Dass sich Prämienflüge mit der Lufthansa nicht nur über Miles and More buchen lassen, sollte den meisten bekannt sein. Welche genialen Deals sich aber durch die Nutzung von anderen Vielfliegerprogrammen der Star Alliance ergeben, wissen wahrscheinlich nur die wenigsten!

Ein gutes Beispiel dafür ist Aegean Miles and Bonus. Das Programm bietet Euch nicht nur die Möglichkeit, extrem günstig den Star Alliance Gold Status zu erreichen, sondern darüber hinaus auch einige geniale Einlösungen. Eine davon sind Prämienflüge mit der Lufthansa.

Was kosten Prämienflüge mit der Lufthansa bei Aegean Miles + Bonus?

Das geniale an Aegeans Vielfliegerprogramm ist nicht nur der recht einfach zu erreichende Status, sondern auch die geringen Meilenwerte, die für Prämienflüge aufgerufen werden. Dabei ist es regelrecht schwer einen bestimmten Sweetspot zu bestimmen, da eigentlich alle Werte relativ fair sind und einen guten Deal darstellen. Wir wollen uns hier aber auf Flüge in der Lufthansa First und Business Class konzentrieren, da dieser Guide sonst wahrscheinlich viel zu lang würde. Im Aegean Award Chart finden sich die folgenden Werte:

aegean meilenwerte europa star alliance

Hierbei handelt es sich immer um Werte für einen Hin- und Rückflug zuzüglich Steuern & Gebühren. Wie schon erwähnt, sind eigentlich so gut wie alle Strecken interessant, für einen Hin- und Rückflug bezahlt Ihr beispielsweise auf einfacher Strecke in die USA nur 45.000 Meilen in Business Class oder 60.000 Meilen in First Class. Nach Südamerika oder Fernost geht es für 55.000 beziehungsweise 75.000 Meilen. Bei Miles and More kostet ein Prämienflug in der Lufthansa First Class von Deutschland nach Fernost zum Beispiel ganze 105.000 Meilen.

Wie sammelt man Aegean Miles and Bonus Meilen?

Natürlich müssen die benötigten Meilen für diese ganzen tollen Flüge auch irgendwo herkommen, was bei Aegean Miles + Bonus leider garnicht so einfach ist, wie etwa bei anderen Programmen. Leider ist das Programm kein Transferpartner von Amex Membership Rewards, sodass Ihr andere Wege gehen müsst. Zum einen wäre da natürlich das Fliegen, was bei Aegean eine durchaus lohnenswerte Angelegenheit ist, denn Ihr erhaltet generell sehr gute Gutschriften für Flüge mit Partnern. Vor allem in der Business Class ist das der Fall, denn hier gibt es in der Business Class oftmals 200 Prozent der Entfernungsmeilen, in der First Class sogar 300 Prozent. Alle Details dazu lest Ihr auch in unserem ausführlichen Guide zu Miles and Bonus.

Lufthansa First Class Terminal Frankfurt Restaurant Limousine

Die andere Möglichkeit sind SPG Starpoints, die sich direkt zu Aegean Miles + Bonus transferieren lassen. Dabei erhaltet Ihr sogar bei einem Transfer von je 20.000 Punkten einen Bonus von 5.000 Meilen, sodass dies noch lohnenswerter wird. Auch lassen sich Starpoints immer sehr günstig kaufen, sodass man hier durchaus zuschlagen kann. Im günstigsten Fall bezahlt Ihr pro Starpoint knapp 1,8 Cent, sodass ein Lufthansa First Class Ticket nach Südafrika gerade einmal 1.100 Euro plus Steuern und Gebühren kostet. Habt Ihr darüber hinaus noch Starpoints, etwa bei Hotelaufenthalten gesammelt, wird die Sache natürlich noch günstiger.

Was muss ich bei der Buchung von Aegean Prämienflüge mit Lufthansa beachten?

Aegean Miles and Bonus hat die Einlösung von Meilen vor Kurzem stark vereinfacht, da es nun möglich ist Prämienflüge mit Partnern der Star Alliance komplett online zu buchen. Das gestaltet die Einlösung schon einmal wesentlich einfacher. Für die Buchung müsst Ihr natürlich erst einmal verfügbare Flüge finden, was in vielen Fällen gar nicht so einfach ist. Neben der Suche direkt über Aegean könnt Ihr auch das Tool von United Airlines nutzen, das wir Euch in einem gesonderten Guide in allen Details vorgestellt haben. Bei Flügen in der Business Class ist das auch kein großes Problem, denn hier könnt Ihr die Flüge jederzeit buchen, sofern Verfügbarkeit gegeben ist. Je nach Strecke ist Lufthansa teilweise sogar recht großzügig, was die Verfügbarkeiten angeht.

lufthansa business class

In der First Class sieht die Sache leider anders aus, denn hier gibt Lufthansa Verfügbarkeiten für Partner-Programme wie Aegean Miles and Bonus leider nur mit einem Zeitrahmen von 14 Tagen frei. Das bedeutet: Ihr müsst eine gewisse Flexibilität haben, um Ticket in der First Class buchen zu können. Wen das aber nicht stört, der kann wirklich geniale Deals machen! Auch ist die Verfügbarkeit kurzfristig in vielen Fällen sogar sehr gut und es lassen sich sogar sehr beliebte Strecken noch buchen. Hier etwa ein Beispiel für einen Flug von Frankfurt nach Johannensburg in der Lufthansa First Class

fra jnb ua

Das beste daran ist, dass Ihr durch die zonenbasierte Einteilung von Aegeans Award Chart auch noch weitere Flüge anhängen könnt. Das bedeutet Ihr könntet etwa auch ab Hamburg über Frankfurt nach Johannesburg fliegen und von dort aus weiter nach Kapstadt. Dabei erhöht sich der Preis der Einlösung natürlich nicht, lediglich die Steuern & Gebühren steigen leicht an. Bezüglich der Steuern & Gebühren rate ich Euch noch einen Blick auf unseren Guide zu werfen, damit Ihr diese ggf. vor dem Transfer von SPG Punkten überprüfen könnt. Aegean erlaubt die Suche nach Prämienflügen leider nur in allen Details, wenn man die benötigten Meilen bereits auf dem Konto hat.

Fazit zu den Lufthansa Prämienflügen bei Aegean Miles and Bonus

Aegeans Vielfliegerprogramm bietet nicht nur in Bezug auf den Star Alliance Gold Status einige geniale Möglichkeiten. Auch die Möglichkeiten zum Meilen sammeln und einlösen können sich durchaus sehen lassen. Vor allem die Kombination aus hohen Sammelraten beim Fliegen und den niedrigen Kosten für Prämienflüge machen das Programm sehr attraktiv. Wer also bei Aegean sammelt und etwa durch den Kauf von Starpoints einige Meilen dazu erhält, kann einige geniale Deals mit der Lufthansa machen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Wie ist allgemein die Verfügbarkeit für LH-Flüge? Bisherige Suchen hinterlassen eher einen gemischten Eindruck – also von generell “guter Verfügbarkeit” zu sprechen, wäre nicht richtig…oder?

    • Hallo Andi, man mag sich natürlich streiten, wo gute Verfügbarkeit beginnt, aber in meiner Erfahrung findet man mit einer gewissen Flexibilität durchaus an den meisten Daten passenden Flüge!

  • Eine Frage, sind Stop Overs bei Aegean möglich. Open-Jaw scheint durch die one way Buchung zu 50% des Meilenwerts ja möglich….. Herzlichen Dank.

  • Von Amex Rewards kann man doch Punkte zu SPG (jetzt Marriott Rewards) transferieren. Kann man diese transferierten Punkte dann wiederum zu Aegean transferieren? So wäre eine indirekte Nutzung von Amex Rewards für Aegean Prämien (Star Alliance) Flügen möglich. Seh ich das richtig?

    • Hallo Alex, das siehst du richtig. Allerdings ist dies in den wenigsten Fällen ein wirklich guter Deal, weil du durch die doppelte Umwandlung auf dem Weg zu viele Meilen / Punkte verlierst.

Alle Kommentare anzeigen (1)