Singapore Airlines hat eines der besten Vielfliegerprogramme, was auch an den zahlreichen genialen Einlösungen liegt. Eine davon bringt Euch zum absoluten Schnäppchenpreis in den Mittleren Osten, nämlich für nur 25.000 Meilen pro Strecke.

Besonders attraktiv ist diese Einlösung auf Grund der zahlreichen Wege und verschiedenen Airlines, die Ihr auf dem Weg nutzen könnt.

Was kosten Flüge mit KrisFlyer Meilen in den Mittleren Osten?

In der First Class bezahlt Ihr bei Singapore Airlines 60.000 Meilen pro Strecke, in der Business Class fallen dagegen nur 25.000 Meilen an. Zum Vergleich: Bucht Ihr die selbe Strecke mit Miles and More Meilen erwarten Euch Kosten von 35.000 Meilen für die Business Class und 62.500 Meilen für die First Class.

KrisFlyer Award Chart 2018 meilenmagie

Dabei gilt dieser Preis für sämtliche von der Star Alliance angeflogenen Ziele in unter anderem den folgenden Ländern (die vollständige Liste findet Ihr im Award Chart):

  • Ägypten
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Katar
  • Oman
  • Türkei
  • Marokko
  • Israel

Selbstverständlich kommen dazu noch Steuern & Gebühren, die bei KrisFlyer leider auch Treibstoffzuschläge enthalten. Insgesamt solltet Ihr bei einem einfachen Flug mit etwa 180-220 Euro je nach Airline rechnen.

swiss airbus a320
Die Steuern & Gebühren unterscheiden sich je nach Airline

Attraktiv ist zudem, dass es sich bei den Flügen um Verbindungen mit zahlreichen möglichen Kombinationen aus Start- und Zielflughafen handeln kann, solange sich eine Verbindung mit zwei Segmenten realisieren lässt. Dabei ist der Zubringerflug zu dem jeweiligen Drehkreuz immer bereits im Preis enthalten (auch zusätzliche Steuern & Gebühren fallen nicht an).

Mit welchen Airlines kann man fliegen?

Das gute an dieser Einlösung von Meilen ist, dass Ihr innerhalb der Star Alliance freie Wahl über die Airline habt, die Euch in den Mittleren Osten befördert. In der Lufthansa Group stehen Euch die Lufthansa selbst und Swiss zur Wahl. Beide Airlines bedienen mehrere Ziele. Vor allem die Strecken nach Dubai, Doha oder Maskat sind attraktiv, da Ihr bei beiden Airlines mit Langstreckenflugzeugen fliegt und somit eine “echte” Business Class erlebt (Swiss fliegt zudem mit einem Airbus A330 nach Tel Aviv). Darüber hinaus könnt Ihr auch noch mit Turkish Airlines via Istanbul fliegen oder mit Egypt Air via Kairo. Besonders zu empfehlenswert sind dabei natürlich die Lufthansa Business Class und die Swiss Business Class, die Ihr im Airbus A330 ab Frankfurt und Zürich nutzen könnt. Inklusive ist bei der Buchung immer ein Zubringerflug von Eurem Heimatflughafen. Dabei sind je nach Verfügbarkeit auch flexible Routings möglich.

Swiss Senator Lounge Zürich E Blick
Mit einem längeren Aufenthalt könnt Ihr die Lounges voll und ganz genießen

Solange der Stop-Over am jeweiligen Drehkreuz nicht länger als 24 Stunden dauert, könnt Ihr Euch verfügbare Flüge aussuchen, wie Ihr möchtet. Der Zubringerflug findet dann selbstverständlich ebenfalls in der Business Class statt.

Wie sammle ich die nötigen Meilen?

Für den One-Way Flug werden 25.000 Meilen nötig, die wir also bei Singapore Airlines sammeln müssen. Neben dem Meilen sammeln beim Fliegen, könnt Ihr aber auch noch auf eine weitere Art und Weise Meilen generieren. So ist Singapore Airlines KrisFlyer Partner von American Express Membership Rewards, sodass Ihr Punkte schnell und einfach von dort transferieren könnt. Dabei könnt Ihr fünf Membership Rewards Punkte in vier KrisFlyer Meilen umwandeln, sodass Ihr für den Flug 31.250 Punkte benötigt.

Swiss Business Class Airbus A330 Sitz

Bereits für die Beantragung einer Amex Kreditkarte erhaltet Ihr bis zu 50.000 Membership Rewards Punkte, sodass der erste One-Way Flug bereits in der Tasche ist. Während es mit der Amex Gold Card 15.000 und mit der Platinum Card 30.000 Punkte gibt, bringen die Amex Business Cards in Gold und Platinum 30.000 bzw. 50.000 Punkte ein. Sammelt Ihr mit den Karten fleißig Punkte und kreditiert den ein oder anderen Flug zu KrisFlyer, ist ein Hin- und Rückflug in den mittleren Osten schnell gesammelt!

Wie funktioniert die Buchung?

Die erste Voraussetzung für die Buchung ist das Finden von Verfügbarkeit. Zur Suche empfehlen wir Euch die Webseite von United Airlines, mit der Ihr auch ohne einen Account bei MileagePlus nach verfügbaren Flügen suchen könnt. Ebenfalls gut geeignet ist das Tool Expertflyer.

united award search

Dort findet Ihr bei der Suche einen übersichtlichen Kalender und könnt anschließend unten für den ausgewählten Tag die verschiedenen Verbindungen sehen.

united award search 2

In einem ausführlichen Guide haben wir Euch das Suchen & Finden von Prämienverfügbarkeiten in der Star Alliance aber auch noch einmal beschrieben. Habt Ihr verfügbare Flüge gefunden, ruft Ihr im KrisFlyer Membership Call Center an und bucht die Flüge. Es handelt sich dabei um ein englisches Call Center, weshalb wir Euch empfehlen, einen Telefondienst wie Skype zu nutzen. Bei der Buchung bezahlt Ihr die Steuern mit Kreditkarte und erhaltet anschließend Euer Ticket per E-Mail!

Fazit zum Star Alliance Business Class Sweetspot in den Mittleren Osten

Dieser Sweetspot ist sicher einer der schnellsten und günstigsten Wege in die Business Class. Für nur 25.000 Meilen einen Flug in den Mittleren Osten in einer sehr guten Business Class von Lufthansa oder Swiss zu buchen, ist ein wirklich außergewöhnlich guter Deal. Auch für flexible Buchungen ist die Einlösung äußerst lohnenswert, denn wie immer ist der Preis für ein Meilenticket immer gleich, egal wie teuer das bezahlte Ticket ist. Die Verfügbarkeit ist zudem sehr gut. Gerade Flüge mit Swiss findet Ihr an zahlreichen Daten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hey,

    wisst ihr, ob man die Meilen auch übertragen kann, selbst wenn man noch nie Singapore Airlines geflogen ist? Quasi einfach einen Krisflyer Account anlegen und Meilen übertragen, ohne aber jemals geflogen zu sein.

    LG

    • Hallo Hans, klar, das geht ohne Probleme. Einfach einen Account erstellen, die Meilen übertragen und buchen 🙂 Ich habe das im Übrigen ganz genauso gemacht und bin noch nie mit SQ geflogen (wenngleich ich das in Kürze nachhole)

      • Hey Moritz,
        Danke für die Antwort. Einen weiteren Punkt hätte ich noch. In dem Beitrag steht das Buchen für 25k Meilen in Business. Bei United zeigt sich allerdings dieser Preis nur für die Eco. Übersehe ich vllt etwas? 😛

      • Lass dich da nicht täuschen: Das Tool von United zeigt die Preise für die Buchung über United Mileage Plus (hier fallen 25.000 für Economy und 45.000 für Business an) an. Bei der Buchung über KrisFlyer sind die Werte deutlich geringer. Sofern es bei United also Verfügbarkeit für 45.000 Meilen gibt, kannst du dasselbe bei Singapore Airlines für 25.000 Meilen in Business Class buchen. Das klingt im ersten Moment ein wenig verrückt, aber genau so funktioniert es 😉 United empfehlen wir hier immer nur deshalb,w weil man dort die Verfügbarkeit am besten sieht!

Alle Kommentare anzeigen (1)