Lounges

Review: Air France Lounge Berlin-Tegel

Die Air France Lounge Berlin-Tegel ist eine von insgesamt vier Lounges am größeren der beiden Berliner Flughäfen. Die Lounge ist wie der Rest des Airports schon ziemlich in die Jahre gekommen, hat sich in den letzten Monaten aber dennoch verbessert. Warum lest Ihr in unserem ausführlichen Review!

Air France Lounge Berlin-Tegel

Wer öfter ab Berlin-Tegel fliegt, der weiß, dass die Lounges hier nicht unbedingt mit denen an anderen Flughäfen in Deutschland mithalten können. Das beginnt schon bei der Lage der Lounges, setzt sich allerdings direkt bei der veralteten Ausstattung fort.

Air France Lounge Berlin-Tegel – Lage & Zugang

Die Air France Lounge Berlin-Tegel liegt wie alle anderen Lounges am Flughafen auch außerhalb des Sicherheitsbereichs. Man findet die Lounge in Terminal A, dem Hauptterminal des Flughafens. Hier müsst Ihr in Richtung Gate A16 gehen und an der Ecke den Aufzug in die dritte Etage nehmen. Von der Lounge läuft man zwischen einer und zehn Minuten zum jeweiligen Gate des Abflugs. Zugang haben alle Fluggäste mit einem Business Class Ticket von Air France und allen anderen SkyTeam-Fluggesellschaften. Auch Vielflieger mit dem SkyTeam Elite Plus Status haben Zugang zur Lounge. Eine Ausnahme stellt in Berlin zudem der Zugang für Fluggäste der airberlin Business Class sowie Vielflieger mit airberlin tobponus Gold und Platinum Status dar.

Air France Lounge Berlin-Tegel – Ausstattung

Die Ausstattung der Air France Lounge Berlin-Tegel kann man getrost als veraltet bezeichnen. Im Prinzip ist selbst das noch eine positive Übertreibung. Man findet eine Vielzahl an alten Sesseln vor, die ihrerseits mindestens schon seit zehn Jahren ausgetauscht hätten werden müssen. Nicht nur das Design ist absolut nicht mehr zeitgemäß, auch der Zustand der Sessel ist teilweise katastrophal. Man muss allerdings zugeben, dass die Sitzmöbel dennoch nicht gerade unbequem sind.

Air France Lounge Berlin-Tegel

Air France Lounge Berlin-Tegel

Air France Lounge Berlin-Tegel

Ansonsten ist das Layout der Lounge trotz eines nur kleinen Raums eigentlich recht nett gemacht. Verschiedene Bereiche sind jeweils durch Raumtrenner geteilt, sodass man ein gewisses Maß an Privatsphäre genießt. Zudem gibt es einen Rundumblick auf Parkplatz und Flugfeld, wodurch die Lounge auch ausreichend hell ist. Negativ fällt in der Air France Lounge Berlin-Tegel dagegen auf, dass es keine Toiletten gibt.

Air France Lounge Berlin-Tegel – Essen & Trinken

Die Essensauswahl in der Air France Lounge Berlin-Tegel war vor gut einem Jahr noch ziemlich mies. Man fand meist nur ein paar kleine Sandwiches, Eier, ein paar süße Teilchen, Joghurts, ein bisschen abgepackten Käse und Brötchen vor. Zum Frühstück gab es zudem noch Müsli und manchmal ein paar Früchte. In letzter Zeit hat sich das Angebot doch stark verbessert.

Air France Lounge Berlin-Tegel

Air France Lounge Berlin-Tegel

Air France Lounge Berlin-Tegel

Mittlerweile gibt es warme Würstchen, Wraps, Kartoffelsalat sowie meist einen weiteren Salat. Insgesamt ist das Angebot sicherlich auch weiterhin nicht berauschend, mittlerweile aber zumindest konkurrenzfähig. Erwähnenswert ist, dass es schon immer eine vernünftige Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken gibt. Unter anderem gibt es Sekt, verschiedene Weine und auch harten Alkohol. Dazu zahlreiche nicht-alkoholische Getränke inklusive regionaler Spezialitäten.

Air France Lounge Berlin-Tegel – Entertainment

Ein weiterer Bereich in dem sich die Air France Lounge Berlin-Tegel signifikant verbessert hat, ist die Internetgeschwindigkeit. War das Internet früher kaum nutzbar, ist es heute nicht nur unterbrechungsfrei, sondern auch durchaus flott.

Air France Lounge Berlin-Tegel

Neben dieser Art des Entertainments stehen einem auch ein Fernseher, auf dem die englische Variante von France 24 ohne Ton läuft, sowie eine breite Auswahl an nationalen und internationalen Zeitungen und Zeitschriften zur Auswahl. Auch einige Bordmagazine von Air France, KLM und Alitalia liegen in der Lounge aus. Einzig einen Computer oder ähnliches gibt es in der Lounge leider nicht.

Air France Lounge Berlin-Tegel – Fazit

Die Air France Lounge Berlin-Tegel ist und bleibt eine durchschnittliche Lounge. Die Verbesserungen der letzten Monate lassen mich die Zeit in der Lounge mittlerweile aber immer wieder genießen. Das Personal ist freundlich und zuvorkommend, die Essensauswahl ist mittlerweile für einen kurzen Snack vor dem Abflug absolut in Ordnung und auch das Entertainment ist dank des guten Internets im grünen Bereich. Ein Besuch vor dem Abflug lohnt sich, wenn man ein paar Minuten übrig hat!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen