Hotels

Review: Gran Hotel La Florida Barcelona

Das Gran Hotel La Florida Barcelona hat so etwas wie einen besonderen Platz in meinem Herzen. Schon als Kind war ich hier einmal zu Gast und extrem begeistert. Das liegt allen voran daran, dass ich das Hotel in vielerlei Hinsicht für absolut einzigartig halte. In Barcelona gibt es viele Luxushotels, doch so wie das Gran Hotel La Florida ist sonst keins!

Gran Hotel La Florida Barcelona

Ich werde in den nächsten Tagen auch noch das Hotel Majestic Barcelona vorstellen, damit Ihr auch eine Option für das Stadtzentrum von Barcelona habt. Dennoch will ich mit dem Gran Hotel La Florida Barcelona, das auf dem Tibidabo und direkt neben dem großen Freizeit- und Erholungspark liegt. Diese Lage hat den Nachteil, dass man ein Taxi ins Stadtzentrum und zum Flughafen braucht (mit dem öffentlichen Nahverkehr braucht man deutlich länger) und den entscheidenden Vorteil, dass man weg vom Trubel ist und gleichzeitig einen unglaublichen Ausblick auf Barcelona genießt – zumindest dann, wenn das Wetter mitspielt.

Gran Hotel La Florida Barcelona Willkommensgeschenk

Gebucht hatte ich über die Leading Hotels of the World für eine Rate von etwa 160 Euro inklusive Frühstück, Willkommensgeschenk, kostenfreiem Internet, einem 100 US-Dollar Gutschein für ein Abendessen, einem kostenfreien Flughafentransfer und einem Upgrade.

Gran Hotel La Florida Barcelona – das Zimmer

Das Gran Hotel La Florida ist extrem großzügig, wenn es um Upgrades geht. Bei meinem letzten Aufenthalt gab es die Präsidentsuite, dieses Mal eine Junior Suite. Natürlich auch noch auf der guten Seite, also mit tollem Blick auf Barcelona und das Meer. Zumindest in der Theorie, denn das Wetter spielte nicht so recht mit, weswegen der Blick doch stark eingeschränkt war. Die Junior Suite im Gran Hotel La Florida Barcelona hat mir aber dennoch gefallen. Ein großer Eingangs- und Ankleidebereich, dann ein etwas kleineres Zimmer mit Couch-Ecke, Schreibtisch und Fernseher und dann das lichtdurchflutete Schlafzimmer mit einem äußerst bequemen Bett.

Gran Hotel La Florida Barcelona Junior Suite
Gran Hotel La Florida Barcelona Junior Suite
Gran Hotel La Florida Barcelona Junior Suite
Gran Hotel La Florida Barcelona Junior Suite

Das gesamte Zimmer ist in hellen und frischen Farben gehalten und entsprechend wohnlich. Toll ist auch der kleine Balkon auf dem man den Ausblick genießen kann. Der einzige Aspekt, der mich bezüglic hdes Zimmers gestört hat, war die fehlende Tür im Bad. Man konnte einem also im Prinzip vom Eingangsbereich beim Duschen oder Baden zusehen. Abgesehen davon war das Bad äußerst schön und mit einem doppelten Waschtisch, einer Badewanne, einer großen begehbaren Dusche und einer abgetrennten Toilette ausgestattet. Ebenfalls schön: Die Produkte von L’Occitane sowie die frischen Früchte als Willkommensgeschenk.

Gran Hotel La Florida Barcelona – das Essen

Durch den Leaders Club Unlimited Status durfte ich mich im Gran Hotel La Florida über ein Abendessen im Wert von 100 US-Dollar freuen. Leider ging es dahingehend etwas chaotisch zu, weil so recht kein Restaurant offen hatte. Das eine hatte geschlossen, das andere war mit einer Veranstaltung belegt. Am Ende saß ich mit meiner Begleitung in der Bar, die allerdings sehr wohnlich eingerichtet ist. Dort entschieden wir uns dafür, es uns mit einer Menge Tapas gut gehen zu lassen.

Gran Hotel La Florida Barcelona Dinner
Gran Hotel La Florida Barcelona Dinner
Gran Hotel La Florida Barcelona Dinner

Gebratener Käse, Kartoffeln, Schinken-Käse Bällchen, Ceviche und Sardellen gehörten unter anderem zu den Spezialitäten, die wir uns bringen ließen. Auch die Crema Catalana, die wir uns als Dessert bringen ließen, war nicht von schlechten Eltern. Zum Abschluss gönnten wir uns auch noch zwei Pina Colada – insgesamt alles unter 100 US-Dollar und ein absolut eindrucksvolles Dinner. Auch das Frühstück war ein wenig improvisiert, für südeuropäische Verhältnisse aber relativ gut.

Gran Hotel La Florida Barcelona Frühstück
Gran Hotel La Florida Barcelona Frühstück
Gran Hotel La Florida Barcelona Frühstück

Eine ordentliche Auswahl an Brot und Brötchen, zahlreiche Früchte, Joghurts und Aufschnitt aller Art am Buffet und die Möglichkeit, Eierspeisen und andere warme Optionen direkt am Tisch zu bestellen – es gibt definitiv einen schlechteren Start in den Tag als den im Gran Hotel La Florida Barcelona.

Gran Hotel La Florida Barcelona – die Erholung

Was das Gran Hotel La Florida Barcelona für mich zu einem so besonderen Hotel macht, sind unter anderem die tollen Erholungsmöglichkeiten. So gibt es im Hotel einen Indoor- und einen Outdoor-Pool, die im Sommer verbunden sind. Im Winter ist zwar auch der Außenpool beheizt, aber dennoch relativ kalt. Der Indoor Pool ist dagegen recht warm und perfekt zum Schwimmen. Auch die Liegen, im Sommer kann man sich auf den Terrassen des Hotels perfekt sonnen, sind sehr bequem und laden zum Relaxen ein.

Gran Hotel La Florida Barcelona Pool
Gran Hotel La Florida Barcelona Pool
Gran Hotel La Florida Barcelona Sauna
Gran Hotel La Florida Barcelona Gym

Etwas seltsam ist eigentlich nur, dass der Fitnessbereich mittlerweile direkt im selben Bereich wie der Pool, weswegen man sozusagen in einem großen offenen Raum trainiert. Auch sind nicht gerade besonders viele Geräte vorhanden. In den Umkleiden gibt es zudem noch Sauna und Dampfbad, die allerdings bei meinem Besuch nicht an waren. Insgesamt sind die vorhandenen Fazilitäten überragend, einzig bei der Instandhaltung wird geschlampt, weswegen alles nicht mehr besonders frisch aussieht.

Gran Hotel La Florida Barcelona – Fazit

Es hat sich nichts geändert: Das Gran Hotel La Florida bleibt mein Lieblingshotel in Barcelona. Die außergewöhnliche Lage und der tolle Ausblick sind für mich allein schon ein Argument zurückzukehren. Doch das Gran Hotel La Florida Barcelona besticht auch durch tolle Upgrades, großzügige Zimmer und sehr gutes Essen. Die Preise sind der Lage entsprechend recht hoch, aber insgesamt noch im Rahmen. Wer zudem nach ein wenig Erholung bei einer Geschäftsreise oder einem Städtetrip sucht, der kann mit dem Gran Hotel La Florida Barcelona definitiv nichts falsch machen. Einzig bei der Instandhaltung hat das Haus noch Nachholbedarf.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

0 Antworten »

Kommentar verfassen