Es ist kein Geheimnis, dass die Informationslage bezüglich regionalen Infektionsgeschehens und lokaler Grenzregelungen und Einreisebeschränkungen mittlerweile auch weltweit als absolut unübersichtlich gilt. Seit Anfang dieses Jahres unterscheiden die deutschen Behörden (als Ergänzung dieser Auflistung von Risikogebieten) auch zwischen sogenannten ‘Hochinzidenz-‘ und ‘Virusvarianten-Gebieten’, die Ihr in einer eigenen Auflistung am Ende dieses Artikels findet. Ebenfalls am unteren Ende dieses Beitrags haben wir zudem eine eigene Liste für Euch angelegt, die Euch die (leider wenigen) verbleibenden Länder präsentiert, auf welche aktuell keine der oben genannten Klassifizierungen zutrifft.

Zunächst möchten wir Euch mit einer Übersichtsseite aller vom deutschen Robert-Koch-Institut als offizielle Risikogebiete klassifizierten Staaten weltweit einen optimalen Überblick verschaffen.

Dieser Artikel wird für Euch fortlaufend aktualisiert. Zuletzt aktualisiert am 9. April 2021 um 14:30 Uhr. Eine eigene Auflistung aller innereuropäischen Risikogebiete findet Ihr zudem unter diesem Link.

Auflistung aller Staaten weltweit mit Klassifizierung als Risikogebiet

Nachfolgend findet Ihr eine Auflistung aller aktuell als Risikogebiet ausgewiesenen Staaten weltweit.

Afghanistan   +

Afghanistan wird ab dem 21. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut wieder als Risikogebiet ausgewiesen.

Algerien   +

Algerien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Angola   +

Angola ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Antigua und Barbuda   +

Antigua und Barbuda ist seit dem seit 21. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Äquatorialguinea   +

Äquatorialguinea ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Argentinien   +

Argentinien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Aserbaidschan   +

Aserbaidschan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Äthiopien   +

Äthiopien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Bangladesch   +

Bangladesch ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Barbados   +

Barbados ist seit dem 17. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Belarus   +

Belarus ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Belgien   +

Ganz Belgien wurde am 30. September 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Belize   +

Belize ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Benin   +

Benin ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Bhutan   +

Bhutan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Burkina Faso   +

Burkina Faso ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Burundi   +

Burundi ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Cabo Verde   +

Costa Rica ist seit dem 3. Juli 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Costa Rica   +

Costa Rica ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Côte d'Ivoire   +

Côte d’Ivoire ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Dänemark   +

Dänemark ist seit dem 8. November 2020 in Gänze als Risikogebiet eingestuft. Ausgenommen hiervon sind die Insel Grönland und die Färöer Inseln, sowie ab dem 14. Februar 2021 die Region Midtjylland und ab dem 14. März 2021 die Region Nordjylland.

Dominikanische Republik   +

Die Dominikanische Republik ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Dschibuti   +

Dschibuti ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

El Salvador   +

El Salvador ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Eritrea   +

Eritrea ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Finnland   +

In Finnland gelten die folgenden Regionen als Risikogebiet:

  • Uusimaa (inklusive Helsinki, seit 22. November 2020)
  • Varsinais-Suomi (seit 20. Dezember 2020)
  • Satakunta (seit 28. Februar 2021)
  • Åland (seit 14. März 2021)
  • Südkarelien (seit 21. März 2021)
  • Kymenlaakso (seit 9. April 2021)

Frankreich   +

In Frankreich gilt seit dem 9. Januar 2021 erneut komplett Kontinentalfrankreich als Risikogebiet. Zudem gelten die folgenden Überseegebiete ebenfalls als Risikogebiet.

  • Überseegebiet: Französisch-Guyana (seit 21. August 2020)
  • Überseegebiet: St. Martin (seit 26. August 2020)
  • Überseegebiet: Mayotte (seit 24. Januar 2021)
  • Überseegebiet: La Réunion (seit 28. Februar 2021)
  • Überseegebiet: Saint-Barthélemy (seit 24. Januar 2021)
  • Überseegebiet: Guadeloupe (seit 14. März 2021)

Gabun   +

Gabun ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Gambia   +

Gambia ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Georgien   +

Georgien ist seit dem 7. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Ghana   +

Ghana ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Griechenland   +

Griechenland ist seit dem 7. März 2021 wieder gänzlich durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Guatemala   +

Guatemala ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Guinea   +

Guinea ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Guinea-Bissau   +

Guinea-Bissau ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Guyana   +

Guyana ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Haiti   +

Haiti ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Honduras   +

Honduras ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Indien   +

Indien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Indonesien   +

Indonesien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Irak   +

Irak ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Irland   +

Irland ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Ausgenommen hiervon ist lediglich die folgende Region: 

  • South-West (seit 1. April 2021)

Italien   +

Das gesamte Land Italien ist seit dem 8. November 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen.

Jamaika   +

Jamaika ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Jemen   +

Jemen ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kanada   +

Kanada ist seit dem 15. November 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kamerun   +

Kamerun ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kasachstan   +

Kasachstan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Katar   +

Katar ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kenia   +

Kenia ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kirgisistan   +

Kirgisistan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Komoren   +

Die Komoren sind seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kongo (DR)   +

Kongo (DR) ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kongo (Rep.)   +

Kongo (Rep.) ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Volksrepublik Korea   +

Die Volksrepublik Korea ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Kuba   +

Kuba ist seit dem 28. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Lettland   +

Lettland ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Liberia   +

Liberia ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Libyen   +

Libyen ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Liechtenstein   +

Liechtenstein ist seit dem 22. Oktober 2020 erneut durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft worden. 

Litauen   +

Litauen wurde zum 21. Februar 2021 erneut als Risikogebiet eingestuft.

Luxemburg   +

Das Großherzogtum Luxemburg ist seit dem 25. September 2020 erneut als Risikogebiet eingestuft. Zuvor war das Land bereits vom 14. Juli 2020 bis 20. August 2020 ein Risikogebiet, wurde zwischenzeitlich allerdings wieder von der Liste genommen.

Malta   +

Malta ist seit dem 9. April 2021 erneut durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Madagaskar   +

Madagaskar wurde am 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Malediven   +

Die Malediven sind seit dem 17. Juli 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen. 

Mali   +

Mali ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen. 

Marokko   +

Marokko ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen. 

Mauretanien   +

Mauretanien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen. 

Monaco   +

Das Fürstentum Monaco wurde am 30. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Die Änderungen treten am 1. November 2020 in Kraft.

Mongolai   +

Die Mongolai ist seit dem 15. Juni 2020 erneut durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Namibia   +

Namibia ist seit dem 14. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft, und verliert somit die Klassifizierung als Hochinzidenzgebiet. 

Nepal   +

Nepal ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Nicaragua   +

Nicaragua ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Niederlande   +

Die gesamten Niederlande wurden durch das deutsche Robert-Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt – inklusive der autonomen Länder und der karibischen Teile der Niederlande. Seit dem 21. März 2021 gilt auch der überseeische Teil des Königreichs der Niederlande Curaçaо als Risikogebiet.

Niger   +

Niger ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Nigeria   +

Nigeria ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Norwegen   +

In Norwegen sind aktuell die folgenden Regionen als Risikogebiet deklariert: 

  • Oslo (seit 8. November 2020)
  • Viken (seit 15. November 2020)
  • Agder (seit 7. März 2021)
  • Provinz Vestfold og Telemark (seit 21. März 2021)

Oman   +

Oman ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Österreich   +

Das gesamte Land mit Ausnahme der Gemeinden Jungholz und Mittelberg / Kleinwalsertal gilt seit dem 1. November 2020 als Risikogebiet. 

Pakistan   +

Pakistan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Panama   +

Panama ist seit dem 28. Februar 2021 erneut durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Papua-Neuguinea   +

Papua-Neuguinea ist seit dem 17. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Philippinen   +

Die Philippinen sind seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Portugal   +

Portugal wurde am 14. März 2021 erneut durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. Ausgenommen hiervon sind die folgenden Regionen: 

  • Azoren (autonome Region) (seit 14. März 2021)
  • Alentejo (seit 14. März 2021)
  • Centro (seit 14. März 2021)
  • Norte (seit 14. März 2021)
  • Algarve (seit 21. März 2021)
  • Lissabon (seit 1. April 2021)

Rumänien   +

Das Land Rumänien wurde am 7. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. 

Russische Föderation   +

Die Russische Föderation ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

San Marino   +

San Marino wurde seit dem 1. November 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiete eingestuft. 

São Tomé & Príncipe   +

São Tomé und Príncipe sind seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiete eingestuft. 

