Die neue Emirates First Class ist ohne Zweifel ein eindrucksvolles Produkt und erhebt den Anspruch, die beste First Class der Welt zu sein. Nach Brüssel, Genf und München ist nun das vierte Ziel bekannt, welches die neue Emirates First Class bekommen wird: Frankfurt!

Seit Dezember 2017 ist die neue Emirates First Class nun schon in der Luft und bietet mit einer enorm großzügigen Suite inklusive der ersten komplett deckenhohen Türen ein schier unglaubliches Reiseerlebnis. Das Problem an dem neuen Produkt ist allerdings, dass die neue First Class vorerst nicht in die bestehende Flotte eingebaut wird. Nur die neu ausgelieferten Boeing 777 erhalten die neuen Sitze, sodass bis Ende 2019 insgesamt lediglich neun Flugzeuge die neue Suite an Bord haben werden.

Neue Emirates First Class ab Juli 2018 auf in Frankfurt

Nachdem schon vor einigen Monaten bekannt war, dass Emirates die neue First Class ab Juli nach München einsetzen wird, ist Frankfurt nun ebenfalls als neues Ziel für die exklusive Kabine bestätigt. Insgesamt fliegt Emirates München und Frankfurt je dreimal täglich an, zwei mal mit einem Airbus A380 und einmal mit einer Boeing 777. Die Frequenz der Boeing 777 wird dann ab 1. Juli bzw. 2. Juli 2018 von einem neu ausgelieferten Flugzeug inklusive der neuen Kabinen durchgeführt. Der Flugplan lautet folgendermaßen:

  • EK44: Frankfurt – Dubai (11:00-19:15)
  • EK43: Dubai – Frankfurt (3:45-08:50)

Die bereits bekannten Verbindung nach München hat folgende Flugzeiten:

  • EK 54: München – Dubai (10:35-18:30)
  • EK 53: Dubai – München (04:00-08:35)

Wer also bereits im Sommer Flüge mit Emirates gebucht hat oder es noch vor hat, kann sich in Business und vor allem First Class also auf ein echtes Erlebnis freuen!

Europa bleibt Fokus der neuen Emirates First Class

Mit München und Frankfurt als neue Ziele der neuen Boeing 777 ist weiterhin keines der “echten” Langstreckenziele von Emirates mit der neuen First Class ausgestattet. Das ergibt auch durchaus Sinn, denn auf den Strecken nach Europa kann Emirates den Hin- und Rückflug einer Frequenz mit nur einem Flugzeug bedienen. Schade ist trotzdem, dass das neue Produkt, das ein enorme enorme Aufwertung gegenüber der alten First Class darstellt, nicht schneller seinen Weg in die bestehende Flotte von Emirates findet. Spannend wird sicherlich, wie Emirates die neuen Airbus A380 ausstatten wird.

Emirates First Class Dusche – 1
Ob die aktuell in der Emirates First Class verbauten Shower Suiten noch besser werden?

Die aktuell in der Flotte befindlichen Flugzeuge werden vorerst die alte Konfiguration behalten, spannend ist allerdings was mit den kürzlich bestellten neuen A380 passieren wird.

Emirates First Class weiterhin nicht mit Meilen buchbar

Fakt bleibt nach wie vor, dass die neue Emirates First Class nicht mit Meilen gebucht werden kann. Auf allen aktuell mit den neuen Flugzeugen durchgeführten Flügen sind First Class Awards geblockt. Um das neue Produkt ausprobieren zu können, werdet Ihr also ein bezahltes First Class Ticket buchen müssen, was selbst mit den typischen Tricks nicht gerade günstig ist. Selbst mit Abflug in Colombo oder Cairo, die normalerweise für hohe Rabatte gut sind, kosten Tickets in der neuen Emirates First Class 3.000 Euro und mehr.

emirates first class

Anscheinend möchte man sein neues Top-Produkt weiterhin so exklusiv halten wie nur irgendwie möglich.

Fazit zur neuem Emirates First Class Strecke nach Deutschland

Die wenigsten hätten die beiden wichtigsten Ziele in Deutschland wohl als nächste Emirates First Class Destination vorhergesehen, aber eine positive Nachricht ist dies auf jeden Fall. Wir hoffen natürlich sobald wie möglich die “alte” und auch die neue Emirates First Class für Euch testen zu können. Die Ticketkosten sind aber zum aktuellen Zeitpunkt jenseits von Gut und Böse, sodass wir uns bis zur Freischaltung von Prämienplätzen oder einem stark reduzierten Ticket gedulden werden müssen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!