In der aktuellen Situation ändert sich das globale Infektionsgeschehen rasant. Immer mehr oder auch weniger Länder und Regionen werden vonseiten des RKI zum Risikogebiet ernannt. Unsere Übersichtsseite gibt einen Überblick über alle von der deutschen Bundesregierung als Risikogebiete eingestufte Staaten und Regionen innerhalb Europas.

Es ist kein Geheimnis, dass die Informationslage bezüglich regionalen Infektionsgeschehens und lokaler Grenzregelungen und Einreisebeschränkungen in mittlerweile ganz Europa als absolut unübersichtlich gilt. Seit dem 8. November ist bei Rückkehr aus einem Risikogebiet grundsätzlich eine Quarantäne erforderlich, die mindestens fünf Tage dauert, zudem gibt es eine Testpflicht für Hochinzidenzgebiete und Virusvariantengebiete seit Ende Januar. Zunächst möchten wir Euch mit einer Übersichtsseite aller vom deutschen Robert-Koch-Institut als offizielle Risikogebiete klassifizierten Staaten einen kurzfristigen Überblick verschaffen.

Dieser Artikel wird für Euch fortlaufend aktualisiert. Zuletzt aktualisiert am 9. April um 16:00 Uhr.

Liste aller europäischer Staaten mit Einstufung als Risikogebiet

Am 30. September wurde die weltweite Reisewarnung aufgehoben, was bedeutete, dass einige Destinationen von der Liste entfielen. Zeitgleich trat nun das landesweite Ampelsystem für diverse Regionen und Länder in Kraft, die aktuell als Risikogebiet klassifiziert werden. So sollen Reisewarnungen individuell ausgesprochen werden. Die Lage in Europa ist derzeit in Hinblick auf die steigenden Corona-Fallzahlen prekär. Immer mehr Regionen werden wieder zu Risikogebieten erklärt. Um einen genaueren Überblick über die Lage in Europa zu bekommen, könnt Ihr mit einem einfachen Klick auf das jeweilige Land herausfinden, seit wann ein bestimmter Staat durch Deutschland offiziell als Risikogebiet eingestuft wurde, und ob diese Klassifizierung landesweit gilt, oder nur für ausgewählte Städte und Regionen. 

Albanien   +

Seit 24. Januar gilt Albanien als Hochinzidezgebiet, seit 15. Juni 2020 als Risikogebiet.

Andorra   +

Seit 24. Januar gilt auch Andorra als Hochinzidezgebiet, seit August 2020 als Risikogebiet.

Belgien   +

Ganz Belgien wurde am 30. September 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft.

Bulgarien   +

Bulgarien gilt seit 21. März 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Bosnien und Herzegowina   +

Seit 24. Januar gilt Armenien als Hochinzidezgebiet.

Dänemark   +

Dänemark wird ab dem 8. November 2020 in Gänze als Risikogebiet eingestuft, ausgenommen hiervon sind nur die Insel Grönland, die Färöer Inseln sowie seit dem 14. Februar 2021 die Region Midtjylland und seit dem 14. März 2021 die Region Nordjylland.

Estland   +

Das gesamte Land Estland gilt seit 24. Januar 2021 als Hochinzidenzgebiet seit.

Finnland   +

In Finnland gelten die folgenden Regionen aktuell als Risikogebiet: 

  • Uusimaa inkl Stadt Helsinki (seit 22. November 2020)
  • Varsinais-Suomi (seit 20. Dezember 2020)
  • Südkarelien (seit 21. März 2021)
  • Päijät-Häme (seit 28. März 2021)
  • Pirkanmaa (seit 28. März 2021)
  • Kymenlaakso (seit 11. April 2021)

Frankreich   +

Ganz Frankreich gilt seit 28. März als Hochinzidenzgebiet, das Département Moselle gilt darüber hinaus als Virusvarianten-Gebiet. 

Griechenland   +

Griechenland ist aktuell und seit dem 7. März 2021 wieder gänzlich durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. 

Irland   +

Irland gilt seit dem 21. März 2021 erneut als Risikogebiet. Ausgenommen hiervon ist seit dem 1. April 2021 lediglich die Region South-West. 

Italien   +

Das gesamte Land Italien ist seit dem 30. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen. Ausgenommen war bisher Kalabrien, doch auch dieses Gebiet entfiel zum 8. November 2020.

Kasachstan   +

Kasachstan gilt seit dem 15. Juni 2020 als Risikogebiet.

Kroatien   +

Kroatien gilt seit dem 9. April 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Lettland   +

Lettland ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. 

Liechtenstein   +

Liechtenstein ist seit dem 24. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. 

Litauen   +

Litauen ist seit dem 21. Februar 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. 

Luxemburg   +

Das Großherzogtum Luxemburg ist seit dem 25. September 2020 erneut und in Gänze als Risikogebiet eingestuft. Zuvor war das Land bereits vom 14. Juli 2020 bis 20. August 2020 ein Risikogebiet, wurde zwischenzeitlich allerdings wieder von der Liste genommen.

Malta   +

Malta ist seit dem 9. April 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Moldau   +

Die Repbublik Moldau gilt seit 14. März 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Monaco   +

Monaco ist seit dem 1. November 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Montenegro   +

Auch Montenegro gilt seit 24. Januar 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Niederlande   +

Die gesamten Niederlande wird seit dem 6. April durch das deutsche Robert-Koch-Institut zum Hochinzidenzgebiet erklärt – inklusive der autonomen Länder und der karibischen Teile der Niederlande.

Norwegen   +

In Norwegen sind die folgenden Regionen aktuell als Risikogebiet eingestuft: 

  • Oslo (seit 8. November 2020)
  • Viken (seit 15. November 2020)
  • Vestfold og Telemark (seit 21. März 2021)
  • Rogaland (seit 28. März 2021)

Nordmazedonien   +

Laut RKI gilt Nordmazedonien seit 24. Januar 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Österreich   +

Das gesamte Land Österreich gilt seit 1. November 2020 als Risikogebiet. Die Ausgenommen sind nur die folgenden Gemeinden: 

  • Jungholz
  • Mittelberg / Kleinwalsertal

Polen   +

Polen gilt seit 21. März 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Portugal   +

In Portugal gilt nur noch Madeira als Risikogebiet (seit 14. März 2021).

Rumänien   +

Das Land Rumänien wurde am 7. Oktober 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. 

Russland   +

Russland ist seit dem 15. Juni 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. 

San Marino   +

San Marino ist seit dem 1. November 2020 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet deklariert. 

Schweden   +

Schweden gilt seit 7. März 2021 als Hochinzidenzgebiet und ist bereits seit 15. November 2020 als Risikogebiet ausgewiesen.

Schweiz   +

Seit dem 24. Oktober 2020 gilt die Schweiz gesamtheitlich als Risikogebiet.

Serbien   +

Serbien wird als Hochinzidenzgebiet seit 24. Januar 2021 ausgewiesen und ist bereits seit 15. Juni 2020 ein Risikogebiet.

Slowakei   +

Seit dem 9. April 2021 gilt die Slowakei gesamtheitlich als Risikogebiet.

Slowenien   +

Slowenien gilt derzeit als Hochinzidenzgebiet und wurde vom RKI zu diesem am 24. Januar 2021 erklärt.

Spanien   +

Seit dem 21. Februar 2021 gilt Spanien als Risikogebiet, ausgenommen hiervon sind die folgenden autonomen Regionen: 

  • Balearen (seit 14. März 2021)
  • Kastilien- La Mancha (seit 14. März 2021)
  • Murcia (seit 14. März 2021)
  • Valencia (seit 14. März 2021)
  • Galicien (seit 21. März 2021)

Türkei   +

Die Türkei gilt derzeit als Hochinzidenzgebiet. 

Tschechien   +

Das Land wurde vom Virusvariantengebiet heruntergestuft und gilt seit 28. März 2021 als Hochinzidenzgebiet.

Ukraine   +

Die Ukraine ist seit dem 15. Juni 2020 in Gänze als Risikogebiet deklariert. 

Ungarn   +

Seit 7. März 2021 gilt auch Ungarn als Hochinzidenzgebiet.

Vatikanstadt   +

Die Vatikanstadt wurde am 1. November durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. 

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland   +

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland wurden am 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut erneut als Risikogebiet eingestuft.

Zypern   +

Die Insel Zypern wurde am 21. März 2021 durch das deutsche Robert-Koch-Institut als Hochinzidenzgebiet eingestuft. 

Fazit zur Übersicht aller Risikogebiete innerhalb Europas

Es ist kein Geheimnis, dass die Informationslage bezüglich regionalen Infektionsgeschehens und lokaler Grenzregelungen und Einreisebeschränkungen in mittlerweile ganz Europa als absolut unübersichtlich gilt. Obwohl die offizielle Reisewarnung mit dem 1. Oktober entfallen ist, kehrt in Europa keinesfalls Ruhe ein. Die Fallzahlen steigen in letzter Zeit weltweit wieder rapide weiter an, sodass das deutsche Robert-Koch-Institut weitere Länder und Regionen zu Risikogebieten erklärt hat. Unsere Liste hilft Euch dabei, einen klareren Überblick zu bekommen!

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Warum sind Bulgarien, Frankreich, Kroatien, Niederlande, Polen, Türkei, Ukraine und Zypern aufgelistet, nicht aber Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Estland, Moldau, Montenegro, Nordmazedonien, Schweden, Serbien, Slowenien, Tschechien und Ungarn?

    • Hey Torsten, sehr guter Einwand. Wie ich bemerkte, handelte es sich bei zweiteren um Hochinzidenzgebiete, weshalb diese scheinbar von der Liste gerutscht sind. Ich habe sie natürlich direkt wieder hinzugefügt, da sie hierauf gehören. Viele Grüße

      • Danke für die schnelle Antwort, Lena! Erstere sind auch alles Hochinzidenzgebiete. Deswegen hatte ich mich gewundert, warum einige dabei sind und andere nicht. Aber jetzt ist alles paletti. Zumindest bis Freitag 😀

      • Hey Torsten, ja da hast du recht, es gab da wohl irgendwie einen Dreher mit alten Risikogebieten – so viele Updates, wie es immer vom RKI gibt 😉 Sind wir mal gespannt, was wir Ende der Woche wieder updaten dürfen! Viele Grüße 🙂

  • Hi, laut eurer Liste ist Curacao als Risikogebiet der Niederlanden ausgenommen. Allerdings auf der RKI Seite steht, dass die autonomen Länder der Niederlande Risikogebiet sind. Ich habe für Februar gebucht , daher wäre ich über genaue Infos hierüber dankbar. Cool wäre noch eine Übersicht wo man zu welchen Voraussetzungen generell Hinreisen kann ohne Quarantäne etc. im Anschluss. Weil negative Nachrichten was man nicht darf , hatten wir in letzter Zeit genug.

  • Das ist wirklich so bescheuert. De facto ist doch laut RKI Liste jetzt die ganze Welt Risikogebiet. Man sollte vielleicht eher mal eine Liste veröffentlichen welches Land kein Risikogebiet darstellt. Zudem ist innerdeutsch ja auch gefühlt jede Stadt ein Risikogebiet, was das ganze noch mehr ins Absurde zieht. Ursprünglich hieß es ja, dass Länder, deren Infektionsgeschehen über dem in Deutschland liegt, Risikogebiete werden. Mittlerweile wird einfach jedes Land Risikogebiet außer vielleicht Österreich

  • wieso kommt keiner auf die Idee eine vernünftige interaktive Karte der Risikogebiete für Europa zu erstellen? Ich finde das nirgends im Internet….

  • Ihr habt vergessen zu erwaehnen, in machen regionen ist der virus nur im bier, aber nicht im essen. Gefaehrlich sind auch tiere. Sie haben corona, zwar schon ewig, aber macht sich gut. Jetzt kommt die 2. Welle, wie schon seit ewigen zeiten jeden winter. Seit ueber 30 jahren sind auch corona viren dabei, worauf der test des rki anschlaegt. Ihr werdet mit den reisewarnungen wohl kaum noch hinterher kommen. Dieser test wird in fast allen laendern eingesetzt, sagt aber leider nichts ueber eine erkrankung aus, weswegen man auch nur noch das wort “corona-faelle” benutzt. Schade um den naechsten winterurlaub, den kommenden umfragen zu folge die meisten wieder gern an der ostsee verbringen moechten.

  • Sorry, diese Liste ist nicht aktuell. das ist unglaublich! Wie kann man so etwas als aktuell veröffentlichen? Bin sehr enttäuscht. Komme gerade zurück aus Antalya, 4 Gebiete sind als Nicht Risikogebiete eingestuft seit dem 20.8. Wieso diese Falschmeldung hier? Bin gerade zurück. 48 Std. vor Rückflug Coronatest Pflicht..alles in Ordnung..Sie schreiben leider Falschmeldungen…

Alle Kommentare anzeigen (1)