Obwohl es bereits mit der Einführung der Boeing 787-9 eine neue KLM Business Class gab, scheint das für die Niederländer kein Grund zu sein, nicht auch mit der nächsten Version des Dreamliners einen neuen Sitz zu präsentieren. Wir zeigen Euch die Details! Ähnlich wie in den Boeing 787-9 Flugzeugen, die bereits im Einsatz sind, wird es sich bei dem neuen Sitz dabei um Reverse Herringbone Sitze handeln. Die neuen Boeing 787-10 erhält KLM als erste Airline in Europa voraussichtlich im Juni 2019.

Neue KLM Business Class mit flachem Bett und direktem Zugang zum Gang

Dass die neue Business Class über komplett flache Liegesitze verfügen wird, ist wenig überraschend, gelten diese mittlerweile als Standard in der Business Class auf der Langstrecke. Durch die Anordnung in einem umgekehrten Fischgrätenmuster wird darüber hinaus auch jeder Sitzplatz direkten Zugang zum Gang haben.

KLM Venture seat 2 e1523545323159 916×515

Der Sitz kommt vom japanischen Hersteller Jamco und wird in Zusammenarbeit mit einem niederländischen Designstudio an das Markendesign von KLM angepasst. An Bord der neuen Boeing 787-10 soll es insgesamt 38 Sitze in der World Business Class geben. Die Bilder zeigen einen Prototypen des Sitzes vom Hersteller Jamco, der fertige KLM Sitz wird höchstwahrscheinlich noch deutlich anders aussehen.

Drei unterschiedliche Business Class Produkte auf der Langstrecke

Mit den neuen Boeing 787-10 führt KLM das dritte Langstrecken Business Class Produkt ein. Während in den Boeing 747 und Boeing 777 Sitze in einer 2-2-2 Konfiguration zum Einsatz kommen, werden in den Boeing 787-9 und 787-10 zwei verschiedene Typen von Sitzen verwendet, die beide in einer 1-2-1 Fischgrätenkonfiguration daherkommen. Die neuen Sitze von Jamco scheinen KLM noch mehr überzeugt zu haben, als die bisher in den 787-9 verbauten Sitze, denn diese sind nur wenige Jahre alt und ebenfalls sehr komfortabel. Anstatt diese zu verwenden, hat sich KLM entschlossen der Erstkunde von Jamcos neuem Sitz zu werden.

KLM Embraer 190 2

Aus Passagiersicht sehen die neuen Sitze sicher in einigen Details noch etwas schicker aus, einen großen Unterschied werden diese im Vergleich zu den Sitzen in der Boeing 787-9 aber wohl nicht machen. Trotzdem zeigt KLM mit den Sitzen eine insgesamt sehr schicke neue Business Class, die sicher auch an Bord zu überzeugen weiß. Natürlich planen wir bereits, die KLM Business Class für Euch unter die Lupe zu nehmen!

Fazit zur neuen KLM Business Class

Ein wenig verwundert es schon, dass sich KLM entschieden hat, nur wenige Jahre nach der Einführung der Boeing 787-9 mit neun Sitzen, erneut auf eine frische Business Class Konfiguration mit neuen Sitzen zu setzen. Das Produkt soll durch ein geringeres Gewicht spritsparender sein, was den Schritt erklären könnte. Insgesamt ein tolles neues Produkt, auf das man sich freuen darf!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.