room Bathroom 2Arakur Resort Ushuaia Sea View Room Bathroom 4 Sehr positiv aufgefallen sind mir auch die sehr hochwertigen Pflegeprodukte, die unter anderem auch Badesalz enthalten.

Arakur Resort Ushuaia Sea View Room Bathroom 6

Schlussendlich sei noch erwähnt, dass das Zimmer technisch auf dem neuesten Stand ist. Vom Bett kann man beispielsweise die Blenden für das Fenster, das Licht, das Do-Not-Disturb-Schild und vieles mehr kontrollieren. Einzige Schwachstelle ist das etwas langsame WLAN, was auf Grund der Lage des Hotels am Ende der Welt aber absolut zu verkraften ist.

Arakur Resort Ushuaia – das Frühstück

Das Frühstück wird im Arakur Resort Ushuaia täglich im Hauptrestaurant serviert. Hier gibt es ein typisches Buffet-Frühstück mit der zusätzlichen Option Eierspeisen direkt am Platz zu bestellen. Der Ausblick aus dem Restaurant geht ebenfalls auf das Tal, sodass man angenehm sitzt.

Arakur Resort Ushuaia Breakfast 5

Die Auswahl am Buffet besteht aus den typischen kalten und warmen Optionen, konnte mich aber nicht vollends überzeugen. Der Fokus liegt auf süßen Optionen und gerade die Auswahl an Brötchen sowie Aufschnitt war ein wenig enttäuschend. Die Qualität ist überdurchschnittlich, aber auch nicht herausragend.

Arakur Resort Ushuaia Breakfast 4Arakur Resort Ushuaia Breakfast 3Arakur Resort Ushuaia Breakfast 2

Der Service ist generell bemüht und freundlich, überzeugt aber ebenfalls nicht komplett. Beim Frühstück fällt das Arakur Resort & Spa Ushuaia im Vergleich deshalb meiner Meinung nach ein wenig ab.

Arakur Resort Ushuaia – das Essen

Dieser Eindruck bestätigt sich meiner Meinung nach auch ansonsten beim Thema “Food & Beverage”. Das Hotel ist generell eher teuer, wenn es um Speisen geht, wobei ich in Anbetracht der Lage fast schon positiv überrascht war (ein Hauptgericht kostet zwischen 15 und 30 Euro). Wir haben mehrere recht leckere Snacks an der Bar probiert und dort besonders den tollen Ausblick genossen (die Bar liegt einen Stock über dem Restaurant und bietet den schöneren Ausblick, genauso übrigens die gesamte Lobby).

Arakur Resort Ushuaia Bar SnackArakur Resort Ushuaia Bar Snack 3Arakur Resort Ushuaia Bar Snack 2

Über den Room Service haben wir einen ebenfalls leckeren Salat bestellt.

Arakur Resort Ushuaia Room Service

Etwas enttäuschend war dagegen unser Essen im Restaurant, das qualitativ nicht wirklich überzeugen konnte. Die Speisen waren keineswegs schlecht, haben mich besonders auf Grund des Preisniveaus aber auch nicht umgehauen.

Arakur Resort Ushuaia Dinner 4Arakur Resort Ushuaia Dinner 3

Dazu kommt, dass die Karte ein wenig eingeschränkt ist, sodass man nach wenigen Tagen kaum mehr eine passende Option findet. Auf Grund der Lage und der schwierigen Zuliefersituation ist dies aber definitiv zu entschuldigen.

Arakur Resort Ushuaia – die Erholung

Wenn es einen Bereich gibt, in dem das Arakur Resort absolut begeistert, dann ist es der Pool. Die Einzahl ist hier allerdings schon falsch gewählt, da es sich um eine echte Spa-Landschaft handelt. Im Innenbereich findet sich ein großer Schwimmpool nebst zahlreichen Liegen. Auch von hier genießt man einen traumhaften Blick über das Tal und den Beagle-Kanal dank bodentiefer Fenster.

Arakur Resort Ushuaia PoolArakur Resort Ushuaia Pool 3

Neben dem großen Pool befindet sich ein etwas wärmerer (alle Pools sind allerdings recht warm) Whirl- und Erholungspool mit verschiedenen Bereichen und Optionen. Auch hier kann man wieder einen traumhaften Ausblick genießen und einfach ein wenig entspannen.

Arakur Resort Ushuaia Pool 6Arakur Resort Ushuaia Pool 5Arakur Resort Ushuaia Pool 4

Meiner Meinung nach das absolute Highlight und vermutlich das Fotomotiv schlechthin sind die drei Outdoor Whirlpools. Zwar muss man dafür durch die Kälte (selbst im “Sommer” ist Ushuaia nicht gerade warm), genießt dann aber einen schier unglaublichen Ausblick über das Tal. Wirklich beeindruckend.

Arakur Resort Ushuaia Hot TubsArakur Resort Ushuaia Hot Tubs 3

Ansonsten sind noch die immerzu besetzte Pool Bar (mit recht hohen Preisen) sowie Sauna und Dampfad in den Umkleiden erwähnenswert.

Arakur Resort Ushuaia Pool Bar 2Arakur Resort Ushuaia Sauna

Weiterhin bietet das Arakur Resort Ushuia ein gut ausgestattes Fitnessstudio, das ebenfalls einen traumhaften Blick über das Tal bietet.

Arakur Resort Ushuaia GymArakur Resort Ushuaia Gym 2

Ansonsten gibt es auch noch jeden Tag verschiedene Aktivitäten im Sportbereich, eine Tischtennisplatte, einen Billardtisch und einiges mehr.

Arakur Resort Ushuaia Games

Auch Wanderwege rund um das Hotel herum gibt es. Hier kann man entweder allein oder zu bestimmten Uhrzeiten auch mit kompetenter Führung durch die Wälder streifen und die unglaubliche Flora und Fauna und den noch beeindruckenderen Ausblick genießen.

Arakur Resort Ushuaia – weitere Aktivitäten

Ich habe über die Destination Ushuaia per se nicht geschrieben, weil es sich um einen kleinen Ort ohne viele Highlights handelt. Ein paar Stunden durch die Stadt zu laufen, den Hafen anzuschauen sowie die lokale Küche zu genießen, lohnt sich allerdings. Das Hotel bietet zudem jede Stunde einen kostenfreien Shuttle Service den Berg herunter an.

Ushuaia 2

Was ich ebenfalls empfehlen kann ist eine Exkursion zu den Pinguinen zu machen. Diese dauert zwar einige Stunden, zeigt allerdings neben den prachtvollen Tieren in ihrer natürlich Habitat auch noch viele andere Lebewesen und erlaubt einen Blick auf die Natur sowie die Landschaft, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ushuaia Pinguine

Zwar bietet das Hotel per se genug Potenzial für Erholung, es gibt allerdings noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, um etwas in oder um Ushuaia herum zu unternehmen.

Arakur Resort Ushuaia – Fazit

Ich war in meinem Leben bislang in etwa 300 verschiedenen Hotels. Das Arakur Resort Ushuaia hat es trotz eines im Vergleich recht fairen Preises in meine persönliche Top 3 geschafft. Ich glaube, dass das recht schnell klar macht, was ich über das Hotel denke. Nicht alles ist perfekt, das Frühstück und auch das Essen generell ist etwas verbesserungswürdig. Ansonsten war ich aber vollends begeistert, vom Service, von den Zimmern, vom unglaublichen Ausblick und nicht zuletzt vom einmaligen Erholungsbereich. Ich weiß, dass es nicht gerade einfach ist nach Ushuaia zu kommen, aber wer sowieso in Argentinien ist, sollte den “Umweg” auf sich nehmen. Es lohnt sich!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.