Airlines

Review: Etihad Airways Business Class Airbus A380

Etihad Airways Business Class Airbus A380

Die Etihad Airways Business Class im Airbus A380 ist so etwas wie das „Flagship“-Produkt der Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Business Class nimmt mit Ausnahme des vorderen Teils (First Class) das gesamte Oberdeck ein und sieht schon auf den ersten Blick beeindruckend aus. Warum lest Ihr in unserem ausführlichen Review!

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Ich habe Euch im letzten Teil meines Reiseberichts bereits die Etihad Airways Business Class in der Boeing 787 vorgestellt. Ich werde deshalb nicht zu viele Worte zur genauen Konfiguration der Sitze verlieren, da die Etihad Airways Business Class im Airbus A380 bis auf die Größe nahezu identisch zu der in der Boeing 787 ist.

seating-arrangement-etihad-a380-business-class

In beiden Flugzeugen ist die neue Business Class von Etihad Airways verbaut, wodurch ein hoher Komfort garantiert ist. In diesem Review werde ich Euch allerdings allen voran vorstellen, wie es sich im Airbus A380 von Etihad Airways schlafen lässt. Auf der Strecke von Abu Dhabi nach Melbourne hatte ich viel Zeit, den Schlafkomfort zu testen!

Etihad Airways Business Class Airbus A380 – der Sitz

Die neue Business Class bei Etihad Airways ist in einer 1-2-1 Konfiguration angeordnet. Dabei ist immer jede zweite Sitze entgegen der Flugrichtung angeordnet. Einen großen Unterschied konnte ich beim Fluggefühl allerdings bislang nicht feststellen. Dadurch, dass der Airbus A380 auf meinem Flug nur zu etwa 50 Prozent gefüllt war, hatte ich fast den kompletten hinteren Teil des Flugzeugs für mich. Entsprechend habe ich mich auf zwei Mittelsitzen (einem der sogenannten „Honeymoon Sitze“) breitgemacht. Wie bereits im vorherigen Review berichtet, empfinde ich die Kabine in der neuen Etihad Airways Business Class als extrem stilvoll und gemütlich.

seats-etihad-a380-business-class

etihad-airways-airbus-a380-business-class-seat

couch-etihad-a380-business-class

Die Sitze sehen toll aus und sind auch sehr bequem. Dazu kommt, dass die Ablageflächen mehr als ausreichend sind. Selbst bei den Mittelsitzen, die direkt nebeneinander sind, ist für genug Privatsphäre gesorgt, die durch eine Trennwand sogar noch erhöht werden kann. Wie üblich haben mich am Sitz auch schon ein Kissen, eine Decke, Hausschuhe und ein Amenity Kit erwartet. Eine kleine Besonderheit gibt es an der Etihad Airways Business Class im Airbus A380 aber dennoch: Die Lounge. Ich will diesen Bereich zwischen First und Business Class nicht bar nennen, da es schlichtweg keine echte Bar gibt und auch die kleine Sitzgelegenheit irgendwie Charme und Gemütlichkeit vermissen lässt. Wirklich aufgehalten hat sich dort entsprechend kaum jemand. Zur Sicherheit, um gut schlafen zu können, würde ich dennoch einen Platz im hinteren Teil des Flugzeugs empfehlen.

Etihad Airways Business Class Airbus A380 – der Schlaf

Ich hatte meinen Flug extra so gebucht, dass ich auf der langen Strecke nach Melbourne komfortabel schlafen kann. Bei über 14 Stunden Flugzeit ist das auch kein größeres Problem. Leider gibt es in der Business Class von Etihad Airways im Vergleich zur First Class oder der Business Class bei anderen Airlines keinen Service zum „Bett machen“. Entsprechend gibt es auch keine Matratze. Positiv ist mir dagegen aufgefallen, dass es einen sehr komfortablen (wenn auch für mich viel zu großen) Pyjama gibt.

seating-arrangement-etihad-a380-business-class-2

flat-bed-etihad-a380-business-class

etihad-airways-boeing-787-business-class-seat-9

Auch das Kissen (ausreichend dick und groß) und die Decke (kuschelig, ein wenig zu dick) sind von höchster Qualität. Dadurch, dass das Licht nach dem Essen gedimmt wird und der Airbus A380 allgemein recht ruhig ist, bietet die Etihad Airways Business Class eine angenehme Schlafatmosphäre. Für die Nacht wird einem zudem eine Wasserflasche gereicht. Dennoch war ich ein wenig überrascht, dass ich knappe sechs Stunde am Stück geschlafen haben. Für mich ist das im Flugzeug die absolute Ausnahme. Ich kann also nur sagen: Ein angenehmer Schlaf ist in der Etihad Airways Business Class garantiert.

Etihad Airways Business Class Airbus A380 – das Essen

Auf einem Flug von 14 Stunden gibt es natürlich auch so einiges Essen, über das es zu berichten gilt. Vor dem Start gab es wie üblich ein Getränk nach Wahl, nach dem Take-Off dann ein weiteres Getränk sowie warme Nüssen. Beim Dinner habe ich die Shrimps als Vorspeise gewählt. Die Präsentation mit Salat und Wassermelone war recht überraschend, dafür aber sehr frisch. Das Rinderfilet als Hauptgericht hat mich bei der Präsentation dagegen nicht so recht überzeugt, dafür wirkte das Gericht einfach zu lieblos. Geschmacklich waren aber sowohl das Filet als auch das Püree gut, wenngleich das Filet nicht ideal gebraten war.
dinner-catering-etihad-a380-business-class

dinner-catering-etihad-a380-business-class-3

dessert-etihad-a380-business-class

Der Höhepunkt des Abendessens in der Etihad Airways Business Class war definitiv das Schoko-Dessert. Besonders positiv überrascht hat mich das Frühstück. Wenig hungrig hatte ich mich nur für das Rührei mit ein wenig Toast sowie einem Cappuccino und einem frisch gepressten Orangensaft entschieden. Die Getränke waren überzeugen, das Rührei völlig überraschend auch. Eigentlich kann ich Eierspeisen im Flugzeug nicht ausstehen, aber das was Etihad in diesem Fall zu bieten hatte, war wirklich toll.

breakfast-catering-etihad-a380-business-class

Die Präsentation aller Mahlzeiten war wie immer hervorragend. Der Service war im Vergleich zu meinen vorherigen Flügen in der Etihad Airways Business Class aber überraschend distanziert. Keineswegs schlecht, aber es fehlt irgendwie an der Herzlichkeit.

Etihad Airways Business Class Airbus A380 – das Entertainment

Auch für Unterhaltung war bei meinem Flug in der Etihad Airways Business Class selbstverständlich gesorgt. Über den sehr guten Bildschirm und die große Auswahl des Entertainment Systems habe ich bereits in meinem letzten Review geschrieben. Genauso über die vernünftige Internetverbindung, die auch bei diesem Flug die meiste Zeit über sehr gut funktioniert hat. Definitiv ein Pluspunkt der Etihad Airways Business Class.

entertainment-system-etihad-a380-business-class

newspapers-etihad-a380-business-class

Etihad Airways Business Class

Etwas nervig finde ich allerdings, dass man das gekaufte Internet immer nur an einem Gerät nutzen kann und entsprechend immer „wechseln“ muss. Ansonsten kann man sich bezüglich des Entertainments nicht beklagen. Auf diesem Flug gab es zudem noch eine Auswahl an Zeitungen. Darüber hinaus natürlich war natürlich wie immer auch das tolle LUXE Amenity Kit, das ich bereits in meinem anderen Review ausführlich beschrieben habe, geladen.

Etihad Airways Business Class Airbus A380 – Fazit

Die Etihad Airways Business Class in der Boeing 787 hat mir bereits ein gutes Bild davon gegeben, was Etihad Airways zu bieten hat. Der Airbus A380 hat diesen Eindruck bestätigt. Die neue Business Class sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch äußerst komfortabel und erlaubt einen guten Schlaf. Das Essen war, wie bei Etihad eigentlich immer, sehr gut. Der Service war dieses Mal ein wenig ausbaufähig. Dennoch kann ich nur sagen: Die neue Etihad Airways Business Class ist in jedem Fall empfehlenswert!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

2 Antworten »

    • Hallo Patrick, mein Flug ist ja auch eine Weile her, daher kann es durchaus sein, dass mir die Auflage schlichtweg nicht angeboten wurde. Leider weiß ich nicht, ob die Auflage ggf. bei der letzten “Sparrunde” komplett gestrichen wurde :/

Kommentar verfassen