Guides

Lohnt sich die DB BahnCard 25?

db ice velaro d

Wer viel in Deutschland mit der Bahn unterwegs ist, kann um die DB BahnCard 25 eigentlich nicht herumkommen. Doch auch für Wenigfahrer kann sich die Karte lohnen. Hier erfahrt Ihr, ob sich die BahnCard 25 auch für Euch lohnt.

Was bringt mir die BahnCard 25?

Grundsätzlich spart man mit der BahnCard 25 bei jeder Fahrt mit der Deutschen Bahn 25 Prozent des Fahrpreises, egal ob Flex- oder Sparpreis. Allerdings gibt es verschiedene Karten für 1. Klasse und 2. Klasse sowie vergünstigte Karten für junge Reisende. Zu beachten ist auf jeden Fall, dass Ihr mit der BahnCard 2. Klasse ausschließlich Tickets in der 2. Klasse reduziert buchen könnt, wobei die BahnCard 1. Klasse sowohl in der 1. als auch in der 2. Klasse genutzt werden kann.

Ebenfalls sehr praktisch: BahnCard Inhaber, die eine Strecke von mehr als 100km mit der Bahn zurücklegen (was auf den meisten Strecken kein Problem sein sollte), erhalten ein kostenloses City-Ticket. Das bedeutet, dass Ihr kostenlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Startbahnhof und ab dem Zielbahnhof an Euer Ziel fahren könnt. (Danke an reisetopia-Leser Peter für diese Ergänzung)

My BahnCard 25

Die My BahnCard 25 ist ein Angebot der Deutschen Bahn an alle Reisenden bis einschließlich 26 Jahre.

Deutsche Bahn 1. Klasse 2

Die My BahnCard ist nochmals deutlich günstiger

Gegenüber der normalen BahnCard spart Ihr hier einen Teil der Jahresgebühr. Die My BahnCard 25 gibt es für wahlweise für die 1. und für die 2. Klasse mit den folgenden Gebühren:

  • 39 Euro pro Jahr für die My BahnCard 25 2. Klasse
    Lohnt sich ab 156 Euro Kosten für 2. Klasse Bahntickets pro Jahr
  • 81 Euro pro Jahr für die My BahnCard 25 1. Klasse
    Lohnt sich ab 324 Euro Kosten für 1./2. Klasse Bahntickets pro Jahr

Durch den pauschalen Rabatt von 25 Prozent auf jedes Ticket könnt Ihr sehr einfach bestimmen, ab wann sich die Karte lohnt. Rechnet einfach für Euch durch, wie viel Ihr im Jahr für Bahnfahrten bezahlt und entscheidet Euch dementsprechend.

Normale BahnCard 25

Für alle Reisenden ab 27 Jahren gibt es leider keinen Rabatt für die BahnCard.

Deutsche Bahn Bahn ICE 1. Klasse

Auch die normale BahnCard lohnt sich in vielen Fällen

Auch hier muss man sich für die Variante der 1. oder 2. Klasse entscheiden.

  • 62 Euro pro Jahr für die BahnCard 25 2. Klasse
    Lohnt sich ab 248 Euro Kosten für 2. Klasse Bahntickets pro Jahr
  • 125 Euro pro Jahr für die BahnCard 25 1. Klasse
    Lohnt sich ab 500 Euro Kosten für 1./2. Klasse Bahntickets pro Jahr

Genau so gilt es hier die eigenen Reisen durchzurechnen und zu prüfen, ob man die jeweilige Schwelle überschreitet.

Tipp: Auch mit einem 2. Klasse Ticket kann man bereits ab 8 Euro in die 1. Klasse upgraden.

Weitere BahnCard 25 Angebote

Darüber hinaus gibt es verschiedenste Angebote von der Deutschen Bahn, unter anderem für Reisende unter 18 Jahren, für Senioren und für Menschen mit Behinderung. Diese sind auf der Webseite der Deutschen Bahn zusammengefasst.

Lohnt sich die DB BahnCard 25 – Fazit

Die BahnCard 25 lohnt sich für alle, die einigermaßen regelmäßig mit der Deutschen Bahn verreisen. Ich selber besitze die My BahnCard 25 in der 2. Klasse und nutze zusätzlich die Upgrades für 8 Euro, um günstig in der 1. Klasse verreisen zu können – damit spare ich jedes Jahr viel Geld. Um zu sehen, ob sich die Karte lohnt, empfehlen wir Euch eine kleine Rechnung. Fasst einfach Eure jährlichen Bahnumsätze zusammen – liegen diese über den oben genannten Schwellenwerten, lohnt sich die BahnCard 25 für Euch!

Moritz Stoldt

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz.stoldt@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

2 Antworten »

  1. Leider findet sich nur im “Kleingedruckten” (oder habe ich etwas überlesen?) ein Hinweis auf die City+ Option. Ich finde es toll, wenn ich irgendwo an einem Bahnhof ankomme und dann ohne den meist doch recht umständlichen) Fahrkartenkauf kostenfrei in den lokalen ÖPNV umsteigen kann, um mein Endziel zu erreichen. Letztlich kann man diesen Posten auch in die Ersparnis einrechnen.

Kommentar verfassen