Lounges

Review: airberlin Exklusiver Wartebereich Hamburg

Anders als Lounges an Flughäfen sind die Exklusiven Wartebereiche von airberlin keine Lounge, sondern ein Bereich, der nicht allen Kunden der oneworld Allianz zur Verfügung steht. Dies ist ein anderes Konzept und soll eigenen Kunden und Partnern nahe dem Flugsteig einen Bereich zum Warten anzubieten.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

airberlin Exklusiver Wartebereich vs. Lounge

Der Unterschied ist einfach erklärt. Lounges bieten meist Speisen und Getränke und dort arbeiten Mitarbeiter. Die Wartebereiche kommen ohne Mitarbeiter aus und bieten einen automatisierten Zugang mit Hilfe der Bord- oder Statuskarte. Zudem gibt es keine Speisen und keinen Alkohol.

airberlin Exklusiver Wartebereich – Zugangsregeln

Seid Ihr „nur“ ein Statuskunde einer anderen oneworld Allianz Airline, egal wie hoch dieser Status ist, kommt Ihr in die Wartebereiche nicht herein. Anders ist es bei Kunden des Partners Etihad.

Zugang in den Wartebereich bekommen nach scannen der Bordkarte:

  • Inhaber eines airberlin Tickets im FlyFlex-Tarif
  • airberlin Business Class Gäste (Etihad Business Class ohne Status jedoch nicht)
  • Inhaber einer airberlin topbonus Silber, Gold oder Platin Karte
  • Inhaber einer Etihad Guest Silber, Gold oder Gold Elite/Platin Karte

airberlin Exklusiver Wartebereich Eingang - 1
Damit gibt es für airberlin Silberkarteninhaber hier durchaus einen Bereich, um nicht am Flughafen warten zu müssen, denn als Silver und damit oneword Ruby haben diese kein Loungezugang. Als oneworld Sapphire und Emerlad (AB Gold und AB Platin) kann man zusätzlich die Lounge nutzen.

DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

airberlin Exklusiver Wartebereich Hamburg – Lage

Der Wartebereich in Hamburg befindet sich im Terminal 1 direkt am Gate C 08,. Dort führt eine Treppe nach oben. Nach der Treppe geht es links zum Wartebereich. 

Der Zugang ist mit Ticket oder Statuskarte möglich, funktioniert dieses nicht, so steht ein Telefon zur Verfügung mit dem sich ein Mitarbeiter erreichen lässt. Alternativ könnt Ihr einfach warten bis jemand rausgeht, da es nur eine kleine Tür mit Lichtschranke gibt. Als airberlin Gold habe ich mir den Bereich heute angesehen, zumal ich nur den in Berlin im Terminal C und den in Düsseldorf kenne. Letzteren finde ich eher unschön.

Es gibt, wie bereits gesagt, ausschließlich Getränke und Zeitschriften, nichts zu Essen. Dazu Kaffeeautomaten mit durchaus trinkbarem Espresso, wenn auch nur aus Pappbechern. Ebenfalls steht Tee zur Verfügung. In den aufgestellten Kühlschränken findet Ihr alkoholfreie Getränke in Glasflaschen, darunter Coke, Coke Light, Fanta und Sprite sowie Apfelschorle. Auch Bier- und Biermixgetränke stehen zur Verfügung. Wer harten Alkohol sucht, der ist hier daher leider falsch.

Es gibt eine Reihe mit Stühlen und Tischen. Ein Teil am Fenster mit Ausblick auf Startbahn und Vorfeld, die andere zur Innenseite des Terminals mit Blick auf die Geschäfte. Einige Zeitungen und Zeitschriften stehen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung.

airberlin Exklusiver Wartebereich Hamburg – Fazit

Mir persönlich gefällt der Wartebereich hier in Hamburg sehr gut. Da ich eh keinen Alkohol trinke, ist mir auch egal, ob es welchen gibt. Zudem gibt es Ausblick, es war ruhig und es gibt Cola in Glasflaschen. Ein angenehmer Platz um auf den Abflug zu warten!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

svenhennig

Kommentar verfassen