Mit Eurowings Bid for Best bietet die Airline einen einfachen und kostengünstigen Weg zum Upgrade in den “Best Tarif”. Ab gerade  einmal 30 Euro Aufpreis könnt Ihr dabei von nahezu allen Vorteilen des exklusiven Best Tarifs profitieren.

Sowohl auf der Kurz- und Mittel als auch der Langstrecke ist das Upgrade in den Best Tarif über Bid for Best möglich. Spätestens 72 Stunden vor Abflug erhaltet Ihr dabei die endgültige Annahme oder Ablehnung des Gebots und könnt Euch so eventuell besonders günstig ein Upgrade in die Eurowings Best Tarif gönnen.

Welche Vorteile bietet der Eurowings Best Tarif?

Durch den Eurowings Best Tarif profitiert Ihr von zahlreichen Vorteilen am Boden und in der Luft. So erwartet Euch schon am Flughafen eine bevorzugte Abfertigung durch Priority Check-In, Security Fast Lane und Priority Boarding. Damit habt Ihr deutlich weniger Wartezeit am Flughafen und seid mit die Ersten im Flieger.

Neben den genannten Vorteilen genießt Ihr an vielen Flughäfen auch Zugang zu den Lufthansa Business Lounges. Welche Lounge Ihr mit einem Best Ticket besuchen dürft, verrät der Eurowings Loungefinder.

An Bord gibt es auf Kurz und Mittelstrecken einen Sitzplatz in den Reihen 1 bis 3 mit freien Mittelplatz. Auf der Langstrecke erwartet Euch ein deutlich komfortabler Sessel, der dem der Lufthansa Premium Economy sehr nahe kommt.

Als Catering könnt Ihr aus dem gesamten Sortiment des Eurowings Wingsbistro frei wählen. Extra bezahlt müssen die Speisen und Getränke als Best Passagier dabei nicht.

Hier findet Ihr unser ausführliches Review zum Eurowings Best Tarif auf der Kurzstrecke!

Wie kann ich Eurowings Bid for Best in Anspruch nehmen?

Zunächste einmal gilt zu beachten, dass nicht auf allen Routen der Eurowings Best Tarif verfügbar ist. Dieser ist allgemein auf allen Deutschlandstrecken, ausgewählten Europastrecken und allen Langstrecken verfügbar. Mit einer Probebuchung solltet Ihr Klarheit haben.

Für ein Eurowings Bid for Best Upgrade benötigt Ihr ein bestätigtes Eurowings Ticket im Smart Tarif. Dieses muss direkt bei Eurowings gebucht worden sein, es darf sich also nicht um einen Codeshare Flug handeln. Solltet Ihr nur einen Flug im Basic Tarif gebucht haben, lässt sich dieser in der Regel für einen Festpreis in den Smart Tarif upgraden. Dieser ist dann wiederum mit Bid for Best in den Best Tarif upgradebar.

Das Upgrade lässt sich in der Buchungsübersicht auf eurowings.com durchführen. Alternativ könnt Ihr die Bid for Best Seite auch über diesen Link direkt aufrufen. Dort erhaltet Ihr bei qualifizierenden Buchungen die Möglichkeit zur Abgabe eines Gebots zum Upgrade in den Best Tarif. Das Mindestgebot beträgt aktuell bei innerdeutschen Flügen lediglich 30 Euro.

InkedBidForBest_LIBidForBest2

Um das Gebot zu bestätigen, benötigt Ihr eine Kreditkarte. Eine Zahlung per Lastschrift oder PayPal ist in diesem Fall nicht möglich. Eure Kreditkarte wird nicht direkt belastet, sondern erst wenn das Gebot seitens Eurowings angenommen wurde. Dies ist in der Regel einige Stunden vor Check-In (also mehr als 72 Stunden vorher) der Fall. Dazu erhaltet Ihr eine separate E-Mail, dass Euer Gebot für Eurowings Bid for Best angenommen wurde. Fortan lässt sich auch kostenfrei ein Sitzplatz im Best Bereich reservieren.

Bevor das Gebot angenommen wurde, lässt sich dieses problemlos ändern oder auch komplett zurückziehen. In diesem Fall wird die Kreditkarte auch nicht belastet.

Was muss ich bei Eurowings Bid for Best beachten?

Das Bid for Best Upgrade wird jeweils pro Segment, allerdings immer für alle Passagiere in einer Buchung angeboten. Ihr könnt also Hin- und Rückflug separat upgraden, dabei müssen aber immer alle Passagiere geupgradet werden.

Die Höhe des Gebots hat natürlich einen Einfluss auf den Erfolg, ist aber nicht allesentscheidend. Auch mit dem Mindestgebot von 30 Euro haben wir schon ein Upgrade ergattern können, wenn noch freie Plätze vorhanden waren. Sind die Sitzplätze im Best Bereich allerdings nahezu ausgebucht, ist auch ein Upgrade via Bid for Best generell wenig erfolgversprechend.

Eurowings Best Bereich
Bei leeren Flügen ist die Chance auf ein erfolgreiches Gebot deutlich höher!

Mit dem Eurowings Bid for Best Upgrade erhaltet Ihr nahezu alle Vorteile einer regulären Flugbuchung im Best Tarif. Nicht verändert wird allerdings die ursprüngliche Buchungsklasse. Damit bleibt auch die Meilengutschrift gleich und wird nicht erhöht. Ihr profitiert allerdings im Gegensatz zur Lufthansa myOffer von der erhöhten Freigepäckmenge.

Solltet Ihr von Eurowings auf Grund einer Flugannulierung umgebucht werden, bleibt das Bid for Best Upgrade in der Regel gültig. Sollte auf der umgebuchten Maschine kein Platz mehr frei sein, bekommt Ihr die Upgradekosten auf Anfrage zurückerstattet.

Fazit zu Eurowings Bid for Best

Eurowings Bid for Best bietet einen sehr kostengünstigen Weg in die Premiumklasse der Günstigairline Eurowings. Auch angesichts der Preissteigerungen bei Lufthansa myOffer ist dieser Upgradeweg nun besonders attraktiv geworden. Auch auf der Kurzstrecke ist der Best Tarif von Eurowings durchaus attraktiv, auch wenn er nicht unbedingt dem Niveau einer Lufthansa Business Class entspricht. Besonders am Boden sind die zahlreichen Vorteile wie Loungezugang und Security Fast Lane aber ein Segen. Auf der Langstrecke erwartet Euch dagegen ein deutlich aufgewertes Bordprodukt in Form einer vollwertige Premium Economy mit komfortablen Sitzen und großzügigem Catering. Mit Bid for Best können auch hier echte Schnapper gemacht werden! Bedenken solltet Ihr aber, dass Ihr von vielen Vorteilen am Boden dank der Eurowings Kreditkarten Gold auch bereits mit einem “Basic”-Ticket profitiert.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.