Die Lufthansa Bestpreissuche ist eine von vielen Optionen, um einen Lufthansa Flug zu buchen. Warum die Buchung auf diesem Weg zu den besten und einfachsten gehört und wie Ihr Euren günstigen Lufthansa Flug schnell findet, zeigen wir Euch in diesem Artikel!

Flüge buchen kann man auf zahlreichen verschiedenen Portalen. Flugsuchmaschinen wie Google Flights oder die ITA Matrix eignen sich gut, um verfügbare Tarife zu finden und die besten Daten für den geplanten Flug auszumachen, doch die Buchung muss an anderer Stelle erfolgen. Etwas einfacher ist die Sache, wenn Ihr einen Flug mit der Lufthansa buchen möchtet, denn hier gib es eigentlich nur einen Weg, der einfach und zugleich günstig ist: Die Bestpreissuche.

Was ist die Lufthansa Bestpreissuche und wie funktioniert sie?

Grundsätzlich handelt es sich bei der Lufthansa Bestpreissuche um ein Hilfsmittel der Lufthansa selbst, welches es ermöglicht, verschiedene Daten nach günstigen Flügen zu durchsuchen. So umgeht man das normale Vorgehen bei einer Buchung auf der Webseite der Lufthansa: Das Eingeben von Hin- und Rückflugdatum sowie das anschließende Durchsuchen von einzelnen Tagen nach günstigen Preisen. Im Gegensatz zur normalen Suche nach Flügen findet Ihr bei der Lufthansa Bestpreissuche ein Suchmaske, wo Ihr nur den Start und Zielflughafen sowie die Dauer Eurer gewünschten Reise eingebt.

lufthansa bestpreissuche

Anschließend werden Euch darunter Balken angezeigt, die den jeweils günstigsten Flugpreis für den von Euch gewünschten Zeitraum im jeweiligen Monat anzeigen. In diesem Beispiel kostet ein Flug von Frankfurt von Frankfurt nach New York also bei sieben Tagen Aufenthalt im Juni im günstigsten Fall 602 Euro, im Juli 649 Euro und im August 430 Euro. So seht Ihr schnell und übersichtlich, was Euch preislich in einem gewissen Reisemonat erwartet und könnt Euch danach auf die Suche nach spezifischen Reisedaten machen.

Dies funktioniert durch einen Klick auf den jeweiligen Balken, woraufhin dieser sich ausklappt und einen Kalender anzeigt. Mit diesem könnt Ihr dann wiederum verschiedene Startdaten vergleichen und den günstigsten Tag auswählen.

lufthansa bestpreissuche ausgeklappter kalender

Habt ihr dies getan, findet Ihr die Rahmendaten des Fluges wieder und gelangt durch einen Klick auf “Flüge suchen” direkt in die Buchungsmaske der Lufthansa Webseite, wo die gewählten Daten bereits vorausgefüllt sind.

lufthansa bestpreissuche vorschlag ticket

Somit habt Ihr im Vergleich zur Nutzung der normalen Webseite schnell und einfach die günstigsten Daten für Euren Wunschflug gefunden und eine Menge Zeit gespart!

Warum überhaupt über die Lufthansa Bestpreissuche buchen?

Wie Ihr seht, handelt es sich bei der Lufthansa Bestpreissuche um ein Mittel schnell und einfach die günstigsten Lufthansa Flüge zu finden. Da stellt sich also die Frage, warum Ihr überhaupt direkt bei der Lufthansa buchen und nicht einfach einen anderen Anbieter nutzen solltet. Generell ist die Lufthansa in diesem Zusammenhang eine Ausnahme, denn bereits seit einigen Jahren wird von der größten deutschen Airline ein Ticketentgeld in Höhe von 16 Euro erhoben, wenn über ein Reisebüro gebucht wird. Das heißt zwar nicht, dass Flüge hier immer generell günstiger sind, denn viele Online-Reisebüros bieten Flüge mit starken Rabatten an. Dazu kommt, dass bei diesen Anbietern viele Probleme auftreten können, sodass der gesamte Buchungsprozess eher unangenehm ist.

Lufthansa Bestpreissuche Austrian
Auch Flüge mit den Lufthansa Konzernairlines Swiss und Austrian können über die Bestpreissuche gebucht werden

Daher ist unsere Empfehlung immer, wenn feststeht, dass ein Flug mit der Lufthansa gebucht werden soll, diesen auch direkt auf der Webseite der Airline zu buchen. In der Kombination mit der einfachen Suche nach den günstigsten Preisen durch die Lufthansa Bestpreissuche macht Ihr so in der Regel den besten Deal.

Fazit zur Lufthansa Bestpreissuche

Im Gegensatz zu anderen Airlines kann man, wenn man ein Ticket mit der Lufthansa bucht, getrost auf die Nutzung anderer Hilfsmittel und Flugsuchmaschinen verzichten. Mit der Lufthansa Bestpreissuche wird ein so gutes Tool geboten, dass man auf der Webseite die besten Tickets findet und dort auch direkt schnell und unkompliziert buchen kann. Bei unseren zahlreichen Lufthansa-Flügen hat diese Kombination immer sehr gut funktioniert!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo Jan,
    ich benütze die LH-Bestpreissuche auch häufig und finde sie überwiegend gut.
    3 Nachteile fallen mir aber dazu ein: man kann nur eine feste Anzahl Tage als Dauer eingeben ( min. 1 Tag, max. 30 Tage ). Gibt man dann z.B. 3 Tage ein, wird auch nur hierfür das Resultat angezeigt. In der ITA-Matrix kann man z.B. 3 – 9 Tage eingeben und erhält alle Werte für diesen Zeitraum. –
    Die Währung lässt sich ( ebenfalls im Gegensatz zur ITA-Matrix ) nicht ändern, d.h. es wird immer der Preis in Landeswährung angezeigt und man muss in EUR umrechnen, was bei Abfrage von vielen Abflugländern aufwendiger ist. – Der dritte Nachteil ist, dass man immer nur 1 Abflugort eingeben kann. Leider ist das in der ITA-Matrix seit ein paar Monaten auch so; zuvor konnte man z.B. 5 Abflugorte eingeben und bekam superschnell alle Preise auf einmal. Jetzt muss man auch dort immer separat abfragen.
    Die Bestpreissuche ist sicherlich ein gutes Werkzeug, Optimierungsmöglichkeiten sind aber m.E. noch einige vorhanden.
    Grüsse
    Klaus

    • Hallo Klaus,

      das sehe ich ähnlich. Ich würde die Bestpreissuche da auch nicht auf einem Level mit der ITA Matrix sehen, da es sich eher um ein “einfaches” Hilfsmittel handelt, mit dem man wie ich finde sehr schnell und einfach Flüge mit der Lufthansa Group durchsuchen kann. Wenn es dann um etwas komplexeres geht oder sich bestimmte Dinge nicht finden lassen, ist der Griff zur ITA Matrix in jedem Fall die bessere Wahl!

Alle Kommentare anzeigen (1)