Im November 2020 musste das Swissôtel Le Plaza Basel als Folge der coronabedingten Tiefstände und mangelnder Gäste schließen und Insolvenz anmelden – nun möchte ein Franchise-Unternehmen der Marriott Group das Hotel wiedereröffnen.

Das vergangene Coronajahr hat die gesamte Reisebranche in große Tiefstände und besonders Hotels in die Insolvenz gebracht. So ist auch das unter der Leitung von Accor stehende Swissôtel Le Plaza in Basel von den Folgen der Pandemie betroffen. Ebenso wie auch einige deutsche Hotels überlebt das Kongress- und Messehotel die wiederkehrenden Schließungen nicht und meldete im vergangenen November Insolvenz an. Nachdem einige Zeit offen stand, was aus dem Hotel wird, äußert sich nun das Marriott Franchise-Unternehmen Munich Hotel Partners und gibt an, das Hotel unter dem Name Marriott Hotel Basel wiederzueröffnen, wie uns eine exklusive Mitteilung berichtet.

Investitionen in Millionenhöhe

Das Swissôtel Le Plaza eröffente 1984 als vier-Sterne-Haus auf dem Messegelände der Stadt Basel. Unter der Leitung von Accor etablierte sich das Hotel seither als beliebtes Messe- und Kongresszentrum, denn die direkten Verbindung mit dem Congress Center Basel bietet dafür ideale Voraussetzungen. Aufgrund der coronabedingten Schließungen des vergangenen Jahres und der damit verbundenen enormen Umsatzeinbrüche musst das Hotel jedoch schlussendlich im November 2020 Insolvenz anmelden und bleibt seither geschlossen. Entgegen aller Erwartungen bleibt dies jedoch nicht für immer so, denn eine kürzliche Zusage eines deutschen Investors verkündet eine Wiedereröffnung des Hotels nach umfassenden Renovierungsarbeiten.

Swissotel Basel 2

Die deutsche Munich Hotel Group betreibt bereits sechs Hotels innerhalb Deutschlands und Österreichs und strebt nun ebenfalls die Übernahme des ehemaligen Swissôtel Le Plaza in Basel an. Damit wird das Hotel nach einer zukünftigen Wiedereröffnung die erste Schweizer Unterkunft in dem Portfolio des Franchise-Unternehmens der Marriott International Group. Die Munich Hotel Group plant umfassende Renovierungen in Millionenhöhe, um das Hotel zukünftig als Marriott Hotel Basel im gehobenen vier-Sterne-Segment wiedereröffnen zu können. Dabei liegen jedoch noch keine genaueren Informationen zu einem voraussichtlichen Eröffnungsdatum des Hotels unter neuer Leitung vor.

Swissotel Basel Zimmer 2

Unter der Leitung von Accor haben Euch insgesamt vier verschiedene Zimmerkategorien erwartet. Ebenso hat jahrelang das All-Day-Dining Restaurant Grill25, sowie eine Lobby Bar für Euer tägliches leibliches Wohl gesorgt. Auch auf ein umfangreiches Spa-Angebot, inklusive Fitnessstudio und Sauna, musstet Ihr während eines Aufenthalts im ehemaligen Swissôtel Le Plaza nicht verzichten. Nach der Übernahme durch Marriott wird sich hinsichtlich dieser Hotelangebote sicherlich einiges ändern, doch genauere Informationen liegen zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht vor. Weiterhin ist mit Spannung abzuwarten, inwiefern die Räumlichkeiten des Restaurants und der Bar, ebenso wie der Spa-Bereich umgebaut, oder nach der Wiedereröffnung übernommen werden.

Viele weitere Hotels in Basel mit exklusiven Vorteilen über reisetopia Hotels buchen

Nach der Wiedereröffnung des Hotels als neues Marriott Hotel Basel ist das neue vier-Sterne-Haus mit großer Wahrscheinlichkeit über reisetopia Hotels buchbar. Wir halten Euch selbstverständlich immer auf dem Laufenden! Bei der Buchung über reisetopia Hotels könnt Ihr Euch in der Regel über folgende exklusive Vorteile freuen:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies WLAN während des Aufenthalts
  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • kostenfreier früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • bis zu 100 US-Dollar Hotelguthaben pro Aufenthalt
  • eine VIP-Behandlung beim Check-in und im Hotel
  • flexible Umbuchung und Stornierung (im Regelfall)

Bereits jetzt sind viele exklusive Hotels in Basel über unsere Hotelsuche mit vielen Bildern, Preisen und Beschreibungen zu finden – ein Blick lohnt sich!

Fazit zur Wiedereröffnung des Swissôtel Le Plaza Basel

Das insolvente Swissôtel Le Plaza Basel wird von der Munich Hotel Group, einem Franchise-Unternehmen der Marriott Group, übernommen und als neues Marriott Hotel Basel wiedereröffnet. Momentan liegen leider noch keine genaueren Informationen zu einem Eröffnungsdatum, oder zum geplanten Design, sowie zur Ausstattung des neuen Messehotels vor. Diese Informationen sind weiterhin mit Spannung abzuwarten. Fest steht jedoch bereits jetzt, dass das Hotel im als gehobene vier-Sterne-Unterkunft wiedereröffnen wird und Gelder in Millionenhöhe in die Renovierung investiert werden.

Autor

Seit Ann-Cathrin ihr erstes Praktikum in der Reisebranche absolviert hat stand fest, dass sie beruflich in die Welt des Reisens eintauchen möchte. Ihr Tourismusstudium und viele Kurztrips während der Semesterferien haben ihr bereits viele Einblicke in die Hintergründe und Abläufe und genauso die wunderschönsten Orte in den verschiedensten Ländern gezeigt.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Der Artikel wurde scheinbar nicht lektoriert. Zweimal ist erwähnt, dass das Hotel im November 2021 Insolvenz angemeldet hat. Dieses Datum liegt in der Zukunft. Warum das Hotel in Basel als Marriott Genf wieder eröffnen soll, erschließt sich mir ebenfalls nicht.

Alle Kommentare anzeigen (1)