Saudi-Arabien   +

Saudi-Arabien ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiete eingestuft. 

Schweiz   +

Die gesamte Schweiz gilt seit dem 22. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet.

Senegal   +

Senegal ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Sierra Leone   +

Sierra Leone ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Slowakai   +

Die Slowakai ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Somalia   +

Somalia ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Spanien   +

Spanien ist seit dem 21. Februar 2021 wieder als Risikogebiet deklariert. Ausgenommen hiervon sind die folgenden Regionen: 

  • Balearen (seit 14. März 2021)
  • Kastilien- La Mancha (seit 14. März 2021)
  • Extremadura (seit 14. März 2021)
  • Murcia (seit 14. März 2021)
  • Valencia (seit 14. März 2021)
  • autonome Gemeinschaft Galicien (seit 21. März 2021)
  • La Rioja (seit 1. April 2021)
  • autonome Gemeinschaft Extremadura (seit 9. April 2021)

St. Lucia   +

St. Lucia ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen.

Südsudan   +

Der Südsudan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Surinam   +

Surinam ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Tadschikistan   +

Tadschikistan ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Timor Leste (Osttimor)   +

Timor Leste (Osttimor) ist seit dem 17. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Togo   +

Togo ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Trinidad Tobago   +

Trinidad Tobago ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Tschad   +

Tschad ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Tunesien   +

Tunesien ist seit dem 7. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Turkmenistan   +

Turkmenistan ist seit dem 17. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Ukraine   +

Die Ukraine ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Usbekistan   +

Usbekistan wurde am 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Vatikanstadt   +

Der Heilige Stuhl/Vatikanstadt wurde am 30. Oktober 2020durch das deutsche Robert-Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Die Änderung tritt am 1. November in Kraft.

Venezuela   +

Venezuela ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Vereinigte Staaten von Amerika   +

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind seit dem 7. März 2021 erneut durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland   +

Das gesamte Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland (inkl. aller Überseegebiete, Isle of Man sowie aller Kanalinseln) sind seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Zentralafrikanische Republik   +

Die Zentralafrikanische Republik ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Auflistung aller Staaten weltweit mit Klassifizierung als Hochinzidenzgebiet

Nachfolgend findet Ihr eine Auflistung aller aktuell als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesenen Staaten weltweit.

Ägypten   +

Ägypten ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Albanien   +

Albanien ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Andorra   +

Das Fürstentum Andorra ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Armenien   +

Armenien ist seit dem 1. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Bahrain   +

Bahrain ist seit dem 14. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Bolivien   +

Boolivien ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Bosnien und Herzegowina   +

Bosnien und Herzegowina ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Bulgarien   +

Bulgarien ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Chile   +

Chile ist seit dem 1. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Ecuador   +

Ecuador ist seit dem 31. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Estland   +

Estland ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Iran   +

Der Iran ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Jordanien   +

Jordanien ist seit dem 7. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Kolumbien   +

Kolumbien ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Kosovo   +

Kosovo ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Kroatien   +

Kroatien ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Kuwait   +

Kuwait ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Libanon   +

Libanon ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Mexiko   +

Mexiko ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Peru   +

Peru ist seit dem 1. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Republik Moldau   +

Moldau ist seit dem 14.März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Montenegro   +

Montenegro ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Nordmazedonien   +

Nordmazedonien ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Palästinensische Gebiete   +

Die Palästinensischen Gebiete sind seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Paraguay   +

Paraguay ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Polen   +

Polen ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Schweden   +

Schweden ist seit dem 7. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Serbien   +

Serbien ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Seychellen   +

Die Seychellen sind seit dem 14. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Slowenien   +

Slowenien ist seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Sudan   +

Der Sudan ist seit dem 31. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Syrische Arabische Republik   +

Die Syrische Arabische Republik ist seit dem 31. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Türkei   +

Die Türkei ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Tansania   +

Tansania ist seit dem 14. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Ukraine   +

Die Ukraine ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Ungarn   +

Ungarn ist seit dem 7. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Uruguay   +

Uruguay ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Vereinigte Arabische Emirate   +

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind seit dem 24. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Zypern   +

Die Insel Zypern ist seit dem 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenz-Gebiet ausgewiesen.

Auflistung aller Staaten weltweit mit Klassifizierung als Virusvarianten-Gebiet

Nachfolgend findet Ihr eine Auflistung aller aktuell als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesenen Staaten weltweit.

Botsuana   +

Botsuana ist seit dem 7. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Brasilien   +

Brasilien ist seit dem 19. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Eswatini   +

Eswatini ist seit dem 31. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Frankreich   +

In Frankreich ist das Département Moselle seit dem 2. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Lesotho   +

Lesotho ist seit dem 31. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Malawi   +

Malawi ist seit dem 7. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Mosambik   +

Mosambik ist seit dem 7. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Österreich   +

In Österreich ist seit dem 14. Februar 2021 das Bundesland Tirol durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen. Ausgenommen hiervon sind nur der politische Bezirk Lienz (Osttirol), die Gemeinde Jungholz, sowie das Rißtal im Gemeindegebiet von Vomp und Eben am Achensee. 

Sambia   +

Sambia ist seit dem 7. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Simbabwe   +

Simbabwe ist seit dem 7. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Slowakei   +

Die Slowakei ist seit dem 14. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Südafrika   +

Südafrika ist seit dem 13. Januar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Tschechien   +

Tschechien ist seit dem 14. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Virusvarianten-Gebiet ausgewiesen.

Auflistung aller Staaten weltweit ohne aktuelle Klassifizierung

Nachfolgend findet Ihr eine Auflistung aller Staaten weltweit, die aktuell keiner Klassifizierung unterliegen und damit möglicherweise uneingeschränkt bereisbar sind.

  • Australien
  • Brunei
  • China
  • Cookinseln
  • Dominica
  • Fidschi
  • Französisch-Polynesien
  • Grenada
  • Island
  • Israel
  • Japan
  • Kambodscha
  • Kiribati
  • Laos
  • Malaysia
  • Marshallinseln
  • Mauritius
  • Mikronesien
  • Myamar
  • Nauru
  • Neuseeland
  • Palau
  • Ruanda
  • Salomonen
  • Samoa
  • Singapur
  • Sri Lanka
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Thailand
  • Tonga
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Vietnam

Fazit zur Übersicht aller Risikogebiete weltweit

Es ist kein Geheimnis, dass die Informationslage bezüglich regionalen Infektionsgeschehens und lokaler Grenzregelungen und Einreisebeschränkungen mittlerweile weltweit als absolut unübersichtlich gilt. Die Fallzahlen sind in vielen Regionen der Welt weiterhin hoch, sodass das Robert-Koch-Institut weiterhin viele Risiko- und Hochrisikogebiete auflistet. Unsere Liste hilft Euch dabei, einen klareren Überblick zu bekommen!

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Schön wäre es jetzt noch, wenn Ihr bei den “bereisbaren” Ländern noch dazuschreiben, ob man die als Tourist überhaupt besuchen darf… (ja/nein/10 Tage Quarantäne z.B.)

  • Schade, dass ihr meinen vorigen Kommentar gelöscht habt. Zumindest die Infos daraus hättet ihr ja nutzen können. Eure Liste ist nämlich immer noch falsch. Elfenbeinküste und Somaliland sind sehr wohl Risikogebiete

  • Hallo ihr lieben,

    ihr habt bei den Ländern ohne Klassifizierung einige Fehler drin:
    Z.B. gelten Elfenbeinküste, Kap Verde und Osttimor sehr wohl als Risikogebiete (ihr müsst beim RKI nach dem richtigen Namen schauen).
    Des Weiteren habt ihr „Staaten“ aufgelistet, die gar nicht als Staaten anerkannt werden und somit einem anderen Land bei der Risikoliste unterliegen. Da ist mir z.B. Somaliland und Transnistrien aufgefallen. Auch wenn dort derzeit vermutlich kaum jemand hin reist, solltet ihr die Liste doch nochmal einer näheren Prüfung unterziehen 😉

    LG Christian

    • Auch Mauritius ist zZt im Lockdown (zweite Woche schon). Mann kann nur über Dubai (Emirates) einreisen und zuerst 14tägige pflicht quarantäne in Hotels von der Regierung vorgeschlagen) Travel packet kostet ab 3,000 Dollar pro person für die Mandatorry 14 Tage: !!!!! 2 PCRTest inkl. und transport zu dem Hotel. Essen wird vor die Tür gestellt und betten muss mann auch selber machen… Kein Hotel Personal kontakt für 14 Tage…

Alle Kommentare anzeigen (1)