Kreditkarten

Die Eurowings Gold Kreditkarten

mood-kreditkarten-gold-eurowings.jpg.img.nonretina.seo.col1_medium

Mit dem Kreditkartendoppel Eurowings Gold bietet Barclaycard ein wirklich tolles Angebot. So überzeugen vor allem die guten Konditionen, etwa der Wegfall des Fremdwährungsentgelt, welche die Karten zu einem Must-have für Vielreisende machen. Durch das Co-Branding mit Eurowings habt Ihr außerdem einige Vorteile am Flughafen und sammelt Meilen für das Boomerang Club Programm.

Eurowings Gold Kreditkarten

  • Keine Fremdwährungsgebühren
  • Kostenfrei im Ausland Bargeld abheben
  • Meilen sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
  • Wertvolle Vorteile bei Flügen mit Eurowings

Vorteile der Eurowings Gold Kreditkarten

Neben attraktiven Konditionen und einer vertretbaren Jahresgebühr bieten Euch die Eurowings Kreditkarten viele tolle Vorteile! Mit jedem Einsatz sammelt Ihr Meilen für das Vielfliegerprogramm Boomerang Club. Diese könnt Ihr für Freiflüge bei Eurowings einsetzen. Zusätzlich werden Euch gewisse Vorteile bei der Airline gewährt. Daher macht die Eurowings Gold Kreditkarte auch besonders für Stammflieger von Eurowings Sinn. Außerdem seid Ihr durch ein passables Versicherungspaket auch im Ausland vor unvorhergesehenen Risiken geschützt. Unter den Versicherungsleistungen befinden sich eine Auslandsreise-Krankenversicherung und eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung. Doch vor allem die Konditionen machen diese Kreditkarte besonders attraktiv. Denn Barclaycard erhebt weder eine Fremdwährungsgebühr noch Gebühren bei der Bargeldabhebungeb im Ausland. Lediglich eventuelle direkte Automatenentgelte werden nicht erstattet. Damit sind die Kreditkarten ideal für die Bezahlung und Bargeldversorgung im Nicht-Euro-Ausland. Nichtmal das Platinum Kartendoppel von Barclaycard bietet diese Kombination. Wie alle Kreditkarten von Barclaycard unterstützen natürlich auch die Eurowings Gold Kreditkarten kontaktloses Bezahlen. Für Zahlungen bis 25 Euro ist dabei weder eine Unterschrift noch eine PIN erforderlich. Ihr müsst lediglich die Kreditkarte an das Kartenlesegerät halten.

Die Vorteile der Eurowings Kreditkarten im Überblick:

  • 2.500 Boomerang Club Meilen Bonus
  • im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
  • keine Fremdwährungsgebühren
  • keine Gebühren für Bargeldbezug außerhalb Deutschlands
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
  • Meilen sammeln im Boomerang Club (doppelt Meilen bei Eurowings-Umsätzen)
  • kein Verfall der Meilen im Boomerang Club
  • zahlreiche Vorteile bei Eurowings
  • vergünstigter Priority Pass
  • 10 Euro Gutschein von Sixt
  • kontaktloses Bezahlen

Vorteile bei Eurowings

Durch die exklusiven Vorteile lohnen sich die Eurowings Gold Kreditkarten auch für Vielflieger von Eurowings. Euer Gepäck könnt Ihr nämlich am Priority Check-In abgeben. Dazu zeigt Ihr einfach Eure Eurowings Goldkarte am Schalter vor. Somit umgeht Ihr die besonders in der Ferienzeit langen Schlangen bei der regulären Gepäckaufgabe. Außerdem erhalten Karteninhaber Zugang zur Security Fast Lane an folgenden Flughäfen:

Köln, Stuttgart, Dresden, München, Hamburg, Düsseldorf, Hannover, Berlin Tegel, Nürnberg, Leipzig, Bremen, Palma de Mallorca, London Heathrow, London Stansted, Wien, Mailand, Barcelona, Paris, Amsterdam, Birmingham, Brüssel, Basel, Genf, Manchester

flieger-a320-von-seitlich-oben-eurowings

Für Eurowings Kunden bietet die Karte tolle Vorteile

Der Zugang ist normalerweise Reisenden im Best-Tarif sowie Statusinhabern vorbehalten. Mit den Eurowings Kreditkarten Gold spart Ihr somit wertvolle Zeit am Airport und kommt schneller zum Gate. Neben den Priority Vorteilen bieten Euch die Eurowings Kreditkarten Gold aber auch exklusive Konditionen für die Gepäckaufgabe. Vorausgesetzt die Buchung erfolgte mit der Eurowings Gold Kreditkarte, so ist ein Sportgepäckstück für Euch und eine Begleitung kostenlos. Falls Ihr mit Kindern unter 12 Jahren unterwegs seid, ist außerdem ein reguläres Gepäckstück kostenfrei.

Details der Eurowings Gold Kreditkarten

Besonders die fehlende Fremdwährungsgebühr und die Möglichkeit, kostenfrei Bargeld abzuheben machen diese Karten perfekt für alle, die viel in der Welt unterwegs sind. Das gesamte Leistungspaket ist im ersten Jahr kostenfrei. Ab dem zweiten Jahr fällt für die Visa und MasterCard zusammen eine Jahresgebühr von 69 Euro an. Partnerkarten sind auch im ersten Jahr kostenfrei, kosten danach allerdings 10 Euro pro Kartendoppel. Wer auf die Versicherungen und einige der exklusiven Eurowings Vorteile verzichten kann, für den könnten die Eurowings Classic Kreditkarten für 19,99 Euro ab dem zweiten Jahr die bessere Wahl sein.

Allerdings müsst Ihr dann auch eine Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,99 Prozent in Kauf nehmen. Sollten Ihr dagegen höhere Ansprüche an das Versicherungspaket haben, so sind die Miles and More Kreditkarten inklusive Reiserücktrittsversicherung vielleicht die bessere Wahl. Oder sogar die American Express Gold beziehungsweise Platinum Card, bei der Ihr für die hohe Jahresgebühr ein enormes Leistungspaket und besten Service geboten bekommt! Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass im Antrag mittlerweile automatisch die Teilzahlungsoption ausgewählt ist. Entscheidet Euch hier bitte für die volle Rückzahlung, um Zusatzkosten zu vermeiden. Eine Änderung der Zahlungsmodalität ist nachträglich auch problemlos im Online-Banking oder telefonisch möglich.

Severin

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an severin@reisetopia.de!

8 Antworten »

  1. ACHTUNG Kostenfalle bei der Barclaycard (Germanwings-Kreditkartendoppel): Im Antrag für das Kartendoppel ist unter 3. erst mal die monatl. Rückzahlung auf 2% des Saldos bzw. mind. 15,- eingestellt! Wer das so wie ich überliest, zahlt dann schnell die wie üblich überhöhten Zinsen obwohl nicht gewollt/benötigt

    • Hey Marco, vielen Dank für den Tipp. Diese Unsitte haben sich leider einige Kreditkarten-Firmen angewöhnt (bei Barclay war mir das bislang nicht bekannt). Ich ergänze den Artikel entsprechend, damit da niemand auf Probleme stößt. Danke nochmal für den Hinweis 🙂

Kommentar verfassen