Diese Woche war jeder im Team unterwegs, um sich am Freitag in Hamburg zu treffen und am Samstag nach München zu fahren – inklusive Chaos bei der Bahn! Dazu habe ich meine Reise an der Algarve fortgesetzt und das bislang beste Upgrade im Sofitel Berlin in eine Prestige Suite bekommen.

Wir fassen in der Woche unsere Eindrücke zusammen und zeigen Euch noch einmal die wichtigsten Beiträge der Woche. Sofern Ihr Euch für die besten Deals aus der Welt der Flüge und Hotels interessiert, empfehlen wir Euch wie üblich einen Blick auf unsere Deal-Übersicht!

Die Highlights der Woche auf reisetopia

Wer in der letzten Zeit einige Amex Punkte sammeln konnte und nun auf der Suche nach der besten Einlösung ist, dem haben wir die besten Einlösungen für bis zu 50.000 Amex Punkte gezeigt – überraschend viele Business und First Class Flüge sind bereits damit möglich! Derweil hat sich mybonus.de als neues Vielfliegerprogramm formiert und plant im September zu starten. In unserem Post haben wir die Ambitionen des potenziellen topbonus Nachfolgers ein wenig kritisch betrachtet.

American Express Kreditkarte

Dank Meilenpooling kann man nun auch bei der Lufthansa gemeinsam Prämienmeilen sammeln und so noch schneller Freiflüge erreichen. Doch bei einer Airline ist sogar auch das gemeinsame Sammeln von Statusmeilen und damit das schnelle Erreichen vom Star Alliance Gold Status möglich – wir haben Euch die Möglichkeit hier vorgestellt.

lufthansa senator lounge hamburg terasse
Mit dem Star Alliance Gold Status erhaltet Ihr auch Zugang zu den Senator Lounges

Anfang der Woche habe ich zudem den Tripreport meiner Reise nach Chicago in der Iberia Business Class gestartet. Im Post findet Ihr alle Infos zur Buchung der Flüge & Hotels und bereits erste spannende Reviews! Wer das Thema der Meilen & Punkte noch nicht komplett verstanden hat, der kann von unserer neuen reisetopia Einführung profitieren und in einigen E-Mails die wichtigsten Themen verstehen.

Chicago

Leo hat Euch zudem seine Kriterien vorgestellt, nach denen er eine Airline auswählt – grob zusammengefasst: Viele! Und wer häufig in Hotels unterwegs ist und einen Status erreicht hat, für den hat Moritz L. auf seine über 100 Übernachtungen mit Status zurückgeblickt und berichtet, ob es wirklich gute Upgrades mit einem Hotelstatus gibt – Suiten gab es dabei eher selten.

hilton istanbul bomonti jan Suite

Meilen sammeln mit Kreditkarten – das ist für reisetopia Leser alles andere als neu. Wir haben Euch diese Woche allerdings zusätzlich noch Revolut vorgestellt, mit deren App Ihr sehr einfach Meilen mit Kreditkarten sammeln könnt. Meilen sammeln könnt Ihr nun auch wieder mit Miles & More Hotels, das mit einer Kooperation mit Points.com nun nach längerer Pause wieder online ist.

Revolut Karten 1

Wer einmal den Sitz der Singapore Airlines Suites Class testen möchte, der kann mit dem Billigflieger Norwegian nach New York fliegen. Denn die Airline hat den ersten HiFly A380 momentan auf der Route im Einsatz, nun kosten Plätze in der Suites Class allerdings extra.

Surfen in der Algarve & Luxushotels in Berlin

Bis Mittwoch war ich in dieser Woche noch in Portugal unterwegs und habe mit einem Mietwagen die Atlantikküste erkundet. Dabei ging es durch einen Mangel an guten Hotels eher weniger luxuriös zu, hat aber trotzdem viel Spaß gemacht! Gerade das Surfen im kalten Atlantik war eine gute Abkühlung zu der fast 45 Grad warmen Luft.

Moritz Mit Freundin In LissabonSurfen Portugal Algarve StrandEspresso Portugal Natas Essen

Der Waldbrand in Portugal hat uns zum Glück an der Küste nicht erreicht, in Lagos konnten wir allerdings die Rauchwolken klar sehen.

Waldbrand Portugal Algarve

Am Mittwoch ging es dann mit Laudamotion zurück nach Berlin, von wo aus ich die Flüge für nur 50 Euro hin und zurück gebucht hatte. Durch eine längere Verspätung mussten wir leider in Berlin-Schönefeld statt in Tegel landen, die Folge war die längere Fahrt mit dem Nachtbus durch Berlin. Gegen 2:30 Uhr morgens konnte ich dann endlich im Park Inn Berlin Alexanderplatz einchecken. Das Hotel hat mir dabei durchaus gut gefallen, für den Preis von knapp 90 Euro pro Nacht gab es dank Radisson Rewards Gold Status ein Upgrade auf ein schönes Zimmer mit Nespresso Maschine und Blick auf Berlin im 34. Stock.

Park Inn Berlin Alexanderplatz ZimmerPark Inn Berlin Alexanderplatz Blick

Für die Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte ich das Sofitel Berlin Kurfürstendamm im Accor Sale für nur 120 Euro inklusive Frühstück buchen können. Durch den Geburtstag meiner Freundin am Freitag, den ich auch in der Reservierung erwähnt hatte, gab es dabei ein luxuriöses Upgrade über alle Kategorien in eine Prestige Suite mit 80 Quadratmetern – sehr nett! Auch der Accor Gold Status durch die ibis Business Card hat sicherlich zu einem besseren Upgrade beigetragen.

Sofitel Berlin Kurfürstendamm Zimmer Prestige Suite Blick EsstischSofitel Berlin Kurfürstendamm Zimmer Blick Bett Sofa

Freitagmorgen ging es dann nach einem weniger guten Frühstück im Sofitel zurück nach Hamburg, wo der Rest von reisetopia Mittags auch eingetroffen ist. Die Strecke von Berlin nach Hamburg blieb dabei zum Glück vom Sturmchaos halbwegs verschont und so kam ich am Freitag Mittag ohne Verspätung an.

Verrücktes ICE-Chaos in Deutschland

Bei meinem Kollegen Moritz lief es beim Thema Züge deutlich schlechter. Am Dienstag sollte es eigentlich mit dem Zug aus dem Ruhrgebiet nach Bayern gehen, durch den Böschungsbrand in Siegburg musste er die Fahrt alleredings abbrechen und konnte erst am nächsten Tag fahren. Die Anfahrt nach Hamburg am Freitag war auch alles andere als störungsfrei, denn der Zug endete wegen Sturmschäden außerplanmäßig in Hannover. Von hier musste dann ein Sixt Mietwagen herhalten.

Sixt BMW X1

Auch die Rückfahrt sollte nicht besonders glücklich verlaufen, denn der ICE des gesamten reisetopia Teams ist erneut ausgefallen. Immerhin gab es zeitgleich einen Ersatzzug zum Einsatz, der allerdings komplett überfüllt war. Ein besseres Erlebnis war zwischendurch der Aufenthalt im Reichshof Hamburg, der Moritz zwar nicht komplett begeistern konnte, aber keineswegs schlecht war.

Reichshof Hamburg

Besonders angenehm war erneut das qualitativ hochwertige Frühstück, das sicherlich zu den besten in Hilton Hotels in Deutschland gehört.

Zu Besuch bei Oma

Auch bei Leo lief die Anreise zum Meeting in Hamburg nicht ganz unproblematisch. Nach dem bereits der erste Zug aufgrund von Signalstörungen ausfiel, ging es dann auf zahlreichen Umwegen erst einmal nach Kassel. Dort ging es dann gemeinsam mit Moritz L. bis nach Hannover und aufgrund des ungeplanten Stops mit dem Mietwagen weiter nach Hamburg. Zusammen mit Severin wurde dann in Hamburg das Steigenberger Hotel getestet. Leider liegen die besten Jahres des Hotels schon lange zurück, so hätte die Einrichtung dringend eine Renovierung nötig.

Steigenberger Hotel Hamburg

Insgesamt fühlte sich diese Übernachtung eher nach einem Besuch bei Oma an. Auch der Service in der Bar am Abend war ähnlich schnell, so sah man sich nicht in der Lage innerhalb von 30 Minuten einen Tisch mit 5 Personen mit Getränkekarten zu versorgen. Einziger Lichtblick: das Frühstück.

Was Euch in der kommenden Woche erwartet

Unter anderem berichtet Moritz L. von seiner neuesten Buchung, einer Reise nach Bali, Phuket und Java mit verschiedenen spannenden Airlines. Ende der Woche findet Ihr außerdem unseren Tripreport vom Bali Meeting. Wie immer gibt es dabei jeden Tag alle aktuellen Deals und News aus der Welt des Reisens!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.