Zwischen einem Flugerlebnis und einem Review vergehen bei uns oft Wochen oder gar Monate, deshalb haben wir auf Euren Wunsch ein neues Format eingeführt: Erste Eindrücke von Flügen! Heute im Fokus steht dabei die neue Singapore Airlines Business Class im Airbus A380!

Für meinen Flug von Bali nach Hongkong habe ich bewusst einen etwas komplexeren Weg genutzt: Einen Stop-Over in Singapore über Nacht im Crowne Plaza Singapur Changi (das ich Euch natürlich auch noch in einem Review vorstellen möchte). Gelohnt hat sich das auf jeden Fall, denn die neue Business Class von Singapore Airlines hat mich tatsächlich vom Hocker gehauen!

Gute regionale Business Class & mittelmäßige Lounge

Bis zu meinem Flug in der neuen Singapore Airlines Business Class galt es zuerst noch von Bali nach Singapur zu kommen. Hier kam ein Airbus A330 mit alter Business Class zum Einsatz. Diese ist durchaus in Ordnung, hat mich gleichzeitig aber auch nicht vom Hocker gehauen. Zu einem komplett flachen Bett lassen sich die Sitze leider nicht verstellen. Sehr bequem und besser als die regionale Cathay Pacific Business Class ist das Produkt aber dennoch.

Singapore Airlines Business Class Airbus A330Singapore Airlines Business Class Airbus A330 Bett

Auch der Service und das Essen waren, wie bei Singapore Airlines üblich, sehr gut.

Singapore Airlines Business Class Airbus A330 Mittagessen

Weniger gut finde ich bei der Airline aus Singapur dagegen immer wieder die Lounges. Auch die SilverKris Lounge in Terminal 3 konnte mich wirklich nicht begeistern. Das wirkliche Highlight sollte aber nach dem Lounge-Besuch folgen, denn das Bordprodukt von Singapore Airlines ist generell wirklich einmalig.

Ein nahezu einsamer Flug in der neuen Singapore Airlines Business Class

Es ist keine sechs Monate her, dass ich dieselbe Strecke in der alten Singapore Airlines Business Class geflogen bin. Auch damals war ich auf dem Weg von Hongkong nach Singapur schon sehr zufrieden, in der Gegenrichtung mit dem neuen Produkt aber nun wirklich begeistert. Die Kabine wirkt schon im ersten Moment extrem modern und schick.

Singapore Airlines Business Class Airbus A380 Sitz

Die Sitze selbst sind aber noch einmal ein Highlight für sich, denn sie bieten nicht nur sehr viel Platz, sondern auch eine unglaubliche Privatsphäre. Durch die große Umrandung des Sitzes fühlt man sich wirklich eher wie in einer privaten Suite und muss sich entsprechend keine Sorgen darum machen, von anderen beobachtet zu werden.

Singapore Airlines Business Class Airbus A380 Sitz

Sehr cool sind auch die verschiedenen Sitzkonfigurationen, zum Beispiel das Doppelbett in der Mittelreihe. Hier kann man ansonsten auch eine enorme hohe Trennwand hochziehen, sodass Privatsphäre kein Problem ist.

Singapore Airlines Business Class Airbus A380 Sitz

Aktualisiert wurde zudem auch das Entertainment-System, das nun noch einmal deutlich besser ist als zuvor. Sowohl die Bedienung als auch die Filme sind großartig. Auf der Suche nach Schwachstellen der neuen Kabine? Man sieht leider nicht mehr wirklich gut aus dem Fenster, da die Umrandung des Sitzes so groß ist. Der Sitz ist zudem ein bisschen hart, die Crew hat für mich auf diesem Flug allerdings sogar das Bett mit Auflage hergerichtet, so fand ich den Sitz dann auch in Liegeposition sehr bequem.

Singapore Airlines Business Class Airbus A380 Sitz

Noch ein paar Worte zum Service: Die Kabine war fast komplett leer und ich hatte ein “Reich” von fast 40 Sitzen für mich allein. Dazu gehören auch vier Flugbegleiter, die sich konstant um mich gekümmert haben. Selbst meine sehr guten Eindrücke aus der Garuda Indonesia Business Class wurden noch einmal getoppt. Egal ob vom sehr leckeren Frühstück oder jeglichem anderen Detail im Serviceablauf.

Ich bin mir sicher, dass sich viele von Euch schon auf das Review zum neuen Sitz in der Singapore Airlines Business Class freuen. Ich kann Euch aber auch jetzt schon sagen: Ein Flug in diesem Produkt lohnt sich auch dann, wenn Ihr dafür einen Umweg eingehen müsst. Möglich ist das etwa über London. Mit Miles & More Meilen habe ich meiner Freundin hier einen Flug im neuen Produkt gebucht!

Fazit zu den ersten Eindrücken der neuen Singapore Airlines Business Class

Die neue Singapore Airlines Business Class hat mich in vielerlei Hinsicht wirklich vom Hocker gerissen. Die Kabine ist enorm schick, die Sitze haben eine für die Business Class nie dagewesene Privatsphäre und fühlen sich dennoch sehr großzügig und breit an. Das Entertainment-System ist super, die Verpflegung und der Service sowieso. Ich kann mir persönlich aktuell kein besseres Business Class Produkt vorstellen, wenngleich die neue Qatar Airways QSuite natürlich noch auf meiner Liste steht!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo Moritz,

    vielen Dank für diese Eindrücke! Noch eine kleine Anmerkung: Die A 330 werden bei der SIA bald Geschichte sein. Sie werden bis 2019 von 49 Boeing 787-10 ersetzt, auch auf der kurzen Strecke nach Bali. Die erste 787-10 fliegt bereits zwischen SIN und DPS seit dem 02. Juli. Die Konfiguration in der Business ist dann abwechselnd 1-1-1-1 und 1-2-1.

    Viele Grüße!
    Jörg

    • Hallo Jörg, das ist mir tatsächlich bekannt, es dauert aber ja noch so einige Jahre, bis die alte Business Class auf der Kurz- und Mittelstrecke wirklich verschwindet. Ein Review zur neuen regionalen Business Class kommt übrigens voraussichtlich schon im August 🙂

    • Hallo Holger, auf der Strecke von Frankfurt nach Singapur (sowie nach New York) kommt leider aktuell noch ein Airbus A380 mit der “alten” Bestuhlung zum Einsatz. Sofern sich dies ändern sollte, werden wir definitiv darüber berichten!

Alle Kommentare anzeigen (1)