Bei Miles & More könnt Ihr immer mehr Airlines direkt online buchen. Nachdem seit eineinhalb Monaten erste Star Alliance Partner online buchbar sind, folgten vor gut einer Woche sieben weitere Airlines. Nun könnt Ihr auch Prämien bei Shenzhen Airliens, Singapore Airlines, Thai Airways und Turkish Airlines online buchen. Mit Ausnahme von Air India, Asiana Airlines, Copa Airlines und United Airlines könnt Ihr bei Miles & More mittlerweile alle Fluggesellschaften der Star Alliance online buchen. Wie genau die Buchung und Suche nach Prämienflügen bei Miles and More funktioniert, könnt Ihr in unserem Guide nachlesen.

Die Online-Buchung von Miles and More Prämienflügen ist mit den neuesten Änderungen nun bei den folgenden Airlines (neu dazu gekommene fett markiert) möglich:

  • Air Canada
  • Air China
  • Air New Zealand
  • Adria Airways
  • Aegean Airlines
  • ANA
  • Austrian Airlines
  • Avianca
  • Brussels Airlines
  • Condor (nur Economy Class)
  • Croatia Airlines
  • Egyptair
  • Ethiopian Airlines
  • Eurowings
  • EVA Air
  • LOT Polish Airlines (nicht für Premium Economy Class)
  • Lufthansa
  • Luxair
  • SAS
  • Singapore Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • SWISS
  • South African Airways
  • TAP Portugal
  • Thai Airways
  • Turkish Airlines

Ihr seht, dass die Liste mittlerweile enorm lang ist und Ihr tatsächlich bei zahlreichen Airlines Prämien direkt online buchen könnt. Kurios ist allerdings, dass auch weiterhin keine Online-Buchung von Flügen mit United Airlines, immerhin Joint Venture-Partner der Lufthansa, möglich ist. Bis zum Ende des Jahres soll allerdings eine Buchung von allen Star Alliance Partnern online möglich sein.

Vier weitere Airlines online bei Miles & More buchbar – die Zuschläge

Besonders interessant an der Buchung bei Partnern ist allen voran, dass Ihr bei den Steuern und Gebühren gegenüber Airlines der Lufthansa Group satt sparen könnt. Besonders positiv sind uns dabei bislang die folgenden Airlines aufgefallen (Preis jeweils für einen einfachen Flug):

  • ANA (Frankfurt – Tokio, Business Class): 67.500 Meilen + 50 Euro
  • Avianca (Madrid – Bogota, Business Class): 67.000 Meilen + 40 Euro
  • Ethiopian Airlines (Frankfurt – Addis Ababa, Business Class): 35.000 Meilen + 80 Euro
  • SAS (Kopenhagen – Tokio, Business Class): 67.000 Meilen + 25 Euro

Die vier nun neu buchbaren Fluggesellschaften erheben großenteils nur geringe oder gar keine Zuschläge. Shenzhen Airlines fliegt allerdings aktuelle keine Langstrecken. Bei beispielhaften Flügen fallen die folgenden Gebühren an (Preis jeweils für einen einfachen Flug):

  • Shenzhen Airlines (Shenzhen – Seoul, Economy Class): 15.000 Meilen + 60 Euro
  • Singapore Airlines (Singapur – Sydney, Business Class): 52.000 Meilen + 30 Euro
  • Thai Airways (Frankfurt – Bangkok, Business Class): 67.000 Meilen + 110 Euro
  • Turkish Airlines (München – Hanoi, Business Class): 67.000 Meilen + 260 Euro

Gerade mit Singapore Airlines und Thai Airways kommen damit zwei weitere Airlines mit attraktiv niedrigen Zuschlägen hinzu, sodass wir Euch bei Flügen nach Asien zukünftig zu diesen Partnern (sowie ANA und SAS) raten.

Vier weitere Airlines online bei Miles & More buchbar – die Möglichkeiten

Auch die neuen Airlines bringen Euch einige interessante Möglichkeiten. Shenzhen Airlines bietet sich besonders für Inlandsflüge an, da die Gebühren hier nur bei etwa 6 Euro pro Flug liegen und Ihr zudem nur 15.000 Meilen für einen einfachen Flug in der Economy Class bezahlt:

PVG SZX

Bei Singapore Airlines lässt sich häufig nur die Economy Class buchen, dafür könnt Ihr allerdings mit extrem geringen Steuern und Gebühren und dennoch hohem Komfort fliegen, selbst im Airbus A350:

MXP SIN

Auch in der Business Class fallen keine höheren Steuern und Gebühre an, wodurch Singapore Airlines gerade für Flüge nach Australien oder innerhalb Asiens sehr attraktiv ist:

SIN SYD

Bei Thai Airways bezahlt Ihr zwar geringe Zuschläge, dafür gibt es viele Flüge ab Deutschland, wodurch Ihr auch eine sehr attraktive Prämienverfügbarkeit vorfindet:

FRA BKK

Insgesamt lassen sich also dank der neuen Möglichkeiten zur Online-Buchung viele weitere attraktive Prämien buchen, die Ihr bislang so vielleicht gar nicht kanntet. Die Suche wird in jedem Fall deutlich einfacher als wie bisher über das Tool von United.

Vier weitere Airlines online bei Miles & More buchbar – Fazit

Langsam aber sicher lassen sich alle Star Alliance Fluggesellschaften direkt über Miles and More buchen. Besonders interessant sind dabei aktuell sechs Airlines: ANA, Avianca, Ethiopian Airlines, SAS, Singapore Airlines und Thai Airways. In Zukunft solltet Ihr Eure Prämienflüge auf Grund der niedrigen Zuschläge also eher bei diesen Airlines buchen. Bedenken solltet Ihr allerdings, dass Ihr bei den Meilenschnäppchen auch zukünftig keine Wahl habt und weiterhin an Lufthansa & Co gebunden seid.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!