Ab dem 1. Januar 2018 erhalten alle Gäste mit einem Hilton Honors Gold und Diamond Status bei Waldorf Astoria kostenfreies Frühstück für zwei Personen. Bislang galt dieser Vorteil nur in den anderen Marken von Hilton. Sehr positive Änderungen zum Start ins neue Jahr: Hilton bietet für alle Aufenthalte ab dem 1. Januar 2018 auch in der Premium-Marke Waldorf Astoria kostenfreies Frühstück als eines der sogenannten myWay Benefits für Hilton Honors Gold und Hilton Honors Diamond Mitglieder an. Das gilt auch für Inhaber der Hilton Kreditkarte, die Ihr für nur 48 Euro im Jahr beantragen könnt.

Hilton Statusgäste erhalten Frühstück bei Waldorf Astoria – die Details

Bislang erhielten Statusgäste kostenfreies Frühstück unter anderem bei Hilton Garden Inn, DoubleTree, Hilton und Conrad. Die absolute Luxusmarke Waldorf Astoria war allerdings ausgenommen, weswegen man zum Beispiel in Waldorf Astoria Berlin oder Waldorf Astoria Versailles Frühstück teuer hinzubuchen musste. Der Wortlaut einer Vertreterin von Hilton ist dabei “kontinentales Frühstück” oder ein “äquivalenter Food & Beverage Gutschein”.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 9
In den meisten Waldorf Astoria Hotels erhaltet Ihr wohl Frühstück am Buffet

Ob es also in jedem Waldorf Astoria auch das volle Frühstück geben wird, bleibt anzuzweifeln. Dieselbe Regel gilt allerdings auch für andere Marken. Die meisten Hotels außerhalb Nordamerikas gewähren Statusgästen gewöhnlich allerdings das volle Frühstück am Buffet, das wird voraussichtlich auch bei Waldorf Astoria so sein.

Hilton Statusgäste erhalten Frühstück bei Waldorf Astoria – die Hotels

Waldorf Astoria ist die Premium-Marke von Hilton und verfügt über eine zweistellige Anzahl an Hotels in vier Weltregionen. Vertreten ist Waldorf Astoria bislang nur in Asien, Europa, dem Mittleren Osten und Nordamerika, wobei die Präsenz in Nordamerika mit Abstand am größten ist. In Europa gibt es die folgenden Hotels:

  • Rome Cavalieri, Waldorf Astoria Hotels & Resorts
  • Trianon Palace Versailles, a Waldorf Astoria Hotel
  • Waldorf Astoria Amsterdam
  • Waldorf Astoria Berlin
  • Waldorf Astoria Edinburgh – The Caledonian

In diesen Hotels kostet das Frühstück bislang zwischen 30 und 45 Euro pro Person und Nacht (etwa 50 Euro für zwei Personen bei Vorausbuchung), sodass sich durch den neuen Vorteil eine signifikante Ersparnis ergibt. Der Status bei Hilton wird dadurch noch attraktiver, besonders wenn Ihr gewöhnlich in Luxushotels absteigt.

Hilton Statusgäste erhalten Frühstück bei Waldorf Astoria – die Kreditkarte

In Deutschland gibt es dank der Hilton Kreditkarte einen enorm einfachen Weg, um an den Hilton Honors Gold Status zu kommen. Für nur 48 Euro im Jahr erhaltet Ihr bis zu 10.000 Punkte als Willkommensbonus (über die Freundschaftswerbung) sowie den Hilton Honors Gold Status für die gesamte Dauer des Haltens der Kreditkarte.

waldorf astoria berlin hotel junior suite 2

Der Hilton Honors Gold Status bringt Euch neben kostenfreiem Frühstück in nun allen Hotels der Marken Hilton Garden Inn, DoubleTree, Curio, Hilton, Conrad und Waldorf Astoria in Europa und weltweit, auch Upgrades, teilweise Zugang zur Executive Lounge und einiges mehr.

Hilton Kreditkarte

Hilton Statusgäste erhalten Frühstück bei Waldorf Astoria – Fazit

Dass Hotelprogramme positive Neuerungen ankündigen, ohne gleichzeitig eine Verschlechterung durchzuführen, kommt selten vor. Die neue Änderung bei Hilton Honors ist allerdings ausschließlich positiv. Zwar sind die Waldorf Astoria Hotels in Europa bislang etwas rar, allerdings kann man in den bereits existierenden Hotels nun für ein deutlich besseres Preis-Leistungsverhältnis schlafen. Besonders in Berlin, wo das Waldorf Astoria deutlich besser ist als das Hilton Berlin, könnte die Änderung viele Statusgäste von einem Hotelwechsel überzeugen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

  • Grundsätzlich gute Nachrichten, aber ich bezweifele stark, dass es in vielen WA das Full BF geben wird – das ist oft sehr teuer und die T&Cs sind ja offen. Das WA Berlin hat zum Beispiel Gold und Diamond Frühstücksgutscheine von 10 Euro/Person für das Romanische Cafe ausgegeben, die man wahlweise auf das Buffet anrechnen lassen konnte. So in etwa könnte das dann auch in Zukunft gehandhabt werden…

    • Hey Felix, ich sehe das an sich recht ähnlich, bin aber zumindest in Europa guter Dinge. Ich kenne eigentlich kein Hilton in Europa, das kein volles Frühstück anbietet. Das gilt auch für Conrads, DoubleTrees etc. Genauso in Asien (wo es übrigens schon zuvor immer kostenloses volles Frühstück bei WA gab, zum Beispiel in Shanghai). Dennoch behalten wir das im Auge und testen das natürlich bei anstehenden Reviews. Gerade Berlin ist da interessant.

Alle Kommentare anzeigen (1)