Guides

Vorbei: Kostenfreies Internet auf Lufthansa Flügen mit Kreditkarte

Internet an Bord von Flügen kann eine nützliche Sache sein. Leider ist der Zugang zum Internet in den meisten Fällen nicht gerade günstig, sodass man häufig abwägen muss, ob sich die Investition lohnt. Anders sieht die Sache allerdings neuerdings beim Lufthansa Flynet System aus, denn hier können sich Inhaber der American Express Gold und Platinum Kreditkarte den Zugang komplett kostenfrei sichern.

Lufthansa Wlan

Das System funktioniert über die kostenfreie Boingo Mitgliedschaft, die bei der American Express Gold Card und der Platinum Card inklusive ist. So ist Boingo einer der Partner von Lufthansa Flynet, sodass Ihr als Boingo Nutzer kostenfrei das Internet an Bord nutzen können. Leider gilt dies nur auf Kurz- und Mittelstreckenflügen innerhalb Europas und nicht auf der Langstrecke, doch auch das ist bereits eine sehr coole Sache.

Info: Unser Leser Patrick hat uns darauf hingewiesen, dass es sich bei der Freigabe des Internets auf Lufthansa Flügen über den Amex Boingo Zugang um einen Fehler handelte. Fortlaufend wird der Zugang also leider nicht mehr gewährt. Zudem sei noch erwähnt, dass der Boingo Hotspot bald nicht mehr Teil der Vorteile der Amex Gold und Platinum Kreditkarte sein wird

Wie funktioniert der Zugang zu Lufthansa Flynet mit Boingo?

Im Allgemeinen könnt Ihr Euch sehr einfach mit Eurem Laptop oder Smartphone mit dem FlyNet System verbinden, sobald Ihr bei Eurem Lufthansa Flug die Reiseflughöhe erreicht habt. Nach der Verbindung zum Wi-Fi- Netzwerk findet Ihr Euch auf der FlyNet Oberfläche wieder, wo Ihr Eure Fluginformationen sehen könnt. Klickt Ihr auf mit dem Internet verbinden, werdet Ihr auf die Login-Seite weitergeleitet, wo Ihr verschiedene Pakete kaufen könnt oder Euch über Partner einloggen könnt. Partner sind genau das wichtige Stichwort, denn einer davon ist Boingo. Wählt Ihr diesen aus und meldet Euch mit Euren Zugangsdaten an, seid Ihr direkt mit dem Internet verbunden.

lh boingo login

Dies gilt auf allen Kurz- und Mittelstreckenflügen innerhalb Europas, vorausgesetzt natürlich Euer Flug ist mit Wi-Fi ausgestattet. Ich konnte das Internet kürzlich testen und war absolut begeistert. Sowohl der Zugang, als auch die Verbindungsqualität waren makellos. Die Geschwindigkeit lag bei mehr als 10 Mbit/s, was viele Hotels und deren Internet schlecht aussehen lassen würde und die Verbindung brach vor allem nicht ab, was ich ansonsten häufiger erlebe.

Wie komme ich an eine Boingo Mitgliedschaft?

Der Internetzugang mit Lufthansa Flynet funktioniert also sehr einfach, das ist ja schön und gut, aber der eigentliche Tipp liegt anderswo. Nämlich könnt Ihr Euch eine Boingo Mitgliedschaft völlig kostenlos sichern, wenn Ihr über eine American Express Gold oder einer Amex Platinum Kreditkarte verfügt. Bei beiden Karten ist nämlich neben zahlreichen weiteren Vorteilen eine Vollmitgliedschaft des Anbieters inbegriffen, die Euch Zugang zu mehr als einer Million Wi-Fi Hotspots ermöglicht. Einige davon sind wie schon erwähnt auch alle Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge der Lufthansa, sodass Ihr auf jedem Flug kostenfrei das Internet nutzen könnt.

American Express Kreditkarten

Die American Express Gold und Platinum Karten sind zwei der attraktivsten Karten überhaupt

Vor allem die Amex Gold Card ist in diesem Zusammenhang ein echter Tipp, denn die Karte ist im ersten Jahr komplett kostenfrei und auch danach lässt sich die Jahresgebühr mit einem Umsatz von 10.000 pro Jahr umgehen (hierbei handelt es sich um eine Kulanzregelung, die nur mit einer telefonisch Nachfrage gilt und nicht allgemeingültig ist). Wenn Ihr also möglichst günstig an kostenfreies Internet weltweit kommen möchtet, ist die Karte die beste Alternative.

American Express Gold Card

  • 15.000 Membership Rewards Punkte als Bonus
  • Kostenlose Kreditkarte im ersten Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung (weltweit)
  • Reisekomfort-Versicherung
  • Kostenloses Premium WLAN
  • Sixt Gold Status geschenkt

Die Platinum Card ist dagegen ein echtes Powerpaket, was sich auch am Preis bemerkbar macht. Ihr bezahlt für die Kreditkarte eine happige Jahresgebühr von 600 Euro, die sich jedoch in vielen Fällen rechnet.

Lounge Area Star Alliance Paris

Mit der American Express Platinum Card erhaltet Ihr weltweit kostenfreien Lounge-Zugang

Neben dem hohen Willkommensbonus und dem umfangreichen Versicherungspaket erwarten Euch auch zwei Priority Pass Mitgliedschaften, die Euch dauerhaft kostenlosen Lounge-Zugang weltweit einbringen, unabhängig von der Airline mit der Ihr unterwegs seid.

American Express Platinum Kreditkarte

  • 30.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensbonus (bei Beantragung über reisetopia)
  • neu: 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

Habt Ihr Eure neue American Express Kreditkarte erhalten, könnt Ihr Euch ganz einfach auf dieser Seite mit Eurer Kartennummer bei Boingo anmelden und erhaltet anschließend Euren Account. Dieser gilt dann an allen Boingo Hotspots und damit eben auch in allen Lufthansa Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen.

Fazit zum kostenfreien Internetzugang bei der Lufthansa

Auch ich war etwas überrascht, dass Lufthansa Flynet tatsächlich ein Boingo Partner ist und man somit das Internet völlig kostenfrei nutzen kann. Auf den beiden Flügen, auf denen ich dieses ausprobieren konnte, war ich auf jeden Fall begeistert davon. Mit der American Express Gold und Platinum Card auch noch komplett kostenfrei das Lufthansa Flynet Internet nutzen zu können, macht die Sache noch besser, denn die Preise sind ansonsten schon recht anspruchsvoll.

Jan Wanderer

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an jan.wanderer@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

3 Antworten »

  1. Hallo Moritz,
    da ich am Wochenende mit der Lufhansa fliege ,möchte ich gerne probieren über wlan!
    1.Über Wolken ankommen
    2. Flugmodus aus
    3.Wlan an
    4.Name Bingo klicken
    5. automatisch mit der app Bingo oder seperat anmelden?
    6. Komplett kostenlose surfen? oder kommt noch dazu gebühren?
    7. Frage allg. Da ich noch telekom Kunde bin mit Hotspot? spielt es keine rolle,anklicken?
    Hast du mal kurze Video berichte gemacht?
    vielen dank für deine mühe.

    • Hallo O, es gibt zwar noch mehrere Boingo-Partner (z.B. AA), aber das heißt keineswegs, dass überall das WiFi auch kostenlos nutzbar ist. Wir halten da ein Auge auf und berichten, sobald uns eine weitere Ariline mit in dieser Hinsicht kostenlosem Internet auffällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.