Ähnlich wie in Lissabon wird auch die ANA Lounge Porto von allen Airlines genutzt. Im Vergleich zur Partnerlounge am größeren Flughafen der portugiesischen Hauptstadt konnte mich die ANA Lounge in Porto aber überzeugen!

ana-lounge-porto1

ANA Lounge Porto – Lage & Zugang

Im zentralen Abflugbereich des Flughafens gelangt Ihr hinter der Sicherheitskontrolle über eine Treppe direkt gegenüber vom Gate 32 zu einer Hochebene, auf der sich die Lounge befindet. Ähnlich wie in Lissabon erhalten alle Premium Passagiere der abfliegenden Fluggesellschaften sowie Vielflieger Zugang zur Lounge. Darüber hinaus ist die Lounge Mitglied im Priority Pass Netzwerk und kann auch gegen Bezahlung einer Gebühr von 25 Euro betreten werden.

ANA Lounge Porto – Layout & Design

Obwohl die Lounge ähnlich wie der Flughafen sehr klein ist, empfand ich das Ambiente und das Design als sehr angenehm. Die kleineren Sitzabteile mit Ledersesseln waren baulich abgetrennt, sodass genug Privatsphäre geboten wurde. Für mich die sehr viel bessere Lösung als das Rücken-an-Rücken sitzen, das in anderen Lounges oftmals der Fall ist. In der hinteren Ecke befand sich außerdem ein kleines Business Center mit einigen Computern. Sehr gut funktioniert hat das Internet in der Lounge, das meiner Meinung nach immer eines der wichtigsten Angebote von Lounges ist.

ana-lounge-porto4

ana-lounge-porto7

Das Highlight der Lounge ist jedoch sicherlich der Außenbereich mit einer kleinen Terrasse, die einen Ausblick über das Terminal bietet. Definitiv der schönste Platz im Flughafen und ein Konzept, das durchaus in mehr Flughäfen Einzug finden sollte!

ana-lounge-porto9
ANA Lounge Porto Terrasse
ana-lounge-porto2
ANA Lounge Porto Ausblick von der Terasse

ana-lounge-porto3

ANA Lounge Porto – Essen & Trinken

Aus der Schwesterlounge in Lissabon kommend, hatte ich keine großen Erwartungen an das kulinarische Angebot, womit ich auch richtig lag. Mit kleineren Sandwiches und der üblichen Auswahl an Snacks, wie gemischten Nüssen und Chips war das Angebot leider etwas bescheiden. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich in um einen sehr kleinen Flughafen handelt, geht das schon in Ordnung. An Getränken stand ähnlich wie in Lissabon ein großer Kühlschrank mit verschiedenen Softdrinks und Wasserflaschen zur Verfügung, dazu Wein und andere alkoholische Getränke.

ana-lounge-porto8

ana-lounge-porto5

ana-lounge-porto6

Auch in Porto weiß man jedoch beim Thema Kaffee zu überzeugen und bietet neben Filterkaffee zur Selbstbedienung auch frisch zubereitete Espresso Getränke an, was mich immer sehr freut. Etwas skurril ist jedoch die Tatsache, dass man weder das Wort Cappuccino noch Café Latte zu deuten wusste. Allerdings kein großes Problem, denn spätestens beim Wort Galao war alles klar!

ANA Lounge Porto – Fazit

Angelehnt an die ANA Lounge in Lissabon findet man in Porto sozusagen die kleine Schwester vor. Insgesamt macht die Lounge die wichtigen Dinge wie Wi-Fi, Ruhe und angenehme Sitzbereiche richtig und ist so durchaus ein angenehmer Platz zum Verweilen vor dem Abflug. Vom kulinarischen Angebot solltet Ihr jedoch nicht viel erwarten und Euch eher auf die Getränke konzentrieren.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!