Hotels

Review: Holiday Inn Berlin Schönefeld

Das Holiday Inn Berlin Schönefeld habe ich grundsätzlich nur aus einem Grund gebucht: Ich brauche Ende Dezember noch einen Aufenthalt für die IHG Accelerate Promotion. Grundsätzlich halte ich wenig von Holiday Inn Hotels, aber das Haus am kleineren der Berliner Flughäfen ist durchaus nicht schlecht.

Holiday Inn Berlin Schönefeld

Ein Holiday Inn ist halt ein Holiday Inn – diesen Spruch habe ich mittlerweile zig Mal gelesen. Doch am Ende des Tages sehe ich das komplett anders, denn das Holiday Inn Berlin Schönefeld ist ein Beispiel dafür, wie gut Holiday Inn sen kann. Das beginnt schon in der Lobby, denn dort kann man sich an der Weihnachtszeit an bereitgestellten Süßigkeiten, etwa Lebkuchen und Spekulatius, sowie Tee bedienen. Auch der Check-In war ausnehmend freundlich und hilfsbereit – so hatte ich das bei einem Holiday Inn gar nicht unbedingt erwartet. Die Lage ist derweil vielleicht ein kleines Manko, denn der Airport ist nicht fußläufig erreichbar. Vielmehr muss man mit einem kostenlosen Shuttle fahren und braucht so etwa zehn Minuten zum Flughafen.

Holiday Inn Berlin Schönefeld – das Zimmer

Im Holiday Inn Berlin Schönefeld sind noch nicht alle Zimmer renoviert. Das hat zur Folge, dass man immer ein gewisses Glücksspiel mitmachen muss, wenn es um die Zimmerauswahl geht. Als IHG Rewards Member bekommt man allerdings laut Aussage der Rezeptionistin immer ein Superior Zimmer. Das bedeutet insofern nicht mehr als dass das Zimmer renoviert ist. So auch in unserem Fall. Das Superior Zimmer kommt mit einer durchschnittlichen Größe, aber einer sehr modernen und stilvollen Einrichtung daher. Rechts das Bett mit zwei Nachtischen, links eine Gepäckablage und der Fernseher sowie der Schreibtisch mit Stuhl und rechts hinten im Eck ein bequemer Sessel.

Holiday Inn Berlin Schönefeld Superior Room
Holiday Inn Berlin Schönefeld Superior Room
Holiday Inn Berlin Schönefeld Superior Room

Das Holiday Inn Berlin Schönefeld gewinnt sicherlich keinen Preis für sein tolles Design, aber abgesehen davon, dass das Bett nicht sonderlich bequem war, ein durchaus schönes Zimmer. Das Ausblick in Richtung Flughafen war derweil recht langweilig, die Schallisolierung mittelmäßig. Nett fand ich, dass neben dem Bett auf beiden Seiten eine kleine Süßigkeit lag. Was ich am Zimmer im Holiday Inn Berlin Schönefeld ebenfalls loben will ist, dass man aus dem sehr kleinen Badezimmer mit einer vernünftigen Dusche und einem modernen Stil das Maximum rausgeholt hat!

Holiday Inn Berlin Schönefeld – das Essen

Es kommt in meinen Reviews nur äußerst selten vor, dass ich das Frühstück übergehe, aber auf Grund eines Abflugs zu früher Stunde fiel dies einmal flach. Dafür allerdings haben meine Begleitung und ich uns entschieden, im Holiday Inn Berlin Schönefeld zu Abend zu essen. In Anbetracht der Lage hat man zwar auch keine Alternativen, mit dem Restaurant des Hotels macht man gleichzeitig aber auch nichts falsch.

Holiday Inn Berlin Schönefeld Abendessen
Holiday Inn Berlin Schönefeld Abendessen
Holiday Inn Berlin Schönefeld Abendessen

Die Preise sind angemessen und die Auswahl durchaus ordentlich. Besonders angetan war ich vom großen und qualitativ hochwertigen Salatbuffet, auf dem man selbst Lachs finden konnte. Meine Begleitung entschied sich derweil für ein wenig Finger Food und war ebenfalls zufrieden mit ihrer Wahl. Der Service war nicht besonders herzlich, aber sehr effizient. Insgesamt ein durchaus angenehmes Erlebnis.

Holiday Inn Berlin Schönefeld – die Erholung

Auch bei diesem Aspekt könnte das Holiday Inn Berlin Schönefeld sich kaum größer von anderen Holiday Inns unterscheiden. Das Hotel bietet nämlich durchaus eine kleine Wohlfühloase. Man kann sogar auf Wunsch Massagen buchen. Das Fitnessstudio ist noch die schäwchste Komponente, bietet aber genügend Geräte und einen netten Ausblick.

Holiday Inn Berlin Schönefeld Fitness
Holiday Inn Berlin Schönefeld Spa
Holiday Inn Berlin Schönefeld Ruheraum

Nur als modern kann man die Maschinen nicht mehr bezeichnen. Sehr schön dagegen sind der Rüheraum mit Liegestühlen sowie der Sauna- und Dampfbadbereich. Da können sich selbst einige Luxushotels noch eine Scheibe abschauen.

Holiday Inn Berlin Schönefeld – Fazit

Wer viel in Luxushotels schläft, der wird ein Holiday Inn nie wirklich gut finden. Das Holiday Inn Berlin Schönefeld ist dennoch das mit Abstand beste Haus der Marke, in dem ich je war. Die modernen Zimmer überzeugen durch ein ansprechendes Design und der Erholungsbereich ist wirklich toll. Gestört hat mich allerdings allen voran das nicht wirklich bequeme Bett – defintiv ein großes Manko. Abgesehen davon würde ich bei einem vernünftigen Preis ins Holiday Inn Berlin Schönefeld zurückkehren, wenn mir ein früher Abflug bevorsteht.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen