Deals

Eurowings stellt Flüge nach Boston am 28. August ein

Es war ein kurzes Intermezzo. Eurowings stellt die am 30. Mai 2016 aufgenommene Verbindung nach Boston zum 28. August bereits wieder ein und das mit nur zwei Wochen Vorlaufzeit.

Boston

Die Pünktlichkeit hat sich bei Eurowings zuletzt deutlich erhöht, die Zahl der Flugausfälle ist deutlich zurückgegangen. Doch dennoch scheint es auf der Langstrecke des deutschen Billiganbieters noch nicht rund zu laufen, denn die Strecke nach Boston, die erst am 30. Mai 2016 aufgenommen wurde, wird schon wieder eingestellt.

Operative Gründe für Streichung der Flüge nach Boston

Eurowings begründet die Streichung der Strecke gegenüber aerotelegraph.com damit, dass man einen stabilen Flugbetrieb auf allen Verbindungen gewährleisten will und die Strecke nach Boston daher bereits am 28. August und nicht wie geplant zum Ende des Sommerflugplans im Oktober aus dem Programm zu nehmen.

Eurowings

Betroffene Passagiere sollten bereits eine E-Mail mit Informationen bekommen haben. Eurowings kümmere sich um eine Umbuchung der Passagiere, wohl hauptsächlich auf Verbindungen mit der Konzernmutter Lufthansa über Frankfurt oder München. Wer bislang nicht kontaktiert wurde, aber betroffen ist, sollte sich an die Hotline von Eurowings wenden!

Eurowings konzentriert sich auf Stranddestinationen

Wenngleich unbekannt ist, ob auch andere Gründe eine Rolle für die Streichung gespielt haben, blieb für den neutralen Beobachter nicht unsichtbar, dass die Preise nach Boston extrem niedrig waren. Hin- und Rückflüge konnte man seit Aufnahme der Strecke konstant für unter 300 Euro buchen. Eurowings konzentriert sich derweil offensichtlich mehr und mehr auf Stranddestinationen.

Miami

Eurowings konzentriert sich zukünftig auf Stranddestinationen

In den USA wird zukünftig nur noch Miami angeflogen, geplante Flüge nach Las Vegas wurden verschoben. Auch die Aufnahme der Strecke nach Teheran wurde verschoben. Die Verbindung nach Dubai wird zum Winderflugplan 2016/2017 nicht wieder aufgenommen. Damit verbleiben als Ziele neben Miami vorerst nur noch Bangkok, Havanna, Mauritius, Phuket, Puerto Plata, Punta Cana und Varadero. Alle Ziele werden direkt von Köln-Bonn bedient.

Quelle: aerotelegraph.com

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kategorien: Deals, Flüge

Tags: , ,

Kommentar verfassen