Lounges

Review: airberlin Lounge Düsseldorf

airberlin-lounge-duesseldorf-8

Die airberlin Lounge Düsseldorf ist neben der etwas exotischen Lounge in Fort Myers die einzige von airberlin betriebene Lounge. Dass die Lounge einstmals von LTU übernommen wurde, sieht man noch heute: Am Design hat sich nämlich nichts verändert.

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Nach einem unspektakulären Flug mit airberlin nach Düsseldorf und einer schnellen Passkontrolle hatte ich noch etwa 45 Minuten bis zum Boarding meines Etihad Airways Flugs nach Abu Dhabi.

airberlin Lounge Düsseldorf – Lage & Zugang

Etihad Airways nutzt genauso wie airberlin selbst und ausgewählte oneworld Airlines die airberlin Lounge Düsseldorf. Diese befindet sich im internationalen Bereich nach der Sicherheitskontrolle und ist nur wenige Minuten von den meisten Gates entfernt. Um die Lounge zu erreichen, muss man in der Mitte des Terminals die Treppe nach oben nehmen und biegt dann am Rezeptionstisch nach links ab. Zugang hat man mit einem Business oder First Class Ticket, einem oneworld Sapphire oder Emerald Status sowie allen äquivalenten Statuskarten.

airberlin Lounge Düsseldorf – Ausstattung

Die airberlin Lounge Düsseldorf ist überraschend klein. Bedenkt man, dass Düsseldorf die Basis von airberlin ist, würde man eigentlich eine größere Lounge erwarten. Wenn man die Lounge betritt, findet man direkt einige Couch- und Sitzgarnituren. Dabei denkt man sofort, dass man in einer anderen Zeit ist. Alles sieht in etwa so aus, wie die Möbel vor 20 oder 30 Jahren ausgesehen haben müssen. Irgendwie lustig.

airberlin Lounge Düsseldorf

airberlin Lounge Düsseldorf

airberlin Lounge Düsseldorf

Der Zustand ist nicht unbedingt schlecht, aber das Design ist schlichtweg nicht mehr zeitgemäß. Es gibt in der airberlin Lounge Düsseldorf, die U-förmig um die Treppe herum gebaut ist, verschiedene Sitzbereiche. Man findet einige Esstische, ein paar Couchgarnituren und mehrere Sessel. Besonders im hinteren Bereich gibt es einige gemütliche Ecken. Leider fehlt es an echtem Ausblick sowie Tageslicht. Es scheint zwar ein wenig Licht herein, dieses kommt aber sozusagen zuerst durch das Terminal und erst dann er in die Lounge.

airberlin Lounge Düsseldorf – Essen & Trinken

In etwa der Mitte der Lounge (sofern man das bei einer U-Form sagen kann) befindet sich das Buffet, das aus mehreren Bereichen besteht. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Auswahl besonders groß ist. Das Frühstücksangebot während meines Besuchs umfasste in etwa die Basics, aber nicht mehr. Es gab Brötchen, eine Auswahl an Aufstrich und Aufschnitt, dazu Marmeladen und einige weitere Optionen wie Obstsalat oder Joghurt.

airberlin-lounge-duesseldorf-buffet-4

airberlin-lounge-duesseldorf-buffet-3

airberlin-lounge-duesseldorf-buffet-6

airberlin-lounge-duesseldorf-buffet-2

An warmen Optionen fehlte es leider komplett, was für eine internationale Lounge schon etwas enttäuschend ist. Die Getränkeauswahl ist auch nicht gerade berauschen. Es gibt natürlich die üblichen Softdrinks, Orangensaft aus der Tüte und – etwas überraschend – auch morgens eine große Auswahl an hartem Alkohol. Insgesamt findet man in der airberlin Lounge Düsseldorf schon genug, um ein kleines Frühstück aufzunehmen. Mit den Lufthansa Senator Lounges kann das Angebot aber nicht mithalten.

airberlin Lounge Düsseldorf – Entertainment

Für mich gibt es das mit Abstand beste Lounge-Entertainment bei der Lufthansa. Wenn man irgendwelche besonderen Späße außen vor lässt findet man dort alles, was man benötigt: Eine gute Zeitungs- und Zeitschriftenauswahl, sehr gutes Internet und Fernseher auf denen Nachrichten laufen. Allerdings weiß auch die airberlin Lounge Düsseldorf in dieser Hinsicht zu überzeugen.

airberlin-lounge-duesseldorf-newspapers

airberlin-lounge-duesseldorf-newspapers-2

Es gibt weniger Fernseher, was aber auch die Gemütlichkeit erhöht. Die Zeitungsauswahl ist dafür vernünftig, auch ein paar Magazine gibt es. Das Internet funktioniert gut, wenn auch nicht so gut wie in der Lufthansa. Um ein wenig Arbeit zu erledigen oder ein paar Minuten vor dem Flug zu lesen, ist die Lounge aber mehr als ausreichend. Ein Business Center fehlt in der airberlin Business Class Lounge Düsseldorf leider.

airberlin Lounge Düsseldorf – Fazit

In den letzten Jahren bin ich sehr viel mit airberlin geflogen und habe den persönlichen Touch der Airline zu schätzen gelernt. Die Lounge in Düsseldorf ist aber bei allen Sympathien für airberlin eher enttäuschend. Ich erwarte von einer internationalen Lounge einfach ein ausführliches Buffet und ein vernünftiges Business Center. Auch das Design der airberlin Lounge Düsseldorf benötigt dringend eine Auffrischung. Zudem fehlt es leider an einem schönen Ausblick und Tageslicht. Für ein paar Minuten ist die Lounge schon in Ordnung, viel Zeit würde ich dort aber nicht verbringen.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen