Wer viel unterwegs ist und aus dem Koffer lebt, entwickelt mit der Zeit ein System, um mit möglichst wenig Platz auszukommen. Da wir außerdem meistens nur mit Handgepäck unterwegs sind, ist Platz tatsächlich nicht im Überfluss vorhanden. In dieser Serie stellen wir Euch deswegen unsere Reiseessentials vor, die das Reisen angenehmer machen und flexibles Arbeiten von überall ermöglichen. Los geht es geht es mit dem wohl wichtigsten Begleiter auf Reisen: dem Koffer!

Der beste Koffer zum Reisen – die wichtigsten Eigenschaften

Auch wenn jeder von uns einen anderen Koffer hat, lassen sich einige grundlegenden Eigenschaften eines Koffers ausmachen, die uns wichtig sind.

Handgepäck

Jedes Mal mit genügend Vorlauf zum Check-in, bei knappen Verbindungen möglicherweise auf dem Weg Teile verlieren und nach dem Ankommen erstmal am Gepäckband warten – auf diese Situationen haben wir keine Lust mehr. Deswegen reisen wir mit einem Handgepäck-Koffer, den wir jederzeit mit an Bord nehmen können. Auf den ersten Blick mag das nach wenig Platz klingen, vor allem auf längeren Touren.

Aufgeklappter Rimowa Topas Cabin Multiwheel
Durch geschicktes Packen sind Reisen ohne Aufgabegepäck kein Problem

Doch solange man nicht mehrere Anzüge & Co für längere Aufenthalte benötigt, ist das Handgepäck dank schlauem Packen völlig ausreichend! Es müssen nicht immer drei Outfits pro Tag sein und durch das Waschen vor Ort kann man sich auf das Wichtigste reduzieren. Wir helfen Euch deshalb auch in den nächsten Folgen von Reiseessentials das “schlanke Packen” zu lernen.

Multiwheel

Jeder von uns hat einen Koffer mit vier Rollen. Wer schon einmal in einem schmalen Gang seinen Trolley ziehen wollte oder in hohem Tempo durch den Flughafen gerannt ist, weiß die Vorzüge von vier Rollen zu schätzen.

Rimowa Topas Cabin Multiwheel mit 4 Rollen

Ein Koffer mit vier Rollen ist leichter zu bewegen und in besonders engen Gängen kann man ihn problemlos vor sich herschieben.

Qualität

Wer viel reist, der weiß eine hohe Qualität bei Material und Verarbeitung zu schätzen. Man muss keine 500 Euro für den Koffer ausgeben, aber selten hält der Koffer vom Discounter lange und häufige Reisen aus. Wir raten deshalb eher dazu, einmal zu investieren, um dann länger zu profitieren. Wie es so schön heißt: Sparen kann ich mir nicht leisten. In diesem Fall kann man den Spruch wirklich anwenden.

Der beste Koffer zum Reisen – unsere Empfehlungen

Es gibt nicht den einen Koffer, den wir jedem empfehlen. Es hängt immer vom Reiseprofil und von den Anforderungen des Reisenden ab. Ich schwöre auf meinen Rimowa Topas Cabin Multiwheel, der mir gute Dienste leistet. Das hohe Gewicht von 4,8 Kilogramm ist zwar ein Manko, doch das macht der Koffer durch eine extreme Stabilität wieder weg. Egal wie stark man den Koffer überpackt oder wie ruppig damit umgegangen wird – der Koffer ist einfach unkaputtbar.

Und wenn mal doch etwas nicht funktioniert, wird es kulant getauscht. Als meine Rollen nach einigen Fahrten durch Schnee und Schlamm nicht mehr gut liefen, wurden die Rollen innerhalb von fünf Minuten ohne Anmeldung und kostenfrei in einem Partnergeschäft getauscht. Zusätzlich habe ich einen Rucksack oder eine Laptoptasche dabei, um Elektronik & Flüssigkeiten immer erreichbar zu haben.

Jan ist seit einiger Zeit von seinem Horizn Studios Model M Multiwheel überzeugt. Der Koffer bietet neben viel Platz für Gepäck einen eingebauten Akku zum Aufladen von technischen Geräten.

Außerdem ist an der Front des Koffers eine Tasche für Laptop und andere technische Geräte, die man nicht jedes Mal zum Benutzen lange heraussuchen möchte. Damit spart man gleichzeitig die sonst häufig nötige, zweite Tasche ein. Darüberhinaus bietet Horizn Studios eine lebenslange Garantie auf den Koffer, sodass Ihr Euch auch hier auf guten Service verlassen könnt.

Der beste Koffer zum Reisen – Fazit

Es gibt nicht einen guten Koffer für jeden, aber für jeden einen guten Koffer. Wir raten zum Ausprobieren und Abwägen, welche Prioritäten Ihr setzt. Bestellt einen Koffer der Euch gefällt und testet ihn, zur Not schickt Ihr in wieder zurück. Eine Investition lohnt sich und vereinfacht Euer Reiseleben extrem!

Wie sind Eure Erfahrungen mit Koffern? Und welcher Koffer ist Euer Reisebegleiter?

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hey Lennart, ich springe hier mal für Jan und den anderen Moritz rein. Die Sache mit der verkürzten Garantie wird bereits ausführlich unter unserem Review zum Horizn Koffer diskutiert: https://reisetopia.de/review-koffer-horizn-studios-cabin-trolley-2/

    Wir haben bereits mit Horizn Kontakt aufgenommen, um ein offizielles Statement zu der Sache zu bekommen. Aus juristischer Sicht habe ich aber keinerlei Bedenken, dass sich an der Garantie für Altkunden irgendetwas ändert. Dazu wurde im anderen Artikel auch das passende Gesetz zitiert. Wer den Koffer mit lebenslanger Garantie gekauft, der darf auch zukünftig auf diese Garantie setzen. Das lassen wir aber gerade noch offiziell bestätigen!

  • Hallo Moritz, hallo Jan,

    der Horizn Studios Koffer mit dem eingebauten Charger ist natürlich interessant. Erinnert mich vom Aufbau her an die neuen Business Trolleys von Rimowa die an der Front auch eine Laptop-Tasche haben. Die Garantie hat Horizn Studios allerdings von “lebenslang” auf 5 Jahre heruntergesetzt, wenn ich das auf deren Seite richtig verstanden habe. Wisst ihr dazu vielleicht Genaueres? Wieso, weshalb, warum? Ich nehme an, dass die frühen Käufer trotzdem von der längeren Garantie Anspruch nehmen dürfen?

    Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)