Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums von Lufthansa Miles & More bietet das größte Vielfliegerprogramm in Europa einige wirklich spannende Promos. Eine davon haben wir Euch schon vorgestellt, nämlich das Angebot in Zusammenarbeit mit Hilton, bei dem Ihr 2.500 Meilen für jeden Aufenthalt erhalten könnt.

Darüber hinaus gibt es zum Jubiläum aber auch noch eine Reihe weiterer Promos, mit denen Ihr eine Menge zusätzlicher Meilen ganz nebenbei sammeln könnt. Mit dabei sind Hotelketten, Mietwagenanbieter und viele mehr!

  • Programm: Miles and More
  • Aktion: mehrere Aktionen in Zusammenarbeit mit diversen Reise-Partnern
  • Gültigkeit: 1. bis 30. September 2018, abhängig vom Partner

Die Miles & More Jubiläumspromos in der Übersicht

Jede einzelne Promo, die angeboten wird, im Detail zu beschreiben, würde den Rahmen dieses Artikels wohl sprengen, weshalb wir Euch nur einen Überblick über die verschiedenen Angebote geben wollen. Es lassen sich zwar ein paar Highlights ausmachen, insgesamt könnt Ihr aber mit allen Promos sehr gut Meilen nebenbei sammeln, wenn Ihr sowieso eine Buchung bei einem der Partner vorhattet.

Insgesamt gib es sechs  Angebote von Hotel-Partnern:

  • 2.000 Meilen pro Aufenthalt in Accorhotels
  • 2.500 Meilen pro Aufenthalt bei Falkensteiner Hotels
  • 5 Meilen pro Euro Umsatz bei HRS
  • 2.500 Meilen pro Aufenthalt bei Hilton
  • 1.250 Meilen pro Aufenthalt bei H-Hotels
  • 2.500 Meilen pro Aufenthalt bei Best Western

Besonders attraktiv sind sicherlich die Promos von Hilton und Best Western, da Ihr hier wirklich eine stolze Summe an Meilen für jeden Aufenthalt bekommt. Auch die Aktion von Accorhotels kann sich lohnen, wenn Ihr hier am meisten Nächte verbringt. Darüber hinaus gibt es vier Angebote von Mietwagen bzw. Fahrdiensten:

  • 10 Meilen pro Euro bei Blacklane
  • 2.500 Meilen pro Miete bei Hertz
  • 2.500 Meilen pro Miete bei Sixt
  • 2.500 Meilen pro Miete bei Enterprise

Weitere Angebote gibt es noch von Online-Shops wie Ikea, L’Occitane oder Otto, wo Ihr ebenfalls mehrfache Meilen für jeden Euro Umsatz erhaltet. Der Ablauf ist bei den zusätzlichen Meilen nicht ganz einfach, auch weil sich die Promo-Bedingungen bei allen Aktionen grundlegend unterscheiden. Ihr findet auf der Webseite von Miles & More eine Übersicht aller Aktionen, jeweils mit einem Link zu jedem Partner. Dort wird dann erklärt, wie Ihr die zusätzlichen Meilen erhaltet.

Die meisten Aktionen sind aber nur im September, also dem Jubiläumsmonat von Miles & More gültig. Wir empfehlen Euch einen Blick auf die verschiedenen Aktionen zu werfen und zu schauen, ob Ihr im September noch einige Leistungen bei den genannten Partnern zu buchen habt. Auch das Online-Shopping mit den Zusatzmeilen kann sich lohnen, wenn Ihr dort sowieso einkaufen wolltet. Nur für die Aktion zuzuschlagen, lohnt sich in der Regel nicht, mitnehmen sollte man die Meilen aber definitiv!

Weitere Aktionen zum günstigen Meilen sammeln

Da eine Nutzung aller Aktionen nur für die Generierung von Meilen nicht lukrativ ist, kann es sich für Euch lohnen, eine der anderen aktuellen Aktionen zum Sammeln von Meilen bei Miles and More mitzunehmen:

Wenn Ihr diese Aktionen geschickt kombiniert, könnt Ihr bereits ab nur 55.000 Meilen einen Business Class Hin- und Rückflug in die USA im Rahmen der Meilenschnäppchen buchen!

Fazit zu den Jubiläumsaktionen bei Miles & More

Eine Buchung oder ein Einkauf nur um Meilen zu generieren ist natürlich nicht sinnvoll. Bei den vielen Partnern, die im Rahmen dieser Aktionen mit Zusatzmeilen locken, können aber sicher viele von Euch einige Meilen abstauben. Vor allem bei Hilton und Best Western sowie bei allen Mietwagen-Partnern könnt Ihr wirklich eine stattliche Menge an Zusatzmeilen sammeln.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hallo Javier, vielen Dank für den Hinweis. Schade zu sehen, dass auch Sixt mittlerweile solche Aktionen fährt (wir hatten dasselbe zuletzt schon einmal bei Yellow und Payback), dann ist das natürlich kein guter Deal mehr :/

  • Hmmmm… ist es nun mit der aktuellen Lage besser bei Miles & More für die Star Allianz zu sammeln, oder lieber bei Milage Plus bei United oder Boomerang, auch in Hinblick auf Flüge mit Eurowings.

    Manche Sammeln bei Executive bei British Airways, weil sie meistens One World fliegen und zusätzlich bei Eurowings.

    Welche Combo wäre ratsamer?
    Executive von British Airways hauptsächlich und Miles & More, oder mit United Milage Plus oder Eurowings Boomerang direkt, wenn man in Deutschland/Europa meistens mit Eurowings fliegt, wenn der Flug bei One World nicht klappt oder die Preise bei denen astronomisch sind?

    Komplett ohne der Star Allianz geht es ja leider nicht wirklich gut in Deutschland, seit Wegfall Air Berlin.

    • Hallo,

      Welche Combo ratsam ist, hängt von deinem Flugverhalten ab. Ohne genauere Infos ist eine Empfehlung diesbezüglich sehr schwer.
      Nutzt du One World Airlines, so ist der Executive Club definitiv eine gute Wahl.
      Wenn du ansonsten viel Eurowings nutzt, ist der Boomerang Club eine gute Entscheidung, wenn es eher Star Alliance Airlines sind, dann sind Miles & More oder Mileage Plus besser geeignet. Neben den Airlines ist es auch von der Kabinenklasse, sowie der Distanz abhängig und davon, ob du einen Status erreichen willst, oder es lediglich um die Generierung und Nutzung von Prämienmeilen geht.

      Für Eurowings kann ich, solltest du sie noch nicht besitzen, definitiv die Eurowings Kreditkarten empfehlen. Mit diesen erhältst du Vorteile wie Priority Lane Nutzung und Priority Check-In und erhältst für eine Beantragung derzeit sogar 10.000 Meilen geschenkt. Die Karten sind im ersten Jahr kostenfrei und alle weiteren Infos erhältst du hier https://reisetopia.de/eurowings-kreditkarten-bonus/

      • Danke für die Antwort..

        Wie gesagt, versuche ich One world mit Executive von BA so oft es geht zu nutzen.
        Ab und zu fliege ich Eurowings bzw. eine andere Star Allianz, weil es nicht anders geht.
        Daher die Frage, wo es Sinn macht Meilen zu sammeln, wenn man mit Eurowings oder noch seltener mit einer anderen Star Allianz fliegt. Boomerang, Miles & More oder Milage Plus.

        Ich habe die goldenen Kreditkarten von Amex die ich meistens einsetze, Eurowings und Lufthansa. Bei LH sammle ich nur nebenbei Meilen für die kleineren internationalen Flüge, wo die Zuschläge nicht so hoch ausfallen und ich setze die Karte wegen der kostenlosen Vollkasko Versicherung bei Mietwagen ein, wobei das ja jetzt auch die Eurowings anbietet. Boomerang ist neu bei mir und war wegen den Vorzügen, wie kostenlosen mitnehme eines Sportgerätes bei Eurowings, interessant.
        Da es bei der Star Allianz keinen Sinn macht bei verschiedenen Programmen zu sammeln, wäre ich über einen Tipp, was ich neben Executive nutzen könnte, sehr dankbar.

        Den Status nutzte ich bei BA One World. Bei der Star Allianz ist mir der Status schnuppe.

      • Hallo,

        hier gilt es jedoch zu Unterscheiden. Eurowings ist nicht Teil der Star Alliance und im Boomerang Club erhält man lediglich Meilen für Flüge von Eurowings. Nutzt du also eher Flüge der Star Alliance und nicht von Eurowings, so ist der Boomerang Club falsch und du solltest eher zu Miles & More oder dem Mileage Plus Programm greifen. Nutzt du überwiegend Flüge mit Eurowings und könntest von der Mitnahme des Sportgerätes profitieren, so solltest du den Boomerang Club nehmen.
        Ob nun Mileage Plus oder Miles & More hängt davon ab, in welcher Kabinenklasse und mit welcher Star Alliance Airline du fliegst- ob du überwiegend innerdeutsch fliegst, ob du deine Tickets recht kurzfristig buchst und diese sehr teuer sind, oder ob du eher Sales nutzt.

Alle Kommentare anzeigen (1)