Das Hyatt Regency Belgrad war die erste Anlaufstelle für Severin und mich während es für Moritz in das nahegelegene Luxury Collection Hotel Metropole Palace ging.

Das Hyatt bietet in typischem Business Kontext ein sehr gutes Angebot und kann darüber hinaus besonders im Bereich Club Lounge und Erholung punkten. Was Euch bei einem Aufenthalt dort erwartet, lest Ihr in diesem Review!

Hyatt Regency Belgrad – die Buchung

Reserviert hatten wir für eine Nacht einen Twin Room für eine normale Rate von knapp 120 Euro. Sicherlich in Belgrad nicht gerade günstig, aber für diesen Preis handelte es sich auch um eine Rate mit Club Zugang, der neben dem Frühstück so einiges weiteres beinhaltete. Ein Upgrade gab es trotz Severins World of Hyatt Explorist Status nicht, sodass es beim normalen Club Zimmer blieb. Positiv zu erwähnen ist aber, dass wir bereits morgens um 10 Uhr einchecken konnten und die Club Lounge nutzen konnte, solange unser Zimmer noch nicht fertig war.

Hyatt Regeny Belgrad – das Zimmer

Besonders cool und vor allem abwechslungsreich fand ich beim Betreten des 7. Stocks, in dem sich unser Zimmer befand, dass wir quasi mitten in der Club Lounge standen. Von dieser gingen dann die einzelnen Zimmer ab, was ich bislang auch nirgendwo anders gesehen hatte. Ein wie ich finde sehr praktisches Konzept, was auch anderswo gerne Einzug finden dürfte! Die Zimmer selbst sind etwas komisch geschnitten und bieten zwei bequeme Twin-Betten sowie einen Schreibtisch in der Ecke.

Hyatt Regency Belgrad ZimmerHyatt Regency Belgrad Zimmer 5

Hyatt Regency Belgrad Zimmer 4

Linksseitig vom Eingang liegt das Badezimmer, das eine gute Größe hat . Hier kann man dem Hotel das Alter allerdings definitiv ansehen, denn die Einrichtung sieht nicht mehr ganz so frisch aus.

Hyatt Regency Belgrad Badezimmer  Hyatt Regency Belgrad Badezimmer 2

Dafür gibt es sowohl eine Badewanne als auch eine Walk-in Dusche, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Auch an Pflegeprodukten mangelt es nicht.

Hyatt Regency Belgrad Badezimmer 4

Hyatt Regency Belgrad Dusche

Der Ausblick des Zimmers ist leider nicht sonderlich besonders, denn man blickt nur auf ein anderes Gebäude, das nicht gerade ästhetisch ist.

Hyatt Regency Belgrad View

Alles in allem war ich mit dem Zimmer im Hyatt Regency Belgrad allerdings rundum zufrieden, denn die Betten sind gut, das Badezimmer luxuriös und der Eindruck insgesamt positiv.

Hyatt Regency Belgrad – die Club Lounge

Da wir ein Club Zimmer gebucht hatten, erhielten wir auch Zugang zum Regency Club, der wie schon erwähnt direkt vor unserem Zimmer lag. Die Lounge selbst gefällt mir außerordentlich gut, vor allem was die Einrichtung und den Stil angeht.

Hyatt Regency Belgrad Club Lounge 2

Hyatt Regency Belgrad Club Lounge

Hyatt Regency Belgrad Club Lounge Ausstattung

Was allerdings etwas weniger begeistern konnte, waren die Speisen, sowohl am Nachmittag als auch beim Frühstück und Abendessen. Das Frühstück bestand aus einem kleinerem Buffet, bei dem die Qualität leider überhaupt nicht überzeugen konnte. Frische Eierspeisen gab es nur gegen einen heftigen Aufpreis von mindestens sieben Euro pro Gericht.

Hyatt Regency Belgrad Club Lounge Frühstück 2Hyatt Regency Belgrad Club Lounge Frühstück 3Hyatt Regency Belgrad Club Lounge Frühstück 4  Hyatt Regency Belgrad Frühstück Club Lounge

Ähnlich sah es am Abend aus, wo es zwar eine stattliche Auswahl an Speisen gab, als Ersatz für ein Abendessen eigneten sich diese allerdings nicht. Auch mit dem Geschmack war ich insgesamt nicht ganz glücklich.

Hyatt Regency Belgrad Club Lounge Evening SnacksHyatt Regency Belgrad Club Lounge Evening Snacks 2

Sehr positiv zu erwähnen ist allerdings der Service in der Club Lounge. Bei allen Mahlzeiten wurde regelmäßig nach Getränkewünschen gefragt und auch sonstige Anfragen erfüllte man immer schnell und freundlich.

Insgesamt muss ich sagen, dass mir die Club Lounge zwar vom Auftritt her sehr gut gefallen hat, das Angebot an Speisen und Getränken allerdings weniger. Im Gegensatz zu anderen Club Lounges, die ich bislang besuchen konnte, etwa bei InterContinental, Conrad oder Hilton, war das Angebot hier nicht wirklich ein Ausgleich zum normalen Frühstück und Abendessen, was bei einer Hotel-Lounge ansonsten immer eine angenehme Sache ist. Insgesamt würde ich Euch nur dann empfehlen die Club Lounge extra zu buchen, wenn Ihr die Snacks und Getränke nutzen könnt (etwa wenn Ihr in der Lounge arbeiten möchtet) oder Ihr bei einem Hotelfrühstück weniger große Ansprüche habt.

Hyatt Regency Belgrad – das Essen

Für einen fairen Preis von rund 10 Euro entschied ich mich angesichts der weniger ansprechenden Auswahl der Club Lounge noch für einen Burger vom Room Service. Dieser konnte geschmacklich wirklich überzeugen und war preislich absolut angemessen.

Hyatt Regency Belgrade Burger

In dieser Hinsicht konnte das Hyatt Regency Belgrad also durchaus überzeugen.

Hyatt Regency Belgrad – die Erholung

Wieder punkten konnte das Hyatt Regency Belgrad mit dem Erholungsbereich. So gibt es nämlich einen Spa-Bereich mit einem Pool, Saunen, zahlreichen Massagen sowie einem Whirlpool.

Hyatt Regency Belgrad Pool WhirlpoolHyatt Regency Belgrad Pool 3

Der Pool ist dabei wirklich schick gemacht wie ich finde und bietet eine gute Möglichkeit Bahnen zu schwimmen. Der Fitnessraum, der sich direkt neben dem Spa befindet, kann ebenfalls überzeugen.

Hyatt Regency Belgrad GymHyatt Regency Belgrad Gym 3Hyatt Regency Belgrad Gym 2

Eine gute Menge an Geräten, deren Zustand ebenfalls in Ordnung ist, sorgt für ein gutes Workout.

Hyatt Regency Belgrad – Fazit

Insgesamt konnte mich das Hyatt Regency Belgrad in den meisten Bereichen überzeugen. Man findet hier ein schickes Business-Hotel mit soliden Zimmern und einem guten Erholungsbereich vor. Nicht so richtig vom Hocker gehauen hat mich allerdings die Club Lounge, die ich anderswo schon deutlich besser gesehen habe. Dennoch kann man das Hyatt empfehlen, wenngleich ich bei ähnlichen Preisen eher zum Hilton in der Stadt tendieren würde, welches wir uns direkt danach angeschaut haben!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.