Deals

Iberia Status Match für airberlin und Lufthansa Vielflieger

Mit dem neuen Iberia Status Match könnt Ihr auf sehr einfachem Wege Euren Status in der Allianz oneworld absichern. Nach dem etwas komplexen Finnair Status Match bietet Euch der Match von Iberia einen wesentlich einfacheren Weg.

Mit dem Iberia Status Match schnell zum oneworld Status

Anders als beim Status Match von Finnair handelt es sich nämlich nicht um eine Challenge. Ihr erhaltet den Status stattdessen komplett ohne einen Flug mit Iberia absolvieren zu müssen. Allerdings gibt es anderes als beim LATAM Status Match nicht den höchsten Status.

Iberia Status Match – die Details

Im Rahmen des Iberia Status Match könnt Ihr Euch insgesamt zwei Statusstufen sichern. Die niedrige davon ist der Iberia Silber Status, der gleichzeitig ein oneworld Ruby ist. Diesen erhaltet Ihr, wenn Ihr bislang eines dieser Statuslevel habt:

  • airberlin topbonus Silber
  • Lufthansa Frequent Traveller

Darüber hinaus könnt Ihr Euch auch den wesentlich attraktiveren Iberia Gold Status sichern. Dieser entspricht dem oneworld Sapphire Status. Für den Match auf diesen Status benötigt Ihr eines der folgenden Statuslevel bei airberlin topbonus oder Miles & More:

  • airberlin topbonus Gold
  • airberlin topbonus Platinum
  • Lufthansa Senator
  • Lufthansa HON Circle

Für den Iberia Status Match benötigt Ihr dabei in keinem Fall einen Flug absolvieren. Vielmehr erhaltet Ihr den Status automatisch, sofern Ihr den genauen Teilnahmebedingungen folgt. Diese möchten wir Euch im Folgenden aufzeigen.

Wenngleich es keine Informationen gibt, ist davon auszugehen, dass der Status bis zum 31. März 2019 gültig ist. Dabei handelt es sich um die übliche Frist für die Statusgültigkeit bei Iberia Plus.

Iberia Status Match – das Vorgehen

Wenn Ihr die Iberia Status Match in Anspruch nehmen wollt, müsst Ihr direkt auf der entsprechenden Webseite das Anmeldeformular herunterladen (am unteren Ende der Seite). Dieses müsst Ihr danach ausfüllen. Sofern Ihr bereits einen Account bei Iberia Plus habt, könnt Ihr im Anmeldeformular Eure Mitgliedsnummer angeben. Wenn Ihr das Feld freilasst, wird ein neuer Account für Euch erstellt. Sobald Ihr das Formular ausgefüllt habt habt, müsst Ihr nur noch ein Bild von Eurer Mitgliedschaftskarte bei topbonus oder Miles & More machen und diese dann zusammen mit dem Anmeldeformular an ibpcampaign@iberia.es schicken. Ein weiterer Nachweis, etwa ein Screenshot aus dem Profil, ist nicht notwendig. Viel einfacher könnte der Status Match kaum sein.

Achtung: Die korrekte E-Mail lautet ibpcampaign@iberia.es. Auf der Aktionsseite lag in den ersten Stunden nach Veröffentlichung ein Tippfehler vor.

iberia

Innerhalb von wenigen Tagen erhaltet Ihr als Antwort eine Bestätigung sowie den Euch zugeteilten Status. Die Zuteilung sollte dabei nach oben aufgezeigtem Muster funktionieren. Auch Platinum Mitglieder bei topbonus und HON Circle Mitglieder bei Miles & More erhalten entsprechend wohl nur den oneworld Sapphire Status (Iberia Plus).

Attraktiv ist allerdings, dass Ihr 1.000 Iberia Plus Meilen erhaltet, sofern Ihr Euch von einem Freund werben lasst. Der Freund von Euch erhält bei Eurer Anmeldung ebenfalls 1.000 Meilen. Entsprechend könnt Ihr direkt mit einem kleinen Meilen-Bonus bei Iberia Plus starten. Falls Ihr Euch werben lassen möchtet, nutzt gerne diese Iberia Plus Nummer: 73617334.

Iberia Status Match – die Vorteile

Der Iberia Silber Status entspricht dem oneworld Ruby Status und bringt diese Vorteile bei allen Mitgliedern der Allianz oneworld:

  • bevorzugter Check-In für Business Class
  • bevorzugte Sitzplatzwahl oder Sitzplatzreservierung (falls angeboten)
  • Bevorzugung auf Wartelisten und bei Stand-by (falls angeboten)

Dazu kommen allerdings spezielle Vorzüge bei Iberia und British Airways:

  • Priority Boarding
  • zusätzliche Freigepäck (1 bis 3 Gepäckstücke)
  • Priorität bei der Gepäckausgabe
  • kostenlose Sitzplatzwahl
  • reduzierte Preise für Premium-Sitzplätze
  • 25 Prozent Bonus-Avios bei Flügen mit Iberia, British Airways und Finnair

Der Iberia Gold Status bringt natürlich noch deutlich mehr Vorteile. Freuen dürft Ihr Euch unter anderem auf diese Vorteile bei allen Airlines der Allianz oneworld:

  • bevorzugter Check-In für Business Class
  • bevorzugtes Einsteigen
  • bevorzugte Sitzplatzwahl oder Sitzplatzreservierung (falls angeboten)
  • Bevorzugung auf Wartelisten und bei Stand-by (falls angeboten)
  • Zutritt zu über 650 Flughafen-Lounges (mit einem Gast) bei internationalen Reisen

Dazu kommen auch in diesem Fall weitere Vorteile bei Iberia und British Airways:

  • alle Vorteile des Silber Status
  • VIP Fast Track an ausgewählten Airports
  • Nutzung der Arrival Lounge am Flughafen Madrid
  • 50 Prozent Bonus-Avios bei Flügen mit American Airlines, British Airways, Iberia und Finnair

Besonders wenn Ihr einen höheren Status habt, ist der Iberia Status Match eine sehr attraktive Sache. Sofern Ihr Euren topbonus Status absichern möchtet, ist der Iberia Match eine sehr gute Gelegenheit. Die Requalifizierung ist zudem deutlich einfacher als beim LATAM Status Match. Weiterhin könnt Ihr Eure Avios einfach zwischen Iberia Plus und dem British Airways Executive Club transferieren.

Iberia Status Match – die Re-Qualifizierung

Interessant ist der Iberia Status Match allen voran deshalb, weil Ihr den Status vergleichsweise einfach halten könnt. Ihr benötigt für den Erhalt des Gold Status:

  • entweder 2.250 Elite Punkte und mindestens einen Flug mit British Airways, Iberia oder Vueling
  • oder 50 Segmente mit Iberia- und oneworld-Fluggesellschaften

Der einfachere Weg ist dabei zweifelsfrei der über die Elite-Punkte. Diese sammelt Ihr nach einem Muster, das sich zwischen Iberia und anderen Fluggesellschaften der Allianz oneworld (darunter auch British Airways) unterscheidet. Besonders die Flüge mit Partnern sind interessant. Hier gibt es in allen Buchungsklassen der Business Class dieselbe Anzahl an Meilen:

  • 0 bis 600 Meilen: 75 Elite Punkte
  • 601 bis 1.500 Meilen: 150 Elite Punkte
  • 1.501 bis 3.000 Meilen: 225 Elite Punkte
  • 3.001 bis 6.000 Meilen: 500 Elite Punkte
  • mehr als 6.001 Meilen: 600 Elite Punkte

Interessant ist dabei besonders die Distanz von 3.001 bis 6.000 Meilen. Dies entspricht beispielsweise der Distanz von Brüssel nach Doha sowie von Doha nach Bangkok. Für einen Hin- und Rückflug in einer günstigen Business Class Buchungsklasse von Qatar Airways erhaltet Ihr so 2.000 Elite Punkte. Entsprechende Flüge gibt es oft für 1.100 bis 1.500 Euro. Damit würden Euch nur noch 250 Elite Punkte zur Re-Qualfizierung des Status fehlen.

Qatar Airways oneworld

Vorsicht ist hier allerdings auch geboten, denn Flüge von Deutschland nach Doha fallen unglücklicherweise in die Kategorie von 1.501 bis 3.000 Meilen. Das heißt konkret: Ihr erhaltet nur 225 Elite Punkte und damit nicht einmal die Hälfte dessen, was Ihr ab Amsterdam, Brüssel, London, Oslo, etc. erhalten würdet. Um viele Elite Punkte bei Iberia Plus zu sammeln, ist ein kleiner Umweg daher immer eine gute Wahl. So ist die Status-Verlängerung sehr einfach möglich.

Interessant sind auch Qatar Airways Angebote ab Nordeuropa. So könnt Ihr ab Oslo (Achtung: nicht ab Stockholm oder Helsinki, da die Distanz weniger als 3.000 Meilen beträgt) in der Business Class nach Australien (alle Destinationen außer Perth, da unter 6.000 Meilen) via Doha fliegen und erhaltet für einen Hin- und Rückflug insgesamt 2.200 Elite Punkte. Damit fehlen Euch nur noch 50 Elite Punkte, die Ihr ideal mit dem notwendigen Segment bei Iberia verbinden könnt. Auch diese Flüge lassen sich oft für knapp 2.000 Euro oder sogar noch günstiger buchen.

Ebenfalls ist die Status-Verlängerung in einem Mal möglich. Notwendig ist dafür zum Beispiel ein Business Class Hin- und Rückflug nach Hawaii. Fliegt Ihr zum Beispiel von Deutschland via London, New York und Chicago nach Hawaii, erhaltet Ihr insgesamt 2.380 Elite Punkte und sammelt zudem die notwendigen Segmente. Sogar noch ein paar mehr Elite Punkte (insgesamt 2.460) sammelt Ihr, wenn Ihr von Deutschland via Madrid, New York und Chicago fliegt. Dann aber nur, wenn die Langstrecken-Flüge von Madrid in die USA von American Airlines und nicht von Iberia durchgeführt werden.

airbus a380 british airways

Auch hier ist aber ein wenig Vorsicht angebracht, denn das richtige Routing ist entscheidend. Zwei Segmente auf dem Weg nach Hawaii müssen jeweils mindestens 3.000 Meilen lang sein. Das ist zum Beispiel nicht der Fall, wenn Ihr von London via New York und Los Angeles nach Hawaii fliegt. In diesem Fall bekommt Ihr insgesamt nur 1.830 Elite Punkte. Wichtig ist entsprechend, dass Ihr darauf achtet, nicht in Kalifornien zwischen zu landen. Das Routing funktioniert für eine direkte Re-Qualifizierung grundsätzlich mit je zwei Stops innerhalb der USA, sofern diese nicht in Kalifornien liegen, sowie einem Zubringer von Deutschland nach London oder Madrid.

Iberia Status Match – Fazit

Der neue Iberia Status Match ist eine sehr gute Möglichkeit, um sich einen oneworld Status zu sichern oder diesen zu halten. Die Bedingungen sind dabei sehr einfach. Ihr müsst nicht einmal einen einzigen Flug absolvieren, um den Status zu erhalten. Einziger Wermutstropfen ist, dass Ihr nicht den höchsten Status erreichen könnt. Dennoch würden wir empfehlen den Iberia Status Match zu nutzen!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

28 Antworten »

  1. Ist bei mir heute auch nach exakt einer Woche durchgegangen (Bestätigung per Mail und Anzeige im Iberia Plus-Profil). Die Hinterlegung in der Oneworld-Allianz scheint allerdings noch zu dauern – konnte eben auf BA weder per Web noch telefonisch Sitzplätze kostenlos reservieren

  2. Success!
    Habe gestern die Bestätigung per eMail bekommen: Match TB Platin -> IB Oro (OW Sapphire), gültig bis April 2019. Moritz darf sich im Dezember über ein paar Avios freuen. Danke für die Info!!

    • Hallo Froggy, danke für das Update! Gut zu hören, dass es problemlos klappt. Die Nummer ist allerdings von Jan, der freut sich aber sicher dennoch 😛 Vielen Dank für die Unterstützung 🙂

  3. Also so langsam werde ich blöde im Kopp 😀

    Gibt es bei Iberia Upgrades in die höher Kabinenklasse, wie Business? Und so wie es sehe bietet das BA an? Soll man denn nun IBERIA NUR wegen den günstigen Meilenkäufen nutzen.. oder allgemein doch lieber BA, da ich mal gelesen habe, dass man nur 1 x fliegen muss um den Status zu erhalten.. oder war das falsch? 😀

    • Upgrades gibt es nur bei Überbuchung etc. kostenfrei, das kommt allerdings so gut wie nie vor. Ansonsten kannst du die Avios zwischen Iberia und British Airways hin und her schieben (https://reisetopia.de/british-airways-iberia-avios-transfer/). Bei BA ist der Status zwar recht einfach zu erreichen, ein Flug stimmt aber nicht. Was man z.B. machen kann ist Business Class via Doha nach Asien (Hin- und Rückflug) und dann noch einen Hin- und Rückflug mit British Airways von Deutschland via London zu einem Ziel in Europa (Hin- und Rückflug). Ganz so einfach ist es also auch nicht 😉

    • Hallo Bueno, der Status gilt generell auf allen Iberia und Iberia Express Flügen (genauso auch bei allen anderen oneworld Airlines). Einzig bei Vueling gelten die Vorteile nicht bzw. nur sehr eingeschränkt.

        • Nein, leider keine Reaktion von Iberia. Abgeschickt vergangenen Freitag. Iberia Madrid Iberia Plus hatte mir geantwortet, das Air Berlin nicht mehr Mitglied der Oneworld ist und sie deswegen nichts für mich tun können. Es war so, das die zuerst angegebene E-Mailadresse nicht funktionierte, deswegen rief ich bei Iberia an und die gaben mir eine E-Mail von Iberia Plus. Von dort erhielt ich og Antwort. Danach kam die E-Mail Korrektur auf der Webside und ich versendete ( bis dato ohne Antwort) erneut

  4. Hallo Sascha, richtig erkannt! Wir haben den Artikel entsprechend angepasst. Sobald wir erste erfolgreiche Berichte zum Match haben, ergänzen wir den Artikel nochmal. Zumindest kommen die E-Mails jetzt nicht mehr zurück 😉

  5. Ich kann mir vorstellen, dass auf der Aktions-Seite von Iberia die Email-Adresse jetzt richtig ist: jetzt steht da: ibpcampaign@iberia.es – und nicht mehr ibcampaign… 😉
    Beste Grüße und danke für den Hinweis auf den Match!

  6. Bitte prüft doch einmal die Info mit Status Match Iberia. Offensichtlich ist diese falsch und vermutlich geht auch deshalb die email-Adresse nicht durch. Iberia antwortet, das Air Berlin seit dem 29.08.2017 kein Mitglied mehr ist von One World und deswegen die Anfrage nicht bearbeitet wird
    Gerne eure Info
    Danke
    Sabine

  7. ok danke, werde dann die ECO Strecken bei Finnair gutschreiben. Wie sieht es mit den Status- bzw. Elitepunkten bei den Business-Strecken aus? Wenn ich richtig informiert bin bekomme ich bei IB bzw. BA wesentlich mehr Statuspunkte als bei Finnair.

    • Hallo Markus, in diesem Fall ist Iberia nicht die beste Lösung. Ich habe im Artikel ja erklärt, dass die Gutschrift bei Iberia Plus abhängig von der Distanz ist. Du sammelst in diesem Fall jeweils nur im kleineren Band (da immer unter 3.000 Meilen pro Segment) und damit insgesamt gerade mal etwa 900 Punkte. Bei Finnair bekommst du dagegen 125 Prozent der Entfernungsmeilen, also etwas über 10.000 Meilen. In Kombination mit den AA-Meilen kommst du dem Status dort so schneller näher. Wobei das alles ein wenig drauf ankommt, was sonst noch so ansteht 😉

  8. Ich habe vor kurzem den Status match von Finnair erhalten (Topbonus Silber). Ich habe jetzt den match bei Iberia beantragt. Fliege innerhalb von 6 Monaten MUC-PHL-RSW-PHL-MUC mit AA in Q/N Eco und MUC-DOH-GOI-DOH-MUC in Business R mit Qatar. Wo macht es mehr Sinn die Meilen und Statuspunkte zu buchen? Ich finde leider unterschiedliche Ergebnisse in den Meilenrechnern und bei wheretocredit.

    • Hallo Markus, in diesem Fall würde ich ganz klar auf Finnair setzen. Die niedrigen Buchungsklassen bei AA bringen dir dort 100 Prozent der Entfernungsmeilen, bei Iberia nur 25 Prozent. Das ist ein enormer Unterschied. Bei den Flügen mit Qatar gibt es kaum relevante Unterschiede.

  9. Toller Match, allerdings bekomme ich die Fehlermeldung “No se ha podido realizar la entrega a estos destinatarios o grupos”. Hat jemand das gleiche Problem?

    • Hallo Philipp, dieses Problem haben wir oben im Artikel beschrieben. Wir haben eine alternative E-Mail Adresse zur Verfügung gestellt. Möglicherweise lohnt es sich auch, ein wenig zu warten. Ein ziemlich kurioser Fehler von Iberia…

    • Ich war so frei und habe deinen Kommentar selbst korrigiert und den anderen Kommentar gelöscht. Das war sicherlich auch in deinem Sinne 😉

      Zur Frage: Der Status bleibt ganz normal bestehen. Du kannst theoretisch auch alle möglichen Status Match gleichzeitig in Anspruch nehmen. Dein bestehender Status bei einem anderen Programm bleibt ganz normal bestehen, solange er eben gültig ist.

Kommentar verfassen