Guides

Einreisebestimmungen für Kanada

Ihr plant eine Reise nach Kanada und wollt Euch vorab über die Einreisebestimmungen informieren? Dann findet Ihr in unserem Guide alle nützlichen Infos, die Ihr vor Reiseantritt benötigt!

vancouver

Die Einreise in Kanada ist ähnlich wie in den USA für zeitlich befristete Aufenthalte zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken seit letztem Jahr deutlich vereinfacht worden. Am 1. August letzten Jahres wurde das eTA-Verfahren eingeführt (seit März 2016 endgültig verpflichtend bei jeder Flugeinreise). Dieses gilt ebenso für Schweizer und Österreicher. Im Prinzip funktioniert dieses genau wie das aus den USA Einreisebedingungen bekannte ESTA-Verfahren. Für längere Aufenthalte oder im Fall der Arbeitsaufnahme oder eines Studienaufenthaltes in Kanada muss vorher ein Visum beziehungsweise eine Arbeits-oder Studienerlaubnis bei der Behörde in Wien beantragt werden (die kanadische Visumsbehörde in Deutschland wurde 2012 geschlossen).

Einreisebestimmungen für Kanada – Electronic Travel Authorization

Bei einer Maximalaufenthaltsdauer von sechs Monaten und mit einem mindestens während der gesamten Aufenthaltsdauer gültigen Reisepass kann vor Einreise in Kanada online das eTA beantragt werden. Dabei fällt eine geringe Gebühr von 7 CAD (etwa 5 Euro) an. Diese kann problemlos mittels einer Kreditkarte (Visa, MasterCard oder American Express) gezahlt werden. Die Formulare sind allerdings nur auf Englisch oder Französisch vorhanden. Das Formular lässt sich jedoch problemlos ausfüllen. Es werden sowohl Pass-und Personalfragen abgefragt als auch einige Informationen zur Reise. Diese dienen jedoch lediglich der Feststellung eines akzeptierten Einreisegrundes und sollen sicher stellen, dass nicht beispielsweise versäumt wird, ein Visum zu beantragen. Nach erfolgreichem Ausfüllen des Formulars, erhaltet Ihr in der Regel innerhalb weniger Minuten eine Bestätigung per Email. Manchmal kann dies auch bis zu 72 Stunden in Anspruch nehmen. Diese Bestätigung solltet Ihr dann ausdrucken und am Tag Eurer Reise mitnehmen (sie ist jedoch auch bei den entsprechenden Behörden hinterlegt und muss nicht zwingend in Papierform vorgelegt werden). Eine solche Electronic Travel Authorization gilt für fünf Jahre (gebunden an den Reisepass), sodass Ihr in dieser Zeit auch mehrfach einreisen könnt, jedoch immer nur bis zu sechs Monate, sofern Ihr in der Zwischenzeit keinen neuen Reisepass beantragt.

Wichtige Hinweise zur Erteilung der Electronic Travel Authorization:
  • achtet darauf, dass Ihr den Antrag auf der offiziellen Seite ausfüllt, sonst drohen Zusatzgebühren
  • der Reisepass muss elektronisch sein
  • das Datenformat (MM-DD-YYYY) muss eingehalten werden
  • überprüft Eure Eingaben, um Fehler zu verhindern
  • seit 2005 haben Ausweisnummern keine Vokale mehr, um Verwirrung zu vermeiden
  • die Gebühr entfällt, falls zusätzlich zu der eTA eine Arbeits-oder Studienerlaubnis (in der Regel kostenpflichtig) beantragt werden muss

Einreisebestimmungen für Kanada – was passiert nach der Landung?

Während Eures Fluges erhaltet Ihr eine Declaration Card. Sofern Ihr die Anschrift Eurer Unterkunft (bei einer Rundreise lediglich die erste Adresse angeben) und Euren Reisepass parat habt, könnt Ihr diese problemlos bereits vor Eurer Ankunft ausfüllen und müsst Sie dann nur noch an entsprechender Stelle im Flughafen abgeben. Am Flughafen selbst, könnt Ihr dann nicht mehr viel falsch machen. Ihr werdet an der jeweiligen Stelle darauf hingewiesen, dass Ihr die Karte abgeben müsst. Nach Eurer Ankunft trefft Ihr auf die kanadische Einwanderungsbehörde CBSA. Die Mitarbeiter dieser stellen Fragen zur geplanten Reise und überprüfen in der Regel auch, ob Ihr ausreichend finanzielle Mittel für diese sowie ein Rück-oder Weiterflugticket habt. Auch diese Befragung dient dazu, auszuschließen, dass jemand ohne Arbeitserlaubnis einreist. Der Grenzbeamte vermerkt in Eurem Reisepass nach genehmigter Einreise Eure zulässige Aufenthaltsdauer. Eine Verlängerung dieser Aufenthaltsdauer muss mindestens 30 Tage vor Ablauf erfolgen.

Einreisebestimmungen für Kanada – Besonderheiten

Besonders bei der Einreise von Minderjährigen ist häufig mit einer genauen Befragung nach den Reisegründen zu rechnen. Hierfür sollte eine Genehmigung des Erziehungsberechtigten vorliegen (möglichst auf Englisch oder Französisch). eTA gilt vorerst nur für Flugeinreisen. Bei Landeinreise können nach wie vor die Anträge an Ort und Stelle gestellt werden.

Falls Ihr noch weitere Fragen zur Einreise nach Kanada habt, helfen wir Euch gerne unter buchungshilfe@reisetopia.de weiter.

Anna

Anna ist Feuer und Flamme für das Reisen. Um Euch bei Eurer Reiseplanung zu unterstützen, teilt sie mit Euch alle wichtigen Infos zu Einreisebestimmungen sowie generelle Basics zum Thema Reisen.

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an anna@reisetopia.de.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